Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mit Bi

Erstellt von waanjai_2, 06.02.2009, 11:14 Uhr · 67 Antworten · 7.792 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von Tom_Bern",p="688170
    Viel mehr ist es so, dass diese "Schlepper" und "Gauner" äusserst geschickt vorgehen. Es wird auch so sein, dass viele Member dieses Forums schon darauf reingefallen sind, nur wird es natürlich nicht gerne zugegeben.
    Ich überleg und überleg. Aber sorry, mir ist es noch nicht passiert. Ich hab mich aber auch sehr gut informiert, bevor ich das erste Mal nach LOS bin. U.a. über dieses Forum. So wusste ich u.a. von den Schleppern in Patpong, dass ich nicht an den Busterminals auf die Vermittler eingehen sollte sondern zum Taxistand gehen sollte, von den Königspalastgeschichten usw. usw.

    Wer sich ausschmieren lässt, ist m.E. absolut selbst schuld. Das haben sie bei mir weder im ehemaligen Ostblock noch in Nordafrika, noch in Asien geschafft.

    Ausserdem ist das ganze nicht unbedingt eine Touri/Thai Kiste. Thais werden von Thais genauso abgezockt. Die sind, wie ich erleben durfte, teilweise noch viel gutgläubiger.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="687940
    ........auf das Wesentlich gekuerzt.....
    Und warum greift die Polizei nirgendwo einmal ein? Die haben doch heutzutage für viele Dinge Zeit. ..........



    Lebst du auch im Partykeller von Papi in Koeln-Nippes, mit Fototapete von Ao Nang und Mor Lam CD?

  4. #43
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Ich glaub´ ja auch, dass wir Farangs mit all unseren Möglichkeiten und Medien zur Vorab-Information über Thailand vergleichsweise günstig stehen. Und gerade der deutsche Tourist - Otto Normalverbraucher - ist und gilt schon seit Jahrhunderten als der weltgewandteste aller Touristen.

    Wenn ich die Touts heute sehe - die ich früher nicht sofort erkannt habe - dann tun mir die Kurzzeit-Touris aus Japan & China et. al irgendwie leid. Sofern die sich einmal vom Rudelführer entfernt haben.

    Aber was soll´s. Wenn die TAT oder andere Verantwortliche halt weiter gerne von den immer liebenswerten und lächelnden Thais schwärmen wollen, gleichzeitig immer und immer mehr Touris nach Thailand locken wollen, dann werden sie dieses Phänomen in ihren Touristenhochburgen halt irgendwann einmal selbst als Problem erkennen. Wenn das Kind halt in den Brunnen gefallen sein wird.

    Die ganze Geschichte muß man ja wahrscheinlich ohnehin als ein Teil der populistischen Politik vom Thaksin verstehen, die deshalb von der Abhisit-Regierung fortgeführt wird. Andernfalls hätte ja so etwas im Rahmen der moralischen Erneuerung kaum einen Platz. :-)

  5. #44
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    mahlzeit

    Auch in der Karibik steht der Touri vor dem Problem - nur wird dort schon mit körperlicher Gewalt gedroht falls Du nicht auf das " Supersonderangebot " eingehst - hatte damals sehr viel Glück das ich mit Kind unterwegs war und wahrscheinlich dadurch die Hemmschwelle doch etwas höher lag ;-D
    Seit dieser Zeit fliege ich lieber nach Asien und seit einigen Jahren nach Thailand da ich mich dort derzeit doch recht sicher fühle . Natürlich achte ich auf Anzeichen von " Anmache " aber ist mir das ehrlich gesagt in Los noch nie passiert - vielleicht weil ich darauf achte .
    Tip
    Nicht unbedingt den Deppen machen und zumindest etwas auf meine nähere Umgebung achten , ein paar Worte in der Landessprache ( insbesondere Worte die mir in solchen Situationen weiterhelfen könnten ) können nicht schaden

  6. #45
    Avatar von samui1d

    Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    36

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Ual
    Wenn du in Bangkok gewesen wärst,als das Gesetz,saubere Strassen rauskam,würdest du auch anderst denken.
    Ich als Nichtraucher wurde 2x von einem Polizeibeamten auf Zahlung von 500 Bath verdonnert,ich hätte eine Kippe auf die Strasse geworfen.
    Es gab keine andere Möglichkeit als zu zahlen oder die Wache.
    Ich habe anschliessend beobachtet,wie der Polizist die Kippe selbst hinwarf und den nächsten abzockte.
    Seitdem fahre ich Tuktuk kostenlos.

  7. #46
    acki08
    Avatar von acki08

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von samui1d",p="688144
    Hallo Ede
    Wenn Du sooft in Bangkok bist,wie wir,so find ich es angenehm,Tuktuk kostenlos zu benutzen,um dahin zukommen wo ich hin möchte.
    Der Trick!! zum Beispiel.
    Ich frage Tuktukfahrer nach einen Juwelier in Chinatown und schon fahren sie uns kostenlos zu einem Juwelier,wir gehen ins Geschäft sagen Hallo und gehen wieder raus und schon sind wir kostenlos in Chinatown
    So fahren wir durch Bangkok.

    Toll !! es gibt doch noch Helden .

    Mein Gott wie ist das be.........

  8. #47
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    deine masche ist ja mehr als reudig@samui1d rentnern in germany muß es ja wirklich dreckig gehen, wenn man mit solchen methoden arbeiten muß..da brauchst du auch keine kümmerlichen ausreden für finden, was du machst ist einfach unterste schublade keine frage

  9. #48
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von samui1d",p="688144
    ...find ich es angenehm,Tuktuk kostenlos zu benutzen,um dahin zukommen wo ich hin möchte...
    Der Trick!!...
    schon fahren sie uns kostenlos...
    wers nötig hat...
    ich finds erbärmlich !

  10. #49
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von Yenz",p="688335
    ich finds erbärmlich !
    Das ist es auch. Ich denke aber, das Kerlchen moechte nur ein wenig provozieren :-) .

  11. #50
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Wenigstens werden meine Kollegen, die Tuk Tuk-Fahrer, nicht geschädigt. Die bekommen halt ihr Geld pro angekarrten Touri. Ist ein Kopfpauschale.

    Bezahlen müssen es die Juweliere aus ihrem Werbeetat. In dem könnte es eng werden, wenn es allzu viele ausnutzen bzw. umdrehen würden, dieses System der Kundenschlepperei. Glücklicherweise scheint weder die Zahl der Touris noch die Zahl der Gefoppten zurück zu gehen. Habe noch von keiner Einschränkung der Werbeetats dort gelesen. Vielmehr wurde der Goldhandel oftmals ausgesetzt, weil es zu Preissprüngen gekommen sein muß.

    Wie es auf dem Markt der angeblich wertvollen Edelsteine aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristen & Ferien während Proteste in Bangkok
    Von Racer77 im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.04.10, 23:06
  2. Touristen-Abzocke am Flughafen von Bangkok
    Von Bigfoot im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 03:16
  3. Warnungen
    Von slimshady im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 11:51
  4. Terror Warnungen
    Von quaxxs im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.02, 09:14