Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Einfur von Lebensmittel in Bkk.

Erstellt von Sammy33, 01.07.2005, 06:23 Uhr · 30 Antworten · 2.567 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    ist genauso wie Haschisch von Deutschland nach Indien mitzunehmen...das soll es auch schon gegeben haben
    Wenn man auf grünem Marrokaner Light aber besser meditieren kann, wie auf Selbstgerubbeltem, von dem man das erste Mal fast bewusstlos wird. Manchen Leuten sind die Shiloms in Indien auch zu "packa walla", selbst wenn sie ausgelacht werden mit ihren Sticks

    Ich hab' einmal einen Deutschen im Flieger nach Ukraine kennengelernt, der Vorarbeiter in einer Schuhfabrik war, er nahm sich bei jedem Trip nach Odessa 4 Stangen HB mit. Die Ukrainischen Fluppen haben damals so um 30 Cent das Päckchen gekostet und waren sehr wohl zu rauchen. Ich bin eben Markentreu meinte er nur ...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Leberwurst gibt es in Thailand, wenn es nicht beim BigC war, dann bei Tesco. Ich meine mich zu erinnern, dass es auch von diesem Deutsch/Thai Metzger/Fabrik stammt.
    War mir allerdings zu teuer, einmal habe ich sie mir geleistet.
    Wo wir gerade dabei sind, bei Makro gibt es einen neuseeländischen Käse im Kilopack für 285 Bath. Der billigste und beste Käse den ich bisher hier gegessen habe. (Käse mit Kilopreisen zw. 1000-3000 Bath kaufe ich prinzipiell nicht.)
    Marke Allowrie, ein Cheddar Käse. 2 Versionen, große bzw kleinere Scheiben, gleiche Menge (Gewicht), gleicher Käse, gleicher Preis.
    Gruss
    mipooh

  4. #13
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Zitat Zitat von mipooh",p="256779
    Wo wir gerade dabei sind, bei Makro gibt es einen neuseeländischen Käse im Kilopack für 285 Bath. Der billigste und beste Käse den ich bisher hier gegessen habe.
    ...haut der denn genauso rein wie ein schwarzer Afghane oder eher wie ein Marrokaner light?

  5. #14
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Aus dem Alter bin ich seit mindestens 25 Jahren raus. Heute nur noch Naturtrip... und da haut dieser Käse voll rein...meine arme Waage...
    Gruss
    mipooh

  6. #15
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Wo wir gerade dabei sind, bei Makro gibt es einen neuseeländischen Käse im Kilopack für 285 Bath. Der billigste und beste Käse den ich bisher hier gegessen habe.
    Stimmt, Makro hat gute Preise auf Grosspackungen. Nur wer isst ein Kilo Käse oder Schinken weg bevor er schlecht wird. Habe bei Schinken oder Käse nie mit Einfrieren experimentiert, hat jemand Erfahrung damit?

    Man bekommt neuerdings auch tiefgefrohrene Himbeeren und Blaubeeren (um die 200 Baht 'ne grosse Tüte) Nicht zu teuer um unter Erdbeeren zu michen und Waldbeerengelee zu kochen. Makro hat übrigens auch tiefgefrohrenes Reh, Wildschwein und Hammel aus Aussiland oder Neuseeland, für die die nicht auf sowas verzichten können. Zumindest im Makro in CNX gibt's obengenannte Spezialitäten.

  7. #16
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Ja ich friere Käse ein. Ebenso diese gekochten Schinken, Salami und sowas. Pommes und Steaks sowieso, naja und Icecream... Da ich ca. 120 km zum Einkaufen fahre, war mir irgendwann die Tiefkühltruhe "ein Muss". Jetzt reichts auch alle 4 Wochen, falls ich nicht aus Spass mal fahre...
    (in "meinen" Makros, Nakornsawan und Pitsanulok kaufe ich kein Fleisch, ist in beiden sehr unappetitlich verglichen mit BigC/Lotus)
    Gruss
    mipooh

  8. #17
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Ja ich friere Käse ein. Ebenso diese gekochten Schinken, Salami und sowas.
    Nun gut, aber wie hällt es sich, ich meine wird der Käse nicht krümmelig und der Schinken schmierig, die Salami nicht wabbelig? Ist es beinahe wie frisch oder wie?

