Ergebnis 1 bis 7 von 7

Erfahrungen mit Phillippines? Wie kommt man da am gp

Erstellt von sanukk, 19.04.2014, 01:14 Uhr · 6 Antworten · 2.369 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780

    Erfahrungen mit Phillippines? Wie kommt man da am gp

    Wer war schon mal auf den Phillipinnen und kann Tips geben:

    1. Beste Reisezeiten
    2. Beste Locations? ---> Manila etc? Mindanao? Boracay? Cebu? oder wo?
    3. Gute Hotelempfehlungen in Manila etc.?
    4. Gute Flug-Verbindungen? ab BKK oder besser ab EU?
    5. Gute Restaurantempfehlungen in Manila etc.?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Es kommt darauf an, wieviel die Übernachtung, bzw. ein Hotel kosten darf?? In Manila gibt es so wie in Bgkk viele Hotels aller Klassen! Nenne mir was Du ausgeben willst, die Preise sind sowieso ähnlich wie hier in TH..............
    Wie lange willst bleiben? Es gäbe 3 Airports, 1x Manila, 1x Angeles im Norden und 1x Cebu im Süden !
    Die Reisezeiten sind so wie hier auch......... Nur nicht bei katholischen Feiertagen wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten!! Die Phils sind ca. 90% katholisch, das darf man nicht vergessen!
    Also, sage mir Deine Wünsche und ich sage Dir was event. so gehen könnte??

  4. #3
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Boracay ist eine Touristeninsel mit allen Vor/Nachteilen daraus! Palawan ist ( für mich!) eine Trauminsel, am besten über Cebu erreichbar, Boracay über Manila! Cebu ist, wenn man sich inter., sehr inter.zum Museen besuchen, dort steht das sogg. "Maghellan-Kreuz", was der port.Eroberer mitgebracht hatte. In Manila gibt es auch das alte Fort welches von den Spaniern gegründet wurde und bis zu den japan.Kriegen benutzt wurde........
    Hier sind einige Infos:

    http://www.rwmanila.com/ das ist eine geile Anlage mit Casinos,Hotels und Entertainment, in der Nähe des Flughafens Manila!
    Welcome to Cebu City! Infos über Cebu
    Hotel Manila: 100 Hotels mit 11.660 Bewertungen ansehen ? TripAdvisor hier Hotels aus Manila, davon kann ich empfehlen:

    das "HOTEL-H2O" ein inter. Hotel am Wasser,zentral gelegen mit Unterwasserblick!
    das "Manila Hotel" ein 100Jahre altes Grandhotel, in der Nähe vom H2O
    das Sofitel, ebenfalls am Wasser gelegen und auch an der Promenade

    etwas preiswerter ist das: "SWAGMAN RPL -Hotel Manila" hat ein australisches Pub mit gutem Essen, und die haben einen gratis Shuttle zum Flughafen

    Und wenn Du günstigen Flug suchst: https://www.cebupacificair.com/ die fliegen von Bgkk und Phuket !
    ebensi Air-Asia auch.............
    Ab DACH/EU fliegen eigentlich ALLE bekannten nach Manila, die preiswerten jedoch von TH aus, siehe oben! Philipine Airways ist eine gute............

    RESTAURANTS-empfehlungen? Es gibt unheimlich viele mit tollem Essen, denn die Phils waren 400Jahre spanisch, 100 Jahre US Member so hat sich die Küche sehr gut gemixt!! Gucke Dich eher in MAKATI um, das ist das Finanzviertel und auch Botschaftsviertel!
    Es gibt auch viele Shopingmals...............eine direkte Empfehlung habe ich keine.
    Ich war zuletzt in Manila 2012/13...............

  5. #4
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Taxis sind günstig, aber fahre NUR mit eingeschalteten METER, sonst besch....n die Dich!! Es gibt auch so eine Art von "tuk-tuk" was eigentlich die schnellste Art der Vortbewegung ist, denn der Verkehr ist höllisch, noch irrer als in Bgkk !! Es gibt aber auch ähnlich dem Skytrain eine Hochbahn die schnell ist..............

  6. #5
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Ich war vor 20 Jahren das letzte Mal dort.
    Was ist eigentlich aus dem berühmt berüchtigten Ermita geworden? Nach meiner Erinnerung liegt das näher am Meer als Makati. Dort gab es damals einen irischen Kellerpub mit leckerem Bier und Essen.

    Die Hoteltips werde ich mir mal genauer ansehen.....

    Vielen Dank Hueher.

  7. #6
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Also, solltest Du zuerst über den Airport "CLARK" von Angeles ankommen wollen, dann kann ich Dir ein wirklich sehr nettes und sauberes Hotel empfehlen, eines Schweizers der schon seit "zig" Jahren da lebt!! Angeles City - Hotel Swiss Chalet - Philippinen
    Die Zimmer sind jeweils mit anderen Möbel bestückt, das Essen ist sehr gut, einfach, es paßt!!

