Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Emirates lässt wieder nach :-(

Erstellt von JT29, 22.01.2008, 17:26 Uhr · 60 Antworten · 7.260 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von habi

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    150

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    Bist Du sicher mit 16%? Mein Reisebüro sagt 11% am 24.7. ... Vielleicht wollen die bei Dir extra Reibach machen?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    Von 4 Flügen im März, bzw. April 2008 waren 3 mit Verspätung von mehr als 1 h

  4. #23
    Avatar von Joopi

    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    562

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    @ habili

    die Erhoehung von ca.16 % bezieht sich auf wenige Langstrecken darunter ca. 11-12 % von EUR nach TH
    je nach Netto Einkaufpreis des Consis.

    Immerhin muessen die Airlines zur Zeit fuern Barrel Jet-Fuel
    ca. 185 US$ auf dem SSpot-Markt berappen .

  5. #24
    Avatar von habi

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    150

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    Na jetzt kommt noch das Topping für mich - hatte eigentlich gestern schon gebucht für nächstes Jahr - Pünktlich genug vor der nächsten Preisrunde. Bekomme heute
    von meinem Reisebüro daß das für mich Pro Emirates Thema (15kg Tauchgepäck frei) auf Null gesetzt wurde. Neu geht jetzt mit 70 € Zuzahlung 10 kg drauf. Was mich besonders erbost ist, daß Golfgepäck nach wie vor bis zu 15 kg frei bleibt. Suche mir jetzt nen neuen Carrier ...

  6. #25
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    Zitat Zitat von habi",p="608091
    ...Was mich besonders erbost ist, daß Golfgepäck nach wie vor bis zu 15 kg frei bleibt. Suche mir jetzt nen neuen Carrier ...
    Das wird sicher auch noch zusammengestrichen.

    Die Airlines werden halt so nach und nach die ganzen Sonderregelungen streichen, da jedes Kilo mehr eben Treibstoff kostet. Koennte mir auch vorstellen, dass die bisherigen Toleranzen von 10% und mehr bei der Freigepaeckgrenze wegfallen, das sind dann bei einem vollbesetzten Flieger schnell mal 600 - 800 kg weniger Gepäck oder gut gezahlte kilos (Uebergepaecktarif).

    Mit den Ticketpreisen koennen sie nicht ins unermessliche gehen, sonst fliegt ja keiner mehr.
    Moechte lieber nicht wissen, was das fuer Auswirkungen fuer die Wirtschaft haette.

  7. #26
    Avatar von habi

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    150

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    Hab gerade nochmal mit denen telefoniert weil ich noch einige Meilen über habe. Kann gratis nach Dubai und zurück. Das nette ist, daß wenn ich mein Tauchgepäck auf der freien Strecke mitnehmen möchte nur 400€ Aufpreis kostet. (Komplettflug nach Thailand, also doppelte Streckenlänge, normal gebucht 70€) Das ist für mich in meiner Mathematik lediglich ein Aufschlag von über 1000%.
    Die machens einem schwer die zu mögen ...

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    moin,

    heute war ja ek tach in d, besser gesagt in hh.

    nachdem der kollege das eingestellt hat:

    Fred hat folgendes geschrieben:
    (Original Beitrag)
    ...nö, für mich biste du ein araber. traurig das solche gestalten wie du hier in europa sind.

    unvorstellbar die massen jubeln, La-Ola-Wellen für den Ölscheich nachzulesen
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,568555,00.html

    bin ja bislang noch net mit denen was sich unter dem aspekt noch ändern kann,

    ..Eine Spitze kann sich Scheich Said aber doch nicht verkneifen, gegen die Bundesregierung: Er hoffe, dass [highlight=yellow:e1c76fdc04]Emirates demnächst auch Verbindungen von Berlin und Stuttgart nach Dubai anbieten dürfe.[/highlight:e1c76fdc04] Bislang verweigert Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) der Airline eine entsprechende Erlaubnis...

    ...und damit auch nach bkk anbieten kann, jawoll


  9. #28
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    und nach THL fliegen auch viele member mit denen.
    jaja, die araber.