  9. #18
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Ich sehe bei diesem Käse keinen Unterschied, bei den anderen Dingen sowieso nicht. Von Deutschland kenne ich Probleme mit jungem Gouda. Da merke ich hier keine Nachteile.

    Beim Schinken nehme ich die kleinen Packs (German/Thai) und friere so ein Pack komplett ein. Diese Riesenpacks von Makro habe ich nie probiert.
    Salami, da hab ich bisher die am Stück Stückchenweise eingefroren und ebenfalls die German/Thai Packs, beides ist nach dem Auftauen nicht anders als frisch.

    Beim Eis hab ich das Problem, wenn es beim Transport zu stark auftaut (wir vergessen zu oft unsere Styroporbox oder halten uns unterwegs unnötig lange auf), dann kristallisiert es hinterher sehr stark. Also auch recht gutes Eis schmeckt dann nur noch mittelmässig.

    Gruss
    mipooh

  10. #19
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    Hi Luk,

    in Bangkok kauf ich diesbezüglich immer in einer Filiale der "Foodland" Kette. Gibts die auch bei Dir im Norden?

    Käse einfrieren? Hab ich noch nicht probiert, klappt sicher nur bei so industriell hergestelltem Käse, der aussieht wie ein Stück Plastik und auch so schmeckt.

    Gruss Dieter

  11. #20
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Einfur von Lebensmittel in Bkk.

    @mipooh,
    Danke für die Infos - wäre bei mir eben bloss für Grosspackungen. Wir wohnen 15 Minuten vom Statzentrum entfernt und gehen mindestens zweimal die Woche shoppen. Deshalb habe ich nur das Gefrierfach für kleine Portion selbstgekochte Sossen oder Suppen, manchmal auch Brot etc.

    @Dieter,

    Näh, glaube Foodland gibt's hier oben nicht. Aber wir haben einen Carrefour und da ich von der Esskultur her eher französoscher Abstammung bin, käme ich da voll auf meine Kosten, die haben Ziegenkäse vom Feinsten, Camembert und vieles mehr etc - nur von der 'finanziellen Abstammung' her, bin ich dann eben eher Nordländer ;-D

    Es gibt jetzt auch zwei spezielle Farangsupermärkte, deren Namen mir immer entfällt - und die haben die dollsten Sachen. Endivensalat, Brunnenkresse, siebenundzanzig Sorten Käse, Parmaschinken, Markenfruchtsäfte, etc, etc... aber da gehe ich nur manchmal window-shoppen. Wir haben saisonbedingt viel eigenes Gemüse im Garten (ich liebe Gartenarbeit) und kaufen auch viel auf lokalen Märkten, wo Obst und Gemüse einfach nur spottbillig ist. (In CNX kommen die Hilltribes aus allen Gegenden und verkaufen Karotten, Advokados, Pfirsische und Pflaumen, Lauch und sogar Icebergsalat und Kartoffeln, die sie in den Höhenlagen anbauen und verkaufen zu tiefstpreisen.) Da wird der Kontrast dann einfach zu gross! Für den Gegenwert eines schönen Käse und 'ner Flasche trinkbaren Rotwein, bekomme ich am Markt mehr als meine Frau und ich auf's Moped gepackt bekommen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebensmittel, Krankheiten und so weiter.
    Von Socrates010160 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 28.01.12, 03:02
  2. Eigene herstellung von Lebensmittel
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.09, 18:55
  3. Haltbarkeit von verschiedenen Lebensmittel
    Von antibes im Forum Essen & Musik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 17:00
  4. Preise für die gängisten Lebensmittel in TH ?
    Von Schulkind im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 17:13
  5. Lebensmittel D und THL
    Von Ricci im Forum Essen & Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 17:17