Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

EC ATM Abhebung / Höchstgrenze

Erstellt von NEOT, 15.06.2010, 06:57 Uhr · 19 Antworten · 2.674 Aufrufe

  1. #1
    NEOT
    Avatar von NEOT

    EC ATM Abhebung / Höchstgrenze

    Ich habe zwar die Suchfunktion schon bemüht und bin mir sicher, dass das Thema schon behandelt worden ist. Bitte daher um Entschuldigung, wenn ich das neu aufmache.

    Wie ist denn die aktuelle Höchstgrenze für Barabhebungen per EC-Karte in Thailand? Habe da irgendetwas im Hinterkopf, dass die Grenzen geringer sind als sonst üblich? Irgendwie habe ich sogar etwas von 5000 Baht in Erinnerung - was ich mir kaum vorstellen kann.

    Hat da jemand aktuelle Infos?

    Danke!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945
    Hängt von der Bank ab. Bei der Krungthai sind es 20000 Baht, bei der Bangkok Bank über 25000 Baht (Obergrenze nicht getestet), bei der AEON dürfen es auch 40000 sein. Da die grösste Banknote 1000 Baht sind, ist es eher ein technisches Problem, wie gut díe Mechanik des Bankomaten ist, und da ist bei den einfachen Modellen eben schon bei 20 Scheinen Schluss.

  4. #3
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Danke!

    D.h. aber, dass mit den max. 5.000 Baht ist definitiv Unsinn? Ob es nun 20.000 oder 25.000 Baht sind, ist mir eigentlich egal, nur 5.000 fand ich dann doch etwas arg knapp bemessen.

  5. #4
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von NEOT Beitrag anzeigen
    Danke!

    D.h. aber, dass mit den max. 5.000 Baht ist definitiv Unsinn? Ob es nun 20.000 oder 25.000 Baht sind, ist mir eigentlich egal, nur 5.000 fand ich dann doch etwas arg knapp bemessen.
    Zu meiner Zeit mussten mindestens 20.000 abgehoben werden. Welche Sparcard benützt Du?

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von NEOT Beitrag anzeigen
    ... nur 5.000 fand ich dann doch etwas arg knapp bemessen.
    Zumal bei fast jeder Abhebung Kosten entstehen (sollen).
    Besser einmal 20.000 als 4 mal 5.000 ....... falls man soviel auf seinem Konto hat

  7. #6
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Zumal bei fast jeder Abhebung Kosten entstehen (sollen).
    Besser einmal 20.000 als 4 mal 5.000 ....... falls man soviel auf seinem Konto hat
    Zumal die Banken die kräftig angehoben haben. Aktuell dürfe man (also mit den 150 Baht) bald bei 10 Euro pro Auslandsabhebung sein. Da kann man auch schon mit der KK (das war ja bisher immer sündhaft teuer) Geld abheben.

    Die Frage, was daran so teuer ist, sollte man sich besser nicht stellen. Zumal es ja wenig Konkurrenz gibt, d.h. man ist dem Kartell (fast) ausgeliefert. Wobei ich mich ja schon frage, warum sich plötzlich die Kosten der Banken für die Barabhebungen verdoppelt haben sollten.

  8. #7
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Zu meiner Zeit mussten mindestens 20.000 abgehoben werden. Welche Sparcard benützt Du?
    "Mindestens" ? Das gibt es auch?

    Üblicherweise nutze ich im Ausland für Barabhebungen meine ganz normale EC-Karte der Dresdner Bank (jetzt zur Commerzbank gehörend).

  9. #8
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von NEOT Beitrag anzeigen
    Zumal die Banken die kräftig angehoben haben. Aktuell dürfe man (also mit den 150 Baht) bald bei 10 Euro pro Auslandsabhebung sein. Da kann man auch schon mit der KK (das war ja bisher immer sündhaft teuer) Geld abheben........
    Es gibt auch CC bei denen fällt gar keine Gebühr an.

    Lies mal in dem thread 150 THB ATM Gebühr, dort wurde das schon zichmal von hinten und vorne Beleuchtet.

    Achja, es kann durchaus vorkommen, dass ein ATM nach einem längeren Wochenende klamm ist, dann kommt halt immer weniger und schlussendlich gar nichts mehr raus.

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Ja, DKB Bank. Die haben die 150 Baht erstattet.

  11. #10
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ja, DKB Bank. Die haben die 150 Baht erstattet.
    Das muss man dann aber hinter hühnern. Ist das nicht ein wenig nervend? Was muss man da tun? Kontoauszüge einschicken?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhebung von Thai Konto per ATM in D - Kosten, Kurs?
    Von ffm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 14:33