Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Drei Wochen mit Mietwagen durch Thailand???

Erstellt von Flamme84, 28.02.2012, 10:42 Uhr · 39 Antworten · 9.679 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von motorradsilke

    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    436
    Klar, kann man das machen.
    Wir sind grade gestern von einer dreiwöchigen Mietwagenrundreise zurückgekommen, waren im Süden von Bangkok aus über Khao Sok bis Krabi und Koh Samui und dann zurück nach Bangkok.
    Ich würde dir aber empfehlen, nur den Norden oder nur den Süden zu wählen. 2005 haben wir eine entsprechende Tour durch den Norden gemacht, das hat mir aber im Winter nicht so gut gefallen, weil es dort nicht so tropisch ist (nicht so viele immergrüne Pflanzen).
    Wo du Mietwagen buchst, dazu gibt es grade hier im Forum ein aktuelles Thema. Wir hatten ihn bei "billiger-mietwagen.de" gebucht. Der lokale Anbieter war dann Thai rent a car. Hat alles perfekt geklappt und wir haben für die 3 Wochen grade mal 400 € bezahlt. Außerhalb von Bangkok kann man gut fahren, die Verkehrsverhältnisse sind überschaubar, die Straßen überwiegend gut. An den Linksverkehr hat man sich in ein paar Tagen gewöhnt (an die vertauschten Scheibenwischer und Blinker nie). Laß dich nicht von Bangkok verrückt machen, außerhalb ist es weit ruhiger. Bangkok mit dem Auto würde ich dir allerdings am Anfang nicht empfehlen. Da sollte man schon ein paar Erfahrungen haben.
    Unterkünfte bekommst du unterwegs überall, ich hatte allerdings fast alle vorgebucht, weil ich inzwischen gern einen Pool habe.
    Wenn du noch Fragen hast, immer her damit.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von hans401

    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    73
    benni mir ist es doch völlig egal was jeder macht oder auch nicht!
    aber nochmal zum thema mietwagen ich bin und bleibe der meinung wer keine th erfahrung hat sollte dort nicht fahren es gibt dafür viele gründe.
    kann man bestimmt auch hier im forum finden.

  4. #13
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    na dann > verdirb ganz einfach den Leuten mit deiner Unkenntnis nicht die Freude an einem schönen Urlaub

  5. #14
    Avatar von Spiderwitch®

    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    erstens wäre bei einer 3-Wochen Thailand Tour 1 Woche BKK zuviel, zweitens braucht man nicht bei diesem Zeitraum ganz Nord Thailand machen und drittens braucht man nicht nach BKK zurück wenn man von CNX nach USM oder HKT möchte.

    Alles total easy, easy....mit ein wenig Vorwissen sehr leicht zu bewerkstelligen und man hat jede Menge Spaß dabei...

    wie das mit den Taxis in BKK funktioniert, übrigens, Spiderwitch, hättest du hier im Forum an verschiedenen Stellen nachlesen können

    ... ja, nee, Nord und Süd und Bankok ist in drei Wochen nicht wirklich zu bewerkstelligen, "ist möglich" bezog sich auf das selbstfahren. Wir sind auch aus Chiang Mai zurückgeflogen, den Weg muß man sich ja nicht zweimal antun. Zu den Taxis...
    hab ich... aber die versuchen das trotzdem...

  6. #15
    Avatar von Flamme84

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    3

    Danke für die vielen Antworten!!! :-)

    erstmal ein dankeschön für die vielen tips...ich höre schon ziemlich geteilte meinungen! :-) also zum thema autofahren...wir haben vor zwei jahren eine drei wöchige west usa tour gemacht mit mietwagen. sicherlich von den strassen und sonstigen verhälltnissen nicht zu vergleichen, aber am direkten autofahren können, soll es auch wenn ich ne frau bin nicht scheitern... :-) angst hab ich auch nicht...nur davor das es andere nicht können oder man nicht gut versichert ist!

    ich habe mir auch schon fast gedacht das dass was wir vorhaben in drei wochen kaum zu schaffen ist. zumal es auch ein wenig urlaub werden soll und kein stress! :-) wenn ich das richtig verstanden habe, würdet Ihr empfehlen entweder oder zu machen! denke das unsere wahl auf den süden fallen wird. also start wäre in bangkok nach ein paar tagen mit dem mietwagen in richtung süden! muss man sich den ganzen süden eher touristisch vorstellen? wie ist das wetter im ganzen november in der ecke? hat jemand einen genauen drei wochenplan mit sehenswürdigkeiten, nationalsparks, oder anderen tips die man in der ecke gesehen haben muss?

    falls es da touristischer ist...kann man denn da mit dem mietwagen gut fahren und hotels spontan finden? oder ist es auch im süden und im norden gleich? fest steht, wir sind glaub ich keine rucksack fans...ich finde es super bequem alle sachen in den wagen zu werfen und zwischendurch anhalten zu können wo und wann man will. deswegen wollen wir auch ungern ne geführte bustour durch thailand...welche uns im reisebüro angeraten wurde.

