Ergebnis 1 bis 7 von 7

Eine Frage zu Bangkok

Erstellt von Bianca, 14.02.2014, 10:44 Uhr · 6 Antworten · 1.845 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bianca

    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    24

    Eine Frage zu Bangkok

    Hallo ihr lieben,

    ich habe eine Frage. Denn bald ist es ja soweit und wir fliegen nach Thailand.
    Wir werden die ersten zwei Tage in Bangkok sein und ich habe gelesen, dass es in Bangkok einen schönen Nachmarkt geben soll.

    Jetzt bin ich wegen der Demos ein wenig beunruhigt, denn ich habe auch im Internet gelesen, sowie bei Facebook im Thaiticker, dass dsie Demonstranten sich in der Nähe des Nachtmarktes aufhalten sollen.

    Eine weitere Frage wäre, findet in dieser Zeit der Nachtmarkt überhaupt statt? Denn es wird ja auch in einigen Blättern berichtet, dass die Touristen wegbleiben.


    Danke für eure Antworten.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Bianca Beitrag anzeigen
    ... Eine weitere Frage wäre, findet in dieser Zeit der Nachtmarkt überhaupt statt? Denn es wird ja auch in einigen Blättern berichtet, dass die Touristen wegbleiben ...
    Der Nachtmarkt wird zum Grossteil von Thais frequentiert und ist quasi von den ausländischen Touristen relativ unabhängig.

  4. #3
    Avatar von maeeutik

    Registriert seit
    11.02.2014
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Bianca Beitrag anzeigen
    ...Wir werden die ersten zwei Tage in Bangkok...
    Zwei Tage fuer BKK(?) - das ist nun wirklich nicht reichlich aber als ein erstes "Beschnuppern"
    durchaus noch OK. Sollte aber auch gut geplant sein, ansonsten ist nur Zeit vergeudet.

    Hinsichtlich Maerkte - BKK hat massenhaft von denen. Die ganze Woche ueber kann man
    >im "MBK" (Ma Boon Krong - jeder Taxifahrer kennt das Kuerzel "MBK" in englischer Aussprache
    und es ist vom spaeten Vormittag bis in die Nacht 21:00h bzw. 22:00h geoeffnet). Aus meiner
    Sicht nicht zu empfehlen ist dort die angebliche Gourmet-Ecke (ueberteuert und "flach") - einen
    Stock hoeher gibt es Garkuechen - doch insgesamt gesehen: Man geht nicht zum Essen ins MBK.
    Shoppen ist angesagt.

    >im relativ neuen "Asiatique Riverfront". Das Ambiente duerfte deutsche Touristen durchaus
    ansprechen. Die Preise fuer Essen und Trinken variieren zwischen noch guenstig und "wir haben
    doch Urlaub". Einkaufen ist durchaus interessant wenn man weiss die Preise zu werten.
    Auf jeden Fall macht der Bummel dort Spass - promised!

    >an der Sukhumvit (zwischen den Soi's Nr. 1 und 23) auf beiden Seiten der Strasse. Die Geschaefte
    und Staende oeffnen fuer gewoehnlich am spaeten Vormittag (nach 10:00h bzw. 11:00h) und
    bleiben bis spaet in die Nacht (22:00h, manche bis 24:00h) geoeffnet.
    Essen(?) - entlang der Sukhumvit, wie auch mit kleinen Steps in die Seitenstrassen ueberall moeglich.
    Die "ganze Welt" wird dort angeboten - authentisches Thaifood, find ich, gibt es dort jedoch nicht.
    Dem moegen viele Touristen wiedersprechen - und ich akzeptiere dies auch, denn insgesamt ist die
    Qualitaet dort recht ordentlich nur eben eher auf Touristen abgestimmt.

    >an der Silom und Patpong (neben der Sukhumvit mit Nana Plaza und Soi Cowboy, ein weiteres
    Vergnuegungsviertel) sind aehnlich der Sukhumvit - jedoch erst am Abend - Staende aufgebaut.
    Die gesamte "Ecke" bietet auch die Moeglichkeit etwas zu Essen oder einfach nur einen Stop auf
    einen Kaffee einzulegen - das herumstrollen auf diesen "Maerkten" schlaucht ganz schoen.

    >am Wochenende (nur Sa. und So.) ist der "Chatuchak Weekendmarket" ein highlight. Dort
    findet ma wirklich alles. Die Preise sollten ausgehandelt werden. Der Markt oeffnet frueher als jene
    in der Stadt, schliesst aber auch frueher. Zu erreichen ist dieser Markt - wie alle anderen zuvor
    gelisteten - u.a. mit dem Sky Train. Essen(?) - auf dem Chatuchak Market(?) - das habe ich mir b
    islang verkniffen. Kleinigkeiten sind durchaus moeglich - nur, ich empfehle dort nichts.

    >Pratunam - am besten mit dem Taxi anfahren. Man kommt sich vor wie in Katakomben.
    Der Markt ist schon sehr alt und wurde frueher fast ausschliesslich von Retailern genutzt. Die Preise
    sollten auch hier ausgehandelt werden (was im MBK nur begrenzt moeglich ist). Textilien sind
    es die dort in erster Linie angeboten werden. Essen(?) - nein, auch in dieser Ecke empfehle ich
    keinen solchen Stop zu planen. Geoeffnet wird dieser Markt ebenfalls im Laufe des spaeten
    Vormittags und dauert bis in den Abend.

    Nun denn - all dies ist jetzt wirklich nur ein kleiner (aber touristisch weltbekannter) Teil dessen,
    was in BKK u.a. als "Einkaufstempel" angefuehrt werden kann.

    Bezueglich Demos in BKK(!) - ja es gibt Besetzungen von einigen Strassenkreuzungen - diese
    muessen jedoch die Weg und Wirkungskreise eines Touristen nicht stoeren.

    Werden weitere "TO DO's" gewuenscht - dann bitte mit der Info wo man gedenkt abzusteigen.
    Wann kommt man in BKK an und wann fliegt man weiter (ggf. auch wohin weiter)?

    maeeutik

  5. #4
    Avatar von peita

    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    83
    Vorm MBK die Demonstranten sind alle cool drauf. Kann man ohne Problem durch gehen.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Bianca Beitrag anzeigen
    Wir werden die ersten zwei Tage in Bangkok sein und ich habe gelesen, dass es in Bangkok einen schönen Nachmarkt geben soll.
    "Den Nachtmarkt" gibt es in Bangkok nicht, es gibt eine Vielzahl von Nachtmaerkten von denen der in Patpong der touristisch interessanteste sein duerfte.

    In der Umgebung finden sich auch zahlreiche und zum Teil ausgezeichnete Restaurants.

  7. #6
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    exakt, nur ist der in der Patpong einer der uninteressanten, da viel zu 0815-touristisch

    Bangkok Night Markets - Where to Shop at Night in Bangkok

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Naja, der oder die Fragesteller macht mir jetzt nicht den Eindruck eines Asienprofis, der nur noch mit aussergewoehnlichen Tips zu begeistern ist.

    Patpong ist der touristisch bekannteste Nachtmarkt, das aelteste Rotlichtviertel Bangkoks und die Heimat einiger sehr guter Restaurants.

    Das gefaellt denen schon .

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Es muss doch in Bangkok ein Condo zu finden sein
    Von zuluton im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.08, 10:36
  3. Eine Frage zu Powerpoint
    Von ling im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.12.05, 01:15
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.09.05, 15:48
  5. Eine Frage zu denic + co. ...
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.00, 00:08