  10. #29
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    daß Golfgepäck nach wie vor bis zu 15 kg frei bleibt.
    ergo, man ersteigere bei Ebay eine alte Golftasche, so meiner Einer + 2 Schläger für 4 € und stopfe sie dann bei einem Flug mit anderen Sachen voll ;-D

    Gruß Sunnyboy

  11. #30
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347

    Re: Emirates lässt wieder nach :-(

    Das folgende fand Ende Mai 2008 statt. In einem Forum, das es inzwischen nicht mehr gibt, hab ich s so ähnlich schon mal gepostet, aber weil es hier gerade paßt:

    Zum ersten Mal flog ich mit Emirates nach Bangkok.
    Sie waren zwischen Frankfurt und Bangkok die günstigsten unter den Fluggesellschaften mit akzeptabler Unfallstatistik.

    Nachteil ist der Umstieg und stundenlange Warterei auf dem aus allen Nähten platzenden Massenabfertigungs-Flughafen im größenwahnsinnigen Dubai, angeblich der größte Passagier-Umschlagsplatz der Welt.

    Ehrlich gesagt war ich schon bei der Ankunft in Dubai einfach sauer, was eigentlich selten vorkommt: Eine einzige, eher mittelmäßige Mahlzeit auf der gesamten Strecke, obwohl der Flug fast sechs Stunden dauerte, finde ich eine Zumutung, zumal angesichts der zusätzlichen Warterei in Dubai.

    Nach der Landung kurvte man geschlagene (geschätzte) 20 Minuten auf dem riesigen Flugplatz herum, stoppte dann irgendwo und wurde mit einem nicht gerade sauberen Viehtransporter nochmal etwa zehn Minuten in ewigen Schlangenlinien an die Abfertigungshalle gekarrt – ausnahmslos stehend, wohlgemerkt.

    Dort treppauf, treppab, dann ein gewaltiger Stau, ewig scheinendes Anstehen, vielleicht 25 Minuten. Körper- und Kofferkontrolle. Gleichgültig-funktionierendes, gesichtsloses Personal. Massenabfertigung in seiner "schönsten" Form.

    Ist man da durch, der Schock: Nirgends in dieser Riesenhalle gibt es freie Sitzplätze, soweit man noch nicht in oder vor den Abflug-Gates angekommen ist. Suwannaphum in der 2. oder 4. Ebene ist geradezu geräumig gegen diesen Hühnerstall, Frankfurt eine edle, weitläufige Kathedrale. Fast vier geschlagene Stunden verbrachte ich hier und es gab noch nicht mal ein kostenloses Glas Wasser zu trinken.
    Wirklich Wüste.

    Dafür prangt ähnlich wie in Thailand alle paar Meter an der Wand das hohe Bild des erhabenen Herrschers, im Kaftan und Turban und millimetergenau gepflegtem drei Tage Bart. Man muß immerhin zugeben, daß der Mann verdammt gut aussieht.

    Werktätige aus den Philippinen, Bangladesh und allen möglichen sonstigen Ländern hocken überall auf dem Boden herum. Klar, wo sollen sie auch sonst hin? Ganze gestrandete Familien schlafen auf dem Boden auf den Sitzbänken, so sie welche ergattert haben.

    Ringsrum Abfälle, wenn auch natürlich nicht bei allen dieser Reisenden. Vor den Internetzugängen überall mindestens 5 Personen langer Stau. Einer mit Bayern-Wappen auf dem Handgepäck hockt in einer Ecke am Boden und hackt auf sein Laptop ein. Gegrillte und halbnackte Lo So Australier mit kotzhäßlichen Tätowierungen schreien herum wie auf dem Rugbyplatz. 80 000 Passagiere verden hier täglich abgefertigt (im Sinne des Wortes), die meisten zwischen Mitternacht und 8 Uhr früh.

    Putzkolonnen bzw. viele Einzelne habe ich dann am Schluß aber doch noch gesehen. Vielleicht hatten die ja an dem Morgen zuvor ne längere Gewerkschaftsversammlung...?

    Ein paar Zahlen: Das Bruttosozialprodukt soll in Dubai angeblich 16 Prozent im Jahr wachsen. Im letzten HALBEN Jahr (!) steigerte sich alleine der Flugplatzumschlag um fast 20 Prozent. Emirates Airlines kalkuliert seit Jahren mit 30 Prozent Wachstum pro Jahr.

    Ich frage mich, für welche Zukunft die internationalen Geldsäcke hier eigentlich investieren, in einem Stück Wüste, in dem in absehbarer Zeit das Öl ausgeht, mit nicht selten fast 50 Grad Celsius im Schatten, so man welchen findet, mit hoher Luftfeuchtigkeit, aber so gut wie keinem Regen.