    Wenn Du mehr wissen willst, frage mich?
    Manila verändert sich unheimlich schnell und stark von Jahr zu Jahr mehr! Makati wächst in den Himmel............
    Falls Du Angeles besuchen willst, besuche auch den erloschenen Vulkan, ein Rundflug ist sehenswert! Von dort ist es nicht so weit bis Baguio eine Stadt in den Bergen, und von dort bis zu den Reisterrassen sind es noch paar Stunden. Von und nach Angeles aus Manila, gibt es einen "first class Bus" der empfehlenswert ist, mit breiten Sitzen wie im Flieger, ein Produkt von MAN !!

  8. #7
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Beste Reisezeiten auf den Philippinen von November bis März.
    Qatar Air fliegt von Deutschland mehrere Flughäfen auf den Philippinen an.
    Emirates fliegt fast täglich auch von Hamburg nach Manila mit einem Zwischenstopp in Dubai.
    KLM fliegt von Amsterdam direkt nach Manila und bietet Anschlussflüge von den großen deutschen Flughäfen nach Amsterdam.
    Alle Flüge von der EU nach Manila mit einem Zwischenstop kosten zwischen 880 € und 980 €. Mit mehreren Zwischenstops und längeren Wartezeiten kann man max. 200 € sparen.
    Wenn man über Bangkok fliegt, kann man das Gepäck nicht durchchecken, d.h. man muss das Gepäck in Bangkok wieder neu einchecken. Cebu Pacific fliegt von Bangkok nach Manila, Clark International, CEBU City (Mactan Island) und andere Ziele auf den Philippinen an. Die sehr preisgünstige Cebu Pacific hat zwar relativ neue Airbusse, aber ist vom Service her eine Chaoten-Airline.

    Angeles City mit dem Barviertel Balibago hat eine gute Infrastruktur - das ist so eine Art Mini-Pattaya. Der vier Kilometer von Balibago entfernte Flughafen Clark (auch Manila CRK genannt) wird z.B. von Europa mit Qatar Airways preisgünstig angeflogen und auch von CEBU Pacific von Bangkok aus. Der große Nachteil von Balibago ist die Ferne zum Strand.

    Cebu City und Mactan Island sind überhaupt nicht zu empfehlen, weil von Japanern überflutet und inzwischen so teuer wie Phuket.

    Baguio in den Bergen auf der Hauptinsel Luzon hat eine miese und unfreundliche Bevölkerung. Jedenfalls war mir das aufgefallen.

    Die große Insel Mindanao sollte man grundsätzlich meiden - nicht nur wegen der Moslems im Süden.

    Den Großraum Manila halte ich persönlich für angenehmer als Bangkok. Aber auf Dauer ist das nichts für Europäer. Es ist kein Geheimnis, dass man in Thailand meist besser essen kann als auf den Philippinen.
    Wenn man das außer acht lässt, dann spricht das Preis-Leistungsverhältnis der touristischen Infrastruktur für die Philippinen. Denn Thailand muss fast zehnmal so viele Touristen verkraften wie die gleich großen Philippinen mit 2.200 bewohnten Inseln.

    Die Insel Mindoro ist von Manila relativ günstig zu erreichen und ist vielseitig.

    Auf der Mini-Insel Boracay war ich bisher viermal. Das ist jedoch lange her. Inzwischen total überlaufen und zu teuer.

    Die Insel Palawan hat einige sehr schöne Orte wie z.B. Port Barton. Da sollte man jedoch von vornherein (s)eine Frau mitbringen.

    Ich empfehle die zahlreichen Inseln der Visayas !

    http://de.wikipedia.org/wiki/Visayas

    http://www.philippinen-tours.de/visayas.htm

    Auf den Visayas wird Cebuano gesprochen mit 25 % spanischen und 25 % englischen Sprachbestandteilen.
    Die meisten Philippinas und Philippinos sprechen relativ gut englisch. Angenehm ist auch, dass man auf den Philippinen die lateinische Schrift lesen kann.

    Das Philippinen Reise-Handbuch von Jens Peters ist mit Abstand der beste Reiseführer der Philippinen. Das geniale Handbuch wurde auch ins Englische übersetzt.

    http://jens-peters-verlag.travelbooks.de/

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 10:17
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.11, 08:36
  3. Wie deffiniert man das Hartz IV Millieu?
    Von wingman im Forum Sonstiges
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 06.07.07, 15:20
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.04, 20:53
  5. Legalisierung wie mache ich das am besten?
    Von pipe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.02, 12:04