Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 68

Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mit Bi

Erstellt von waanjai_2, 06.02.2009, 11:14 Uhr · 67 Antworten · 7.780 Aufrufe

  1. #51
    ede
    Avatar von ede

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    249

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Nun, jeder soll es so machen wie er will. Wir fahren gern Taxi, Boot und natürlich Metro u. Skytrain.

    Jeder soll sein Geld verdienen, aber nicht jeder soll abgezockt werden.

    Sollte es uns auch mal treffen: Pech gehabt und freundlich lächeln.

    Ede

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von ede",p="688406
    Sollte es uns auch mal treffen: Pech gehabt und freundlich lächeln.
    Auf der nächsten Sitzung der Finanzminister des Bundes und der Länder soll dieser Spruch übrigens prämiert werden.

  4. #53
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="688363
    Wenigstens werden meine Kollegen, die Tuk Tuk-Fahrer....
    Kollegen ?

  5. #54
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von Dieter1",p="688442
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="688363
    Wenigstens werden meine Kollegen, die Tuk Tuk-Fahrer....
    Kollegen ?
    Eh du dir weiter deine Hirnwindungen wundscheuerst: der Kollege Waanjai2 ist Besitzer eines solchen Gefährts..also daher weht der Wind...

  6. #55
    ede
    Avatar von ede

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    249

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    ist Besitzer---
    statt eines Autos?

  7. #56
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    sie kamen nach Thailand, um die Reglementierungswut in Deutschland zu entfliehen.

    damals war in Thailand alles frei,
    doch weil alles frei war, fühlten sie sich abgezockt,
    und beschwerten sich solange,
    bis Thailand ebenfalls mit Reglementierungen anfing.

    http://www.bangkokpost.com/news/loca...ew-regulations

  8. #57
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Bei meinem ersten Bkk-Aufenthalt beabsichtigten meine deutsche Ex und ich zum Königspalast zu fahren. Der Tuktukfahrer, der an unserem Hotel einen Standplatz hatte, wollte partout nicht dort hin. Nach dem dritten "Sellingshop" gab es eine heftige Auseinandersetzung, bei der er meine Frau festhielt. Es kam zum Eklat.......
    Damals wurde versucht unsere Unerfahrenheit auszunutzen, da in uns ein veraltetes, unrealistisches Bild von Thailands Touristenhochburgen vorherrschte.

    Die Abzocke verlief aber auch in anderen Ländern dreist. Besonders hervorheben würde ich Tunesien, Hongkong, Türkei und die Dominikanische Republik. In letzterer wurden sogar die Touristen auf dem Moped von Sosua mitgenommen, um dann in einem einsamen Maisfeld bis auf die Unterhose aller Wertsachen entledigt zu werden.

    Diese Dinge passieren nicht nur in Touristenhochburgen. Ein Freund erzählte mir, daß er im Kaukasus im entlegensten Winkel ausgenommen werden sollte und er dann die Banditen auf die weltberühmte kaukasische Gastfreundschaft in lupenreinem Russisch ansprach. Das hatte diese Männer so beschämt, daß sie ihr Vorhaben sofort aufgaben und ihn für drei Tage einluden. Die Weiterreise trat er mit einem sogenannten "Schutzbrief" an.

  9. #58
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Bali würde ich deiner Liste noch hinzufügen.
    Gruß

  10. #59
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    In Bali hatte ich persönlich die besten Erfahrungen. Gerade wenn man aus dem hektischen Hongkong nach bali reist ein Quell der Ruhe.

  11. #60
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    da meist ein Teil der Thaifamily mitreist wurden wir nie belästigt. Der Onkel hat ja ein Guide Card und da bekommt man überall Nachlass. Ansonsten aushandeln.

    Um Chiang Mai hat uns der Onkel mal eine Abzocktour gezeigt, also Kunsthandel, etc. und Co. Er hat ja uns zugesagt, dass er uns mal die Gegend mal auf seine Kosten mitnehmt. Unsere Mithilfe war, 3-4 Unternehmen besuchen, nichts kaufen - da überteuert, dann war ein Tag bezahlt mit einfachen Hotel, Essen und Sprit. Da alles sehr gut ausgeplant(!) war, waren Fahrt und Zeitaufwand für diese Firmen ja nebensächlich.

    Schlechtes Gewissen? Nein, jeder muss zu sehen wo er bleibt. Das ist weltumspannend gültig.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristen & Ferien während Proteste in Bangkok
    Von Racer77 im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.04.10, 23:06
  2. Touristen-Abzocke am Flughafen von Bangkok
    Von Bigfoot im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 03:16
  3. Warnungen
    Von slimshady im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 11:51
  4. Terror Warnungen
    Von quaxxs im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.02, 09:14