Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mit Bi

Erstellt von waanjai_2, 06.02.2009, 11:14 Uhr · 67 Antworten · 7.794 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mit Bi

    Wer hat noch nie von Ihnen gehört, von den lieben stets lächelnden Thais, die den Touristen die größten Lügen auftischen, wenn es darum geht, sie die eigentlich sich den Königspalast anschauen wollten, ganz woanders hinzuführen und ihnen dann auf der "Bangkoker Butterfahrt" alles Mögliche anzudrehen?

    Und wer einmal zum Königspalast gefahren ist, ist mit Sicherheit von so Leut´ angesprochen worden. Es sei denn, er kam gut geschützt im Pulk von vielen Touris aus dem Bus mit eigenem Führer.

    Individualreisende haben es da schon schwerer. Und dies liegt ganz besonders auch daran, dass diese Abzocke unter den Augen der Polizei dort stattfindet. Tag für Tag. Und das seit Jahren.

    Da wird es doch einfach einmal Zeit, eine bebilderte Darstellung der Verhältnisse an den touristischen Brennpunkten Bangkoks zu erstellen, so hat sich jemand vor ein paar Monaten gedacht.

    Da kann man sich wenigstens schon zu Hause ein Bild davon machen, sich anschauen, wie nett die Leute sind, die einen dann später abzocken werden oder wollen.

    Hier beginnt die Bildergeschichte, die man in vielen Foren eigentlich ständig aktualisieren sollte. :-)
    http://www.skyscrapercity.com/showth...=676476&page=6

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Sommer

    Registriert seit
    27.12.2007
    Beiträge
    163

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    GsD ist mir das in BKK erst ein einziges Mal passiert: Am Eingang vom MBK "stolperte" eine Dame auf mich zu, die uns natürlich sofort ansah, dass wir Deutsche waren. Nachdem sie dann in mich "hineingestopert" war, sagte sie in recht gutem deutsch zu mir, sie hätte mich vor 2 Tagen am Frankfurter Flughafen gesehen.....

    Mein Göttergatte war allerdings sehr aufmerksam, zog mich von der Dame weg und wir gingen weiter

    Die Dame "stolpert" übrigens immer noch durch BKK..

  4. #3
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Schleimige Aufdringlichkeit ist kein typisch thailändisches Verhalten.

    Allerdings ist nach meiner Erfahrung die Wahrscheinlichkeit auf Thailänder zu treffen, die sich unangenehm, unthailändisch verhalten umso größer, je dichter die Konzentration von Touristen an den jeweiligen Orten ist.

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Aufdringliche Thais habe ich in BKK nirgends erlebt. Weder bei den div. Tempeln noch sonst wo. Dass einige Touristenführer ihre Dienste anbieten ist normal, doch ein freundliches Nein mit einer deutlichen Geste wirkt Wunder, spätestens nach dem 3-ten Mal.

    War nicht in einem Pulk sondern zu Zweit zur Nebensaison dort

    So eine Einzelsituation dass jemand mal nachfragt, das gehört dazu. WEr sich daran stört, der sollte nicht in ein anderes Land.

  6. #5
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von franky_23",p="687907
    Aufdringliche Thais habe ich in BKK nirgends erlebt.
    der war gut

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von Micha",p="687901
    Allerdings ist nach meiner Erfahrung die Wahrscheinlichkeit auf Thailänder zu treffen, die sich unangenehm, unthailändisch verhalten umso größer, je dichter die Konzentration von Touristen an den jeweiligen Orten ist.
    Kann ich auch so unterschreiben. Die Klagen kommen immer aus den Touri-Hochburgen (hier also Bangkok) oder noch enger: aus Gegenden oder Vergnügungen mit "Höhepunkten".

  8. #7
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Kenne ich sehr gut, als aufdringlich habe ich sie aber nicht unbedingt in Erinnerung. Ein höfliches, aber bestimmtes Nein Danke, reicht.
    Das ganze bezieht sich hier nur auf Thailand, aus anderen asiatischen Ländern kenne ich das ebenso.

    Man sollte es akzeptiern und sich nicht darüber aufregen. Sich vor einer Reise zu informieren (Internet, Reiseführer und co), auch über die gefahren.. ist nicht zuviel verlangt.

  9. #8
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    @marc

    na, welche Art aufdringlicher Thais kennst Du denn so, die man nicht mir gezielter, freundlicher und kurzer Ablehnung wieder los wird?

    @i_g

    hast vollkommen recht, kurze Infos über ein Land einzuholen scheint den meisten zu viel zu sein.

    Hatte noch nie Probleme mit der dortigen Bevölkerung und dafür wäre ich oft genug in Bangkok.


  10. #9
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von marc",p="687910
    Zitat Zitat von franky_23",p="687907
    Aufdringliche Thais habe ich in BKK nirgends erlebt.
    der war gut
    den fand ich auch gut ...
    das mitunter aufdringlichste, was ich erlebt habe, waren irgendwelche thai typen am ende des patpong, an der surawong ... ich lief alleine da rum, und der hat mir alles angedreht ... nachdem ich ladies ablehnte, versuchte er es mit boys, mit massage ... essen, anzug, alles ... der lief mir fast bis BTS chong nonsi her, ehrlich wahr ... das war aber auch echt das anstrengendste, was ich erlebt habe ...

    bei mir ist das immer so, dass aufdringlichkeit absolutes K.O. kriterium ist. ich kann vor hunger sterben und nur noch ein restaurant auf der straße haben, wenn sie mir dann allerdings den weg versperren, sich vor mir aufbauen und mir die karte vor die nase halten, ist vorbei. freundlichkeit ok, falsche freundlichkeit auch, aber keine aufdringlichkeit.

  11. #10
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Die tägliche Touristen-Abzocke in Bangkok - Warnungen mi

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="687912
    Kann ich auch so unterschreiben. Die Klagen kommen immer aus den Touri-Hochburgen (hier also Bangkok) oder noch enger: aus Gegenden oder Vergnügungen mit "Höhepunkten".
    Und? Hast Du das (wieder einmal mehr) in irgendwelchen Berichten gelesen? Oder erzählt bekommen?
    Oder eigene Erfahrungen?

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristen & Ferien während Proteste in Bangkok
    Von Racer77 im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.04.10, 23:06
  2. Touristen-Abzocke am Flughafen von Bangkok
    Von Bigfoot im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 03:16
  3. Warnungen
    Von slimshady im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 11:51
  4. Terror Warnungen
    Von quaxxs im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.02, 09:14