Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Erfahrungen mit AirAsia

Erstellt von oberhesse, 26.11.2018, 03:55 Uhr · 33 Antworten · 1.126 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    4.422
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass ich meine Ansprüche jemals so weit nach unten schrauben kann, dass ich einen Budget Airline Flug genießen würde. Wirklich, die Kölner S-Bahn ist komfortabler! Und die Leute in der Kölner S-Bahn sehen selten so aus, als ob sie die Fahrt genießen würden. Holzklasse ist eigentlich immer Mist.

    Aber mit dem was man in einer Stunde spart, kann man dann ein paar schöne Stunden im Urlaub machen.

    Cheers, X-pat
    Eben.
    Billigflieger Inland Kurzstrecke mach ich manchmal weil's halt gerade kurzfristig oder generell keine Alternative im asiatischen Lande gibt
    Ansonsten zahl ich aus das dreifache, mir völlig wurscht. Hauptsache die Fluglinie betreibt ihr Geschäft halbwegs seriös in Punkto Sicherheit

    Bin dahingehend ein gebranntes Kind. Fast-Absturz mit einer Schrottairline in Indien (ATR 72-200). Naja, "fast" ist etwas übertrieben, aber sooo viel fehlte nicht mehr



    Sogar Bangkok Air -die haben sich allerdings gebessert- haben mal ein Stück abgeliefert. Klarer gesetzlicher Verstoß gegen die Aviation Safety, international wie national.
    Eine Lufthansa bleibt ja am Boden wenn eine Birne im Cockpit ausfällt. BA zog den Start unverantwortlich mit einem völlig kaputtem Triebwerk durch, ein Propeller ging ja (noch so) (ATR 72-200, 555)

    Werden jetzt einige wieder nicht glauben, Indy der Story-Pilot und so

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.259

    Air Asia

    Uns macht es überhaupt nichts aus , wenn es mal für eine Stunde eng wird .
    Dann kommt noch dazu , das zB Thai nicht alle Strecken bedient und man dann
    doch ausweichen muß .
    ZB fliegen wir von Udon Thani non stop nach Phuket ( 1,5 h )
    Oder von Bangkok nach Sakon Nakon , geht auch kein Thai-Flieger .

  4. #23
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    23.824
    Hab jetzt gestern mal ein bisschen nach deren Fliegern gesucht. Sind ja ein paar Neue dieses Jahr wieder dazugekommen, so HS-CBG und HS-CBH, A320neo.

    Und man staune, wo die herkommen, aus China. TSN. Das ist Tianjin-Binhai. Und was gibt es dort?
    "The airport is also the site of the Airbus A320 final assembly line which started operations in 2008,[1] and Airbus A330 Completion and Delivery Center set to complete in End of 2017."
    (https://en.wikipedia.org/wiki/Tianji...tional_Airport)

    Also nicht mehr nur Eierphones kommen aus China, auch die Airbusse. Nix mehr made in Toulouse. Drauf gestossen bin ich ueber die Erst-/Testregistrierung, B-000H (B ist der Landeskenner fuer China).

  5. #24
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hab jetzt gestern mal ein bisschen nach deren Fliegern gesucht. Sind ja ein paar Neue dieses Jahr wieder dazugekommen, so HS-CBG und HS-CBH, A320neo.

    Und man staune, wo die herkommen, aus China. TSN. Das ist Tianjin-Binhai. Und was gibt es dort?
    "The airport is also the site of the Airbus A320 final assembly line which started operations in 2008,[1] and Airbus A330 Completion and Delivery Center set to complete in End of 2017."
    (https://en.wikipedia.org/wiki/Tianji...tional_Airport)

    Also nicht mehr nur Eierphones kommen aus China, auch die Airbusse. Nix mehr made in Toulouse. Drauf gestossen bin ich ueber die Erst-/Testregistrierung, B-000H (B ist der Landeskenner fuer China).
    Wusstest du das noch nicht?
    Das war Teil eines großen Sales von Airbus nach China, dass dort eine Fertigung aufgebaut wird.
    Im übrigen,Holzklasse ist immer Mist aber auf einer Strecke von BKK nach Siem Reap, Flugzeit eine Stunde ist mir das egal. Wie FRA-TXL, ist einfach wie Busfahren.
    Auf Langstrecke, also für mich alles über drei Stunden, tue ich mir sowas nicht an.