    ne andere frage hab ich noch...was sollte oder dürfte ein flug bis/ab bankok kosten im november? im internet gehen die preise super auseinander!!! oder welche airline sollte man nehmen...bin ein angsthase!!! :-)

    Fragen über fragen... sehr nett von euch... grüsse

  7. #16
    Avatar von Flamme84

    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    3
    Übrigends...geniales foto spiderwitch!!! :-)

  8. #17
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Ich finde es interessanter von Bangkok aus Richtung Norden zu fahren, dann könnt ihr Ayuttaya und eventuell noch Sukothai mitnehmen, dann im Norden ein wenig Rundreise, dann sind zwei Wochen schon rum, Wagen in Chiang Mai zurückgeben und dann in den Süden fliegen.

    Ich war noch nicht in den USA, aber lass dich nicht bange machen, schlecht sind die Straßen in Thailand nicht und außerhalb der Städte ist die Verkehrslage entspannt.

  9. #18
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    .................................................. ................

    Ich war noch nicht in den USA, aber lass dich nicht bange machen, schlecht sind die Straßen in Thailand nicht und außerhalb der Städte ist die Verkehrslage entspannt.

    Die Amis fahren aber auf unserer Seite und das macht die Sache einfach.

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Wer Probleme hat auf der linken Seite zu fahren, der sollte vielleicht überlegen freiwillig seinen Führerschein abzugeben.

  11. #20
    Avatar von motorradsilke

    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von Flamme84 Beitrag anzeigen
    wir haben vor zwei jahren eine drei wöchige west usa tour gemacht mit mietwagen.
    Das kannst du aber auf keinen Fall vergleichen. So enspannt wie in den USA kann man in keinem anderen Land der Welt Auto fahren. Ich will dir jetzt keine Angst machen, es ist gut machbar, aber schon etwas anders.


    also start wäre in bangkok nach ein paar tagen mit dem mietwagen in richtung süden! muss man sich den ganzen süden eher touristisch vorstellen? wie ist das wetter im ganzen november in der ecke? hat jemand einen genauen drei wochenplan mit sehenswürdigkeiten, nationalsparks, oder anderen tips die man in der ecke gesehen haben muss?
    Wir haben z.B. folgende Route gemacht: Bangkok, Hua Hin, Ranong, Khao Sok Nationalpark, Krabi, Nakhon Si Thammarat, Koh Samui, Ban Krut, Bangkok. Sehr untouristisch waren Ranong und Nakhon. Den Khao Sok kann ich sehr empfehlen, ist ein schöner tropischer Regenwald mit einem tollen Stausee. Da kann man tolle Ausflüge buchen oder auch selbst etwas wandern.


    falls es da touristischer ist...kann man denn da mit dem mietwagen gut fahren und hotels spontan finden?
    Ja, kann man. Es ist überwiegend sehr leer auf den Straßen und es wird überwiegend sehr manierlich gefahren (bis auf Koh Samui, da war es etwas ruppiger). Hotels hätten wir immer spontan gefunden, im Khao Sok hatten wir auch nicht vorgebucht und haben sofort das gewünschte Hotel bekommen. Es war eigentlich nirgendwo ausgebucht auf der Tour. Wir hatten allerdings den Rest vorgebucht, weil ich unterwegs keine Lust auf Suchen hatte. Aber das ist Geschmackssache.


    ne andere frage hab ich noch...was sollte oder dürfte ein flug bis/ab bankok kosten im november? im internet gehen die preise super auseinander!!! oder welche airline sollte man nehmen...bin ein angsthase!!! :-)
    Wir sind mit Royal Jordanian für reichlich 600 € geflogen, das hatte ich aber schon im Sommer letzten Jahres gebucht. Da wir nicht flexibel sind, kann ich nicht auf Angebote warten. Wenn du flexibel bist, kannst du ja nach Angeboten Ausschau halten.
    Ich bin der Meinung, dass ich mit jeder Airline fliegen kann, die in Deutschland eine Zulassung hat. Sie unterscheiden sich meiner Meinung nach nur im Service und in den Flugzeiten. Da mir beide Dinge nicht so wichtig sind, sehe ich zu, die preiswertesten Flüge zu bekommen. Am preiswertesten ist oft Aeroflot, aber bei der scheiden sich die Geister. Wir sind mit denen im letzten Sommer nach China geflogen und fanden sie durchschnittlich, das Einzige wirklich Schlechte war der Flughafen Moskau, da sollte man mindestens 2 Stunden Umsteigezeit einplanen, weil es manchmal recht chaotisch zugeht.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mietwagen Thailand
    Von Charles999 im Forum Touristik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.03.12, 01:41
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.11, 13:21
  3. Drei Tote bei Zugunglück in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.07, 23:50