Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mit Bi

Erstellt von waanjai_2, 06.02.2009, 11:14 Uhr · 67 Antworten · 7.782 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Ist doch jeder selber Schuld, wenn er sich anquatschen und sich was andrehen laesst .

    Thailand ist da harmlos, es gibt auch Laender wie Aegypten und Marokko :-) .

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Mich würde auch sehr interessieren, ob die touts - also die Kundenschlepper - mehr geworden sind oder dort, wo es sie gibt, hartnäckiger.

    Wenn es insgesamt weniger Touristen gibt, die man abzocken könnte, müßte doch die "Betreuungsintensität" steigen oder?

    Und warum greift die Polizei nirgendwo einmal ein? Die haben doch heutzutage für viele Dinge Zeit. Warum nicht auch einmal bei einem Kern von thail. Image-Schaden eingreifen?

  4. #13
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="687921
    Zitat Zitat von marc",p="687910
    Zitat Zitat von franky_23",p="687907
    Aufdringliche Thais habe ich in BKK nirgends erlebt.
    der war gut
    den fand ich auch gut ...
    das mitunter aufdringlichste, was ich erlebt habe, waren irgendwelche thai typen am ende des patpong, ...
    Kann die beiden Kommentare auch absolut nicht nachvollziehen.
    Klar wird man überall wo viele Touristen sind regelmässig
    umworben bis hin zu belästigt, aber da ist Thailand (auch
    Bangkok) total unauffällig in Vergleich mit z.B. Süd-
    Europa, und die wieder nicht in der gleichen Liga wie
    Nord-Afrika.
    In Süd-Amerika oder Karibik war ich noch nie, aber da
    hat bestimmt noch jemand anders Erfahrungen.

    Gruss, René

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Waanjai, deren Zahl haelt sich seit Jahren auf demselben Level, in den 80igern fand ichs eigentlich schlimmer.

    Das kann natuerlich auch daran liegen, dass damals das ganze fuer mich absolutes Neuland war. Trotzdem, schon damals harmlos im Vergleich mit den arabischen Staaten des Mittelmeerraums.

    Inzwischen wimmelt es hier wie in jedem Jahr zu dieser Zeit von Urlaubern, von einem Besucherrueckgang ist nichts mehr zu spueren.

  6. #15
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von Micha",p="687925
    Und? Hast Du das (wieder einmal mehr) in irgendwelchen Berichten gelesen? Oder erzählt bekommen? Oder eigene Erfahrungen?
    Wird wahrscheinlich ähnlich wie bei vielen sein:
    Anläßlich der ersten Besuche von wichtigen Touri-Attraktionen in Bangkok. Und man braucht nicht unbedingt selbst Prostitutionstouri zu sein, um mal ganz interessiert durch Patpong I & II, NEP oder damals noch Soi Cowboy zu flanieren.

    Wobei mir bei den Vergnügungsstätten auffiel, dass ich keine Polizei da gesehen habe, die das Treiben dort durch Wegsehen legalisierten.

    Das scheint ja eine Besonderheit der Touri-Abzocke bei Tageslicht zu sein.

  7. #16
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    @mrhuber, frag das mal einen touri der zum ersten mal in bangkok ankommt, und den wichtigsten satz nämlich "nein danke auf thai" nicht beherrscht... nicht umsonst werben genug thais mit schildern wie HASSEL FREE fakt ist, wenn man nicht ein bisel der thailändischen sprache beherrscht, und nicht gleich zu erkennen gibt, dass man schon oft in thailand war, landet man früher oder später vor einem tailor weil der fahrer einen tank coupon bekommt, oder sie halten dich an etlichen ecken auf weil sie irgendwas für einen special preis anbieten, natürlich only for you inlusive best friend bonus ein starkes nord-süd gefälle ist außerdem gut zu erkennen, im norden weniger dafür im süden umso heftiger..


  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    vor einigen Hotels warten die Tuktuk Fahrer, die einem Touristen halt den Schneiderbesuch, den Edelsteinvertrieb und sonstigen Schmarrn aufdrücken,
    aber wer lässt sich drauf ein, wenn man es weiß ?

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="687921
    Zitat Zitat von marc",p="687910
    Zitat Zitat von franky_23",p="687907
    Aufdringliche Thais habe ich in BKK nirgends erlebt.
    der war gut
    den fand ich auch gut ...
    das mitunter aufdringlichste, was ich erlebt habe, waren irgendwelche thai typen am ende des patpong, an der surawong ... ich lief alleine da rum, und der hat mir alles angedreht ... nachdem ich ladies ablehnte, versuchte er es mit boys, mit massage ... essen, anzug, alles ... der lief mir fast bis BTS chong nonsi her, ehrlich wahr ... das war aber auch echt das anstrengendste, was ich erlebt habe ...
    vielleicht liegt es einfach an der Persönlichkeit und die Thais wissen mit wem sie es machen können

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Ja, wenn die thailändische Polizei nichts selbst dagegen unternimmt, dann müssen wohl die Touris und ihre "Interessenvertretungen" - wohl zumeist noch nur die Reiseführer - aufklärend zur Seite springen.

    Denn bei nun erwarteten 14 Millionen Touris für 2009 - so ca. um 3 Millionen nach unten korrigiert gegenüber früheren Erwartungen - kann mir keiner kommen und sagen, die Leute wüßten alle Bescheid oder schon Bescheid (weil Wiederholungsreisende).

    Ich fand die Bildersammlung im Ausgangspost ganz schön den Blick schärfend. Beim allerersten Mal hätte ich die Touts allerdings auch nicht erkannt.

    Aber warum macht eigentlich die TAT auch nichts dagegen? Wäre das nicht auch eine vertrauensbildende Maßnahme zur Tourismus-Wiederbelebung?

  11. #20
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von franky_23",p="687969
    vielleicht liegt es einfach an der Persönlichkeit und die Thais wissen mit wem sie es machen können
    so wird es sein, also ziehe ich mir nächstes mal ein t-shirt mit dem aufdruck "i love pattaya an", dann wissen sie gleich das ich mich nur für die wichtigen dinge des lebens interessiere.. ;-D

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristen & Ferien während Proteste in Bangkok
    Von Racer77 im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.04.10, 23:06
  2. Touristen-Abzocke am Flughafen von Bangkok
    Von Bigfoot im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 03:16
  3. Warnungen
    Von slimshady im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 11:51
  4. Terror Warnungen
    Von quaxxs im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.02, 09:14