Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Die TAT will Thailand zum Luxusziel machen.

Erstellt von mauleo, 04.09.2013, 09:49 Uhr · 65 Antworten · 4.340 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Deutschland hat einen gewissen Lebensstandard, eine alte sowie moderne Kultur und ein Preisgefüge der dem sehr wohlhabenden als auch dem Rucksacktouristen gerecht wird. Auch hier gibt es immer wieder Bestrebungen in manchen Regionen einen besondren Qualitätstourismus zu etablieren, unterm Strich regelt das immer wieder der Markt selbst, egal was manche Politiker und Bürgermeister sich grad mal erträumen.

    Volkswirtschaftlich ist es relativ egal ob ein Land mit 1 Million Gästen 1 Milliarde Umsatz macht oder den gleichen Umsatz mit 20 Millionen Gästen. Wie das Geld allerdings im Land verteilt wird unterscheidet sich dabei erheblich.
    Von Qualitätstouristen leben ein paar große meist international aufgestellte Unternehmen, von den Normaltouris hat jedoch eine viel breitere Schicht etwas. Viel Geld in zwei Hände, oder viel Geld verteilt auf tausend Hände das macht den Unterschied.

    solange viele Leute von vielen Touristen leben können, solange werden Touristen Willkommen sein.
    qualitätstouristen wären in Wirklichkeit ein Problem, weil nur wenige Thais profitieren würden und große Gebiete im Grunde von Thais freigehalten werden müssten.

    Privatstrand mit Security, und Golfplätze statt Reis und Gemüseflächen wäre dann das was auf Thailand zukäme, verkauft würden
    die internationalen Label und internationale Spitzenköche würden international kochen.

    Wer also würde davon wie profitieren, sicherlich nicht die Breite Masse

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Von Qualitätstouristen leben ein paar große meist international aufgestellte Unternehmen, von den Normaltouris hat jedoch eine viel breitere Schicht etwas. Viel Geld in zwei Hände, oder viel Geld verteilt auf tausend Hände das macht den Unterschied.

    solange viele Leute von vielen Touristen leben können, solange werden Touristen Willkommen sein.
    qualitätstouristen wären in Wirklichkeit ein Problem, weil nur wenige Thais profitieren würden und große Gebiete im Grunde von Thais freigehalten werden müssten.

    Privatstrand mit Security, und Golfplätze statt Reis und Gemüseflächen wäre dann das was auf Thailand zukäme, verkauft würden
    die internationalen Label und internationale Spitzenköche würden international kochen.

    Wer also würde davon wie profitieren, sicherlich nicht die Breite Masse
    "Normaltouristen" machen also keinen Pauschalurlaub, steigen nicht in den Häusern großer Ketten ab?

    Irgendwie spricht da weniger Realismus als deine bekannte Abneigung gegen Prämiumangebote aus dir.

  4. #63
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    "Normaltouristen" machen also keinen Pauschalurlaub, steigen nicht in den Häusern großer Ketten ab?

    Irgendwie spricht da weniger Realismus als deine bekannte Abneigung gegen Prämiumangebote aus dir.
    Chak, zur Zeit kommt ein überwiegend durchschnittlich betuchtes Touristenpublikum was im Lande herumreist und in 3 bis 4 Sterne Häusern absteigt, daneben gibt es die Backpacker und Billigurlauber sowie einen relativ kleinen Bereich von Touristen die in den Firstclass Hotels wohnen die es nur an ganz wenigen Punkten in Thailand gibt.

    hier geht es wohl darum auschschließlich dem sehr betuchten Touristen ein Umfeld zu erzeugen, was natürlich ziemlicher Blödsinn ist.

  5. #64
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    "Luxusziel" Das ist ja wohl nicht damit getan, die Preise in Hotels und Restaurants anzuheben und die Steuer fuer Luxusartikel zu senken.

    Wer solche Plaene hat, sollte "unten" anfangen.
    Zum Beispiel hier:
    Thai road fatalities 9th highest in world | Bangkok Post: breakingnews
    Die Zahl an sich (>13.700 Verkehrstote/a) erscheint mir sehr niedrig!?
    Man mus die Zahlen doch auch ins Verhaeltnis zu den Einwohnern bzw zu den zugelassenen Fahrzeugen setzen!
    Dann wuerde sich Thailand den Platz 2 mit Brasilien,Suedafrika, Mexico teilen. (1. Iran?!)

  6. #65
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Die Motivation für diese Kampagne beruht augenscheinlich auf Wunschdenken seitens der TAT Manager. Wer in Thailand einen Luxusaufenthalt verbringen möchte, kann dies bereits tun und ohne Intervention der TAT auf ein entsprechendes Angebot zurückgreifen. Mit der vorhandenen Infrastruktur wird Thailand allerdings nie zu einem Cannes oder Malibu Beach werden. Selbst in der Türkei sind die Städte aufgeräumter. Ich würde das als die übliche periodische Schnapsidee bewerten, die überambitionierte thailändische Beamte gelegentlich hervorbringen. Ich glaube die letzte solche Idee war Phuket zu einem internationalen IT Standort zu machen.

    Cheers, X-pat

  7. #66
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Preisanhebungen greifen überall umsich
    Phuket will Tarife für Taxen erhöhen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    wobei man für diese Verteuerungen Verständniss haben muss,
    da ein Taxifahrer heutzutage nicht einfach einen Fahrgast an jeder ebeliebigen Stelle absetzen kann.
    Gerade beliebte Taxiziele, wie Shoppingcenter sind sozusagen in Besitz von Gruppierungen,
    die von Taxifahrern Gebühren verlangen,
    wenn sie dort halten, um Fahrgäste abzusetzen, oder Fahrgäste aufnehmen wollen.

    Natürlich werden hin und wieder diese Gruppen festgenommen,
    Taxi Mafias Arrested | Pattaya Daily News - Pattaya Newspaper, Powerful news at your fingertips

    doch es ändert sich nichts, da sie sofort wieder ersetzt werden.

    Damit bleiben die Zahlungsverpflichtungen der Taxifahrer weiterhin Realität,
    weshalb eine Anhebung der Taxitarife auf alle Fälle gerechtfertigt ist.

    Für einen Luxustouristen wären höhere Tarife egal,
    es ist nur eine Frage, in welcher Atmosphäre soetwas passiert.

    Hat der Tourist das Gefühl, abgezockt zu werden, erzeugt es Ärger,
    doch wenn allerorts ein hoher Tarif Standart, und allgemein akzeptiert ist,
    hat ein Tourist keine Probleme damit.

    Wichtig ist, dass das sozusagen, schmierige Element, aus der Situation verschwindet,
    und Taxifahrer nach einem einheitlichen Grundsatz ihre Preise verlangen können,

    anders gesagt wäre es unmöglich, wenn ein Taxifahrer dem Kunden sagt,
    die Fahrt bis zum Shoppingcenter kostet die Summe X,
    aber wenn er den Kunden in einer gewissen Entfernung absetzen kann, wäre der Tarif erheblich günstiger.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Was machen Pensionierte in Thailand?
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 09.11.15, 16:16
  2. 14 Tage Thailand wohin, was machen?
    Von Lil-So im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.10, 08:12
  3. thailändischen Führerschein in Thailand machen
    Von ayap im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.09.08, 17:36
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.08, 01:04
  5. Thailand September, was kann man machen?
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.08.07, 16:56