Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Deutsche Botschaften/Consulate.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 22.09.2006, 12:12 Uhr · 10 Antworten · 1.220 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Deutsche Botschaften/Consulate.

    Deutsche Botschaften/Consulate.

    Ich reise viel und besuche auch viele Landeshauptstaedte.
    Mein erster Weg ist dann immer zur Deutschen Auslandsvertretung,mir die Botschaft ansehen,Infos einholen und nach der Reisegefaehrlichkeit im Land zu fragen.

    Habe aber immer den Eindruck man ist als Deutscher hier unerwuenscht.
    Man muss sich in Warteschlangen einreihen,eine Nummer ziehen.Auch wenn man der einzige Deutsche ist,es gibt keine bevorzugte Behandlung.
    Die Beamten haben genug mit Visaangelegenheiten zu tun,also kaum Zeit fuer Fragen.
    (Wer Beziehungen hat ist da besser dran!)

    Haette gerne in Jakarta die Landeslage abgescheckt,denn Indonesien mit seinen Bombenanschlaegen ist kein sicheres Reiseland,aber da vor mir ca. 12 Indonesier dran waren habe ich den Versuch abgebrochen.
    Die Schalter waren sowieso alle verwaist.

    Das Wachpersonal vor der Botschaft ist noch freundlich,aber richtige Botschaftsangehoerige bekommt man kaum zu Gesicht.

    OK,ich habe bis jetzt keinerlei Probleme,aber was ist,wenn ich mal wirklich auf die Hilfe der Deutschen Botschaft angewiesen bin?
    Dann stehe ich wohl im Regen und muss mir selbst helfen,oder was?
    Mich mit schnippischen,gestressten Beamtenfrauen auseineranderzusetzen,dass hat wenig Sinn.

    Andere Laender sollen da freundlicher und hoeflicher zu ihren Landsleuten sein.

    Warum koennte das so sein?
    Seit die Botschaften ueber das lebenswