Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ein paar Tage in Sihanoukville

Erstellt von soulshine22, 25.05.2008, 08:47 Uhr · 5 Antworten · 1.214 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Ein paar Tage in Sihanoukville

    Angeregt durch einige Berichte (vor allem der sehr treffenden Schilderungen von tomtom (ich traf ihn leider nicht zufällig :-( ), hier, und Diskussionen hier im Forum) machte ich mich selbst mal für ein paar Tage auf nach Sihanoukville. Zusammenfassend kann ich sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat und ich sicher wieder mal dorthin fahren werde. Wettermäßig war´s die ganze Zeit recht regnerisch und stürmisch, dafür aber auch kaum Touristen hier (an Ausländern hauptsächlich Expats und Rucksacktouristen, die länger dort weilen; beide dieser Gruppen geben sich übermäsig viel "die Kante"). Die Strände fand ich gegenteilig anderer Meinungen hier im Forum auch schön, Müll oder irgendein Dreck lag nur sehr wenig herum. Vor allem Independence und Sokha Beach sind top sauber, da findet man kein Papierchen rum liegen.


    Independence Beach


    Der weite Ochheuteal Beach, man sieht im Süden des Strandes gibt es noch weniger Bars, Hotels usw.

    Infrastrukur ist begrenzt, aber ok, man kommt überall mit dem Motorbike hin, zwischen den einzelnen Stadtteilen (Victory Hill, Downtown, Ochheutael Beach) muss man doch auch ein Stückchen fahren. 7/11, BigC oder ähnliches sucht man hier vergeblich, es gibt ein paar wenige kleinere Geschäfte die westliche Produkte anbieten. Auch sieht man noch überall große private Dieselgeneratoren herumstehen, Elektrizität scheint auch nicht garantiert zu sein.


    Downtown

    Kriminalität fand ich nicht schlimm, wir hatten aber auch einen "eigenen" Polizisten und ein deutscher Bekannter der dort lebt wies uns auf das wichtigste hin. Ich kann aber wohl bestätigen, dass viele der Ausländer die dort leben, sagen wir mal, mir nicht ganz unsuspekt scheinen. Gekifft wird ohnehin überall, harte Drogen sah ich niemanden konsumieren, aber ein paar Leute die definitiv wie "Junkies" aussahen.

    Barmädels wie in Thailand gibt es dort auch (Victory Hill), ist aber sehr sehr überschaulich. Nach ein paar Tagen sieht man immer wieder die gleichen Gesichter. Deswegen muss man nicht nach Sihanoukville reisen, da bietet Pattaya natürlich viel mehr :-)

    Ansonsten sieht man, dass hier alles gerade "im Aufbau" ist. Z.B. wird die Landebahn des Flughafens erweitert, Bars und Hotels werden gebaut usw. Es wird aber sicher noch länger dauern, bis die Stadt halbwegs entwickelt ist. Zum dort Leben wär´s für mich jedenfalls im Moment nichts.

    Einen detaillierteren Bericht habe ich in meinem Blog: http://www.mysiam.at/blog/category/c...sihanoukville/ (nachdem ich heute früh sah, wie fred2 hier wieder Werbung für seine Homepage macht, scheue ich mich nun auch nicht ein erstes Mal in einem Beitrag auf meinen Blog zu verlinken :P )

    Grüße ,
    Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Ein paar Tage in Sihanoukville

    Netter Bericht, aber mich wundert, dass du die Jackfruit nicht kennst

  4. #3
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Ein paar Tage in Sihanoukville

    Zitat Zitat von soulshine22",p="592831
    tomtom (ich traf ihn leider nicht zufällig )
    Was meinste damit?

    Chock dii, hello_farang

  5. #4
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Ein paar Tage in Sihanoukville

    Zitat Zitat von hello_farang",p="592931
    Zitat Zitat von soulshine22",p="592831
    tomtom (ich traf ihn leider nicht zufällig )
    Was meinste damit?

    Chock dii, hello_farang
    Vielleicht fragste ihn mal per PN - nur eine Idee...

  6. #5
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Ein paar Tage in Sihanoukville

    Hi Chris,

    als ich mir das Photo mit dem Motorrad ansah, stelle ich fest eine gew. welche kennt deine HP nicht ;-D

    Gruß Sunnyboy
    (wir sehen uns im November )

  7. #6
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Ein paar Tage in Sihanoukville

    Zitat Zitat von maphrao",p="592917
    Netter Bericht, aber mich wundert, dass du die Jackfruit nicht kennst
    Ja, die kannte ich bisher wirklich nicht. Aber da gibt´s sicher noch mehr Früchte und Früchtchen die ich noch nicht kenne Danke!

    Zitat Zitat von hello_farang",p="592931
    Was meinste damit?
    Meinte nur, ich hatte mit einigen Deutschen zu tun, aber einen tom habe ich halt nicht zufällig getroffen.

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="592959
    Hi Chris,

    als ich mir das Photo mit dem Motorrad ansah,(..)
    Hab ihr das Photo doch gezeigt, sonst hätt sie´s ohnehin mal gesehen. Alles friedlich im Hause :-)

    Beste Grüße und es freut mich dass euch der Bericht gefallen hat

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Tage in Hua Hin.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.13, 23:29
  2. ein paar Tage Thailand - welcher Strand?
    Von Siouxsie im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.02.11, 17:38
  3. Ein paar Tage an der türkischen Riviera
    Von resci im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.03.09, 07:27
  4. Ein paar Tage Hua Hin im Regenmonat Oktober.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.10.04, 13:07