  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    23.824
    Nee, ich dachte die kaufen nur die alten Karren, die die Chinesen nicht mehr warten wollen. Die gehen aber wohl an Orient Thai

  7. #26
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    7.829
    Ich hatte eigentlich einen recht guten Eindruck von Air Asia, was Sauberkeit und Zustand der "Hardware" anging, wie ernst sie tatsachlich Sicherheit und Wartung nehmen, kann ich nicht beurteilen.

    Bequem isses nicht, aber wir reden hier von Flügen, die max. 2 Stunden dauern. Wer unbedingt essen muss, kann sich das vorab bestellen, und das ist nicht mal besonders teuer. Allerdings begreife ich nicht, dass ein Erwachsener nicht mal 90 Minuten ohne zu fressen auskommt und es gibt sicher ein besseres Ambiente als in einem engen Sitz in einer vollgestopften Maschine aufgewärmtes Zeug runter zu schlingen.

    Pro Nase haben wir jetzt 80 € DMK-PEN -DMK bezahlt - mit Thaiairways hätte es etwa das Dreifache gekostet, also ein "Nobrainer"

    Genauso viel hatte ich das Jahr zuvor nach Singapur bezahlt - mit Tigerair. Die sind ganz genauso gut oder so schlecht, fliegen aber vom Suvarnabums.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    17.956
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nee, ich dachte die kaufen nur die alten Karren, die die Chinesen nicht mehr warten wollen. Die gehen aber wohl an Orient Thai
    Die klassischen LCC (low cost carrier) wie AirAsia, Easyjet, Ryanair etc. kaufen oder leasen neue Flugzeuge, weil sie dadurch Wartung und Sprit sparen.

  9. #28
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    17.956
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Genauso viel hatte ich das Jahr zuvor nach Singapur bezahlt - mit Tigerair. Die sind ganz genauso gut oder so schlecht, fliegen aber vom Suvarnabums.
    Gerade mal geschaut, für unseren nächsten Reiszeitraum wäre das günstige Jet Airways mit 80 €, AirAsia 116 € und Singapore Airlines 136 €. Der Sitzabstand bei SQ sind drei Zoll mehr als bei Jet und ganze vier als bei AirAsia. Da wären mir die 56 € auch für zweieinhalb Stunden das mehr an Bequemlichkeit wert, aber ich verstehe, dass viele hier stattdessen lieber das günstigste Ticket nehmen und sich dann freuen, dass sie 112 € gespart haben.

  10. #29
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    575
    Sind heute geflogen, Flug war o. k., Sitzabstand wie bei LH auf den Flügen FRA-TXL. Würde ja ein Foto einstellen aber keine Ahnung wie das geht mit Handy

  11. #30
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.703
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Bei einem Budget Flug gibts keine anderen Ansprüche als so billig und rasch wie es geht von A nach B zu kommen.

    Eigentlich das A und O generell. Keiner fliegt von DACH nach Thailand und zurück wegen dem was während des Fluges passiert.
    Natürlich nicht, aber Business Class ist deutlich angenehmer. Gerade auf so einem langen Flug. Die Frage ist halt: wieviel ist man bereit springen zu lassen, um die moderne in-flight Folterung zu umgehen.

    Cheers, X-pat

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit AirAsia/Nokair ?
    Von p_atreides im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.04, 21:43
  2. Erfahrungen mit Royal Brunei Airlines FRA-BKK
    Von mariusola im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 14.03.04, 22:10
  3. Schlechte Erfahrungen mit der Deutschen Botschaft BKK
    Von SubKorn im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 09:20
  4. Erfahrungen mit Kuwait Air
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.09.03, 15:40
  5. Erfahrungen mit der Thai Tourist Police
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 19:39