    Wenn ich hier leben würde und zu richtig viel Geld käme, würde ich bestimmt nichts investieren, sondern wäre einen Tag später weg.

    Angeblich haben die Strandhotels in Dubai 80 Prozent Auslastung. Ich frage mich, was die Leute hier eigentlich suchen. Kann man sich vorstellen, daß irgendeiner, der hier je war, freiwillig noch mal ZURÜCK KOMMT? Ich habe ja nichts gegen die Wüste, im Gegenteil: Die Stille der Sahara oder im Tal des Todes ist etwas Großartiges, die man nie vergißt, wenn man sie je erlebt hat. Aber hier, im Baulärm statt Wüstenstille und einem Meer, das so brühwarm ist, daß man im Wasser schwitzt?

    Der ganze Flugplatz ist schon jetzt ein einziges riesiges Transportproblem. Wenn das neue Terminal fertig ist, dürfte selbst der Horrorflugplatz Charles de Gaulle in Paris ein Terminal der kurzen Wege gegen Dubai sein. In ein paar Jahren sollen hier die Passagiere von 55 Airbus A 380 (wenn man nur die von der eigenen Fluggesellschaft rechnet) im Stau stehen. 25 Riesenbomber des Typs A 380 können hier gleichzeitig umgeschlagen werden.

    Von den dann gleichzeitig gelandeten 747 Jumbos und anderem Kleinflugzeugen redet da schon keiner mehr. Schon wenn ich das höre, will ich am liebsten überhaupt nicht mehr reisen.

    Eine Sitznachbarin klagte mir gegenüber schon in den 1980er einmal: „Travelling gets so crowded these days...“. In Dubai würde die Dame wohl auf der Stelle der Schlag treffen.

    Die Alternativen zu Dubai sind allerdings dürftig: Nach dem Rückzug von Royal Brunei fliegen nur noch Thai und Lufthansa ohne Zwischenstopp von Deutschland nach Bangkok, wenn man vom der Düsseldorfer Ölsardinendosenflotte absieht. Nur wer in der Nähe der Grenzen wohnt, kann tricksen und zum Beispiel mit China Airlines von Amsterdam aus ohne Stopp nach Bangkok fliegen, oder von Kopenhagen mit SAS, aber die sind genauso teuer wie unsere Lusthansa ab Frankfurt.

    Auf der gesamten weiteren Strecke von Dubai nach Bangkok wieder nur eine einzige Mahlzeit in sechs Stunden.


    Nüchtern betrachtet, gibt es vom Preis her und angesichts der Unfallstatistik wohl immer noch wenig gegen Emirates zu sagen , jedenfalls würde ich sie gegen Kuwait oder Gulf Air nicht tauschen wollen. Außerdem ist der Tax-Aufschlag auf das Flugticket konkurrenzlos niedrig.

    2 Stunden Wartezeit fände ich auch in Ordnung. Unser Flieger flog verspätet ab, aber keiner reichte mal ein Glas Wasser rüber. Ganz am Schluß am Gate konnte man dann selbst an eine Quelle, es gab dort so einem Sprinkler wie bei den Amis.

    Den haben dann aber einige Großfamilien regelrecht belagert und nach der 20. Spritzerei dort hatte ich einfach keine Lust mehr auf diese Quelle...

    Für mich ist dieser Flugplatz an sich einfach die Hölle. Ich glaub, daß die Verwirrung nur noch schlimmer wird, wenn das größer wird. Schließlich hat man in dieser Gegend nicht gerade das gute Management erfunden. Und das dann alles noch mit vielleicht 25 Riesenpötten gleichzeitig und noch vielleicht 50 Jumbos dazu. Also ich will da gar nicht mehr hin, wenn das mal fertig ist.

    Wahrscheinlich verdienen nur noch die ganz Großen gut, siehe Royal Brunei, die von und nach Frankfurt immer rappelvoll waren und trotzdem nur Verluste einflogen. Wirklich Schade.

    Die schöne alte Art des Reisens: bald wird man sie nur noch aus alten Filmen kennen.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit Emirates nach BKK - wer hat Erfahrung mit Emirates
    Von Socrates010160 im Forum Touristik
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 08.10.17, 16:06
  2. Mit Emirates nach BKK Gepäck
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.11, 18:47
  3. Gericht lässt Mann nicht zu seiner sterbenden Frau nach Thailand
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.03.11, 05:52
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.10, 23:46
  5. "Durchchecken" mit Emirates nach Samui möglich??
    Von Daniel73 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.05, 11:41