Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 88

Die Armut in Kalcutta und Indien!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 22.12.2006, 13:19 Uhr · 87 Antworten · 11.046 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Zitat Zitat von i_g",p="441563
    Namaskar ;)
    Ich denke schon das er das weiss, auch wenn ich mich mittlerweile wider etwas beruhigt habe, schöne find eich den Satz nicht, bzw. wenn es tatsächlich nicht persönlich gemeint ist, sehr missverständlich.
    Ja, hattest Du es ein Post vor seinem ja angedeutet. Und dennoch bin ich auch der Meinung das der Otto das nicht unbedingt böse meint. Schreibt halt frei Schnauze. Wie ich z.B. auch.

    PS: In Deinem letzten Post hättest Du den Otto besser auch "Zitiert". Das hätte dann so ausgesehen wie mein Post. Mr. Huber wüsste dann direkt bescheidt.
    Falls Du es nicht kennst, in jedem abgesendeten Post Fenster sind unten ein paar "Butons". Dabei auch Zitat.

    Gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    @i_g

    ich gebe zu, mich mit den Gepflogenheiten in Indien kaum auszukennen, von daher ist meine Einschätzung vielleicht falsch. Ich sehe in dem Satz von Otto keine Beleidigung.

    Und ich bin mir sicher, so wie @dawarwas und @Serge schreiben, dass er es keineswegs so meinte, wie Du das verstehst.

    Karlheinz

  4. #73
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Hallo an alle 3 die bisher reagiert haben.. wenn dem so sein sollte, würde ich mich natürlich sehr freuen, allerdings bleibe ich dabei das ich es für sehr "unglücklich" formuliert halte.

    Wie würde der Brite nun sagen.. abwarten und Tee trinken

    Gute Ncaht zusammen Indronil

  5. #74
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Hallo i_g,ich habe DICH doch nicht gemeint,sondern die Inder in Indien denen ich taeglich begegne.
    Vieleicht habe ich auch diesen,deinen Satz falsch verstanden
    Da es sehr schwer bis unmöglich ist zu diesen Menschen Kontakt zu bekommen
    Ging davon aus,dass du selbst zu den Rikschafahrern keinen Kontakt bekommst,denn der normale Inder scheut den Kontakt zu einer unteren Kaste,nur wir Auslaender machen es und ich habe schon oft beobachtet,mich teils eingeschlossen,dass wir Auslaender uns mit Bettlern/Rikschafahrern unterhalten und auch mit ihnen das Essen teilen.
    Ist natuerlich in den Augen der Inder etwas schlimmes.


    Wir werden taeglich von Bettlern und Kinder belagert,die "vornehmen" Inder in unserer Umgebung,dehnen ist es egal,wenn die Unberuehrbaren wie Kletten an uns haengen.Schauen einfach weg!
    Ist das Gastrecht?
    Koennte da nicht mal ein Inder helfend eingreifen und die Plagegeister wegschicken.
    Ich weiss auch warum keine eingreift,die Inder duerfen sich aber auch nicht wundern,wenn wir Indien zum Teil fuer ungastlich halten.

    Ich helfe mir aber selbst,musste auch schon einige Male boxen,denn ich mag nicht,wenn man an meinem Koerper rumfummelt und wenn dann noch ein Kind ca 12 Jahre,die Brust meiner Frau begrabscht,dann donnert es schon,nehme gerne Komplikationen mit der Polizei in Kauf.
    Bin dann richtig sauer!!!!

    Wenn du wuesstest wie oft meine Begleitung hier angemacht wird,ich gefragt werde,ob sie noch frei waere und ob ich sie ausleihen koennte.Ist doch unverschaemt,bestimmt kein Spass.Ja,ich kenne auch den Frauenmangel in Indien!

    Also das greife ich hier an,nicht dich,auch wenn du dich als Inder vieleicht angesprochen fuehlst.

    Also ich hoffe es ist alles klar und du bist nicht sauer.Entschuldigen tue ich mich nicht,habe dich nach meiner Meinung ja nicht beleidigt,vieleicht ein Misverstaendnis in den Formulierungen.
    Alles klar!!!

    Otto
    der in Indien zurechtkommt,aber auch kaempfen muss um nicht unterzugehen!
    Ich schreibe ungeschminkt,genau das was ich taeglich erlebe.Du hast auch das Recht etwas ueber Deutsche zu schreiben was dir nicht passt und ich waere der letzte den das aergern wuerde,wenn es stimmt und glaube mir,ich kenne genug Fehler meiner Landsleute,mich eingeschlossen.

  6. #75
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Hallo Otto,

    Sehr schön das sich alels so zum postiven hin ausgelöst hat
    Leider habe ich keine Zeit noch weiter zu schreiben, mein Mitarbeiter ist krank und ich muss doppelt soviel arbeiten..

    Grüße aus dem verschneiten norden Deutschlands.. Indronil

  7. #76
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Hallo Otto,

    Wenn ich darüber nachdenke warum ich Deine Berichte so gerne lese/ die Bilder so gerne betrachte, ist es die ungeschmikte und ungeschönte Wahrheit/ Realität, die mic am meisten erfeut.
    Ein Freund von mir war im letzten Jahr auch in Kolakta und Mumbai- der sagt zwar das es ihm nicht so gefallen hat.. aber ist halt etwas verschlossener, ista uch ein freund der mich nicht verletzten möchte...
    Klar liebe ich meine Heimat, bzw. ist eine "Hassliebe", sicherlich ist auf der einen Seite die Familie wo ich mich wohl und geborgen fühle (meistens), auf der anderen Seite ist die unntürliche aggresivität, der Bettler und insbesondere die Händler.
    Aus verschiedenen Gründen habe ich mich 2004 entschieden erstmal nicht mehr nach Indiene zu reisen, die Gründe möchte ich nicht allerdings nicht ins Internet stellen, gerne per PN und dann mit der bitte um vertraulichkeit.

    Ich bin gleich verabredet und möchte erstmal schluss machen, da ichmich sonst die nächste Stunde nicht mehr vom PC wegbewege.. ;), zu sagen habe ich ich aber doch einiges mehr.

    Nur eine ganz große bitte an Dich: Schreib weiter und stell bitte Deine Fotos auch weiter ein hier. Sie faszinieren mich und erfreuen mich, ebenso wie sie mich schokieren und mich mit scham erfüllen....

    Gruß Indronil

  8. #77
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Hallo Indronil,eine tolle Einstellung!
    Du bist ein richtiger Weltenbuerger ,wie auch ich.

    Es gibt keine guten und boesen ,schoene und haessliche Laender auf der Welt,es kommt immer darauf an,was wir aus dem uns gebotenen machen!

    Gruss

    Otto

    PS.wenn du deine Geschichte ueber PM erzaehlen willst,dann nur zu.Vertrauenssache,Ehrensache!

  9. #78
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!


  10. #79
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Diese Woche bei Lufthansa : Kolkata für 449 Euro ab Frankfurt incl aller Gebühren und Meilengutschrift.

  11. #80
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Die Armut in Kalcutta und Indien!

    Ein Angebot fuer ........,bei Plazierung in diesem Thread?! :-)

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Armut in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 11:49
  2. Jeder vierte Deutsche von Armut bedroht
    Von jai po im Forum Sonstiges
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 28.05.08, 10:40
  3. Jeder siebte Berliner lebt in Armut.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 10:30
  4. ARD bericht über thailand und die Armut
    Von Farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 20:42
  5. Armut im Isaan
    Von gruffert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.01, 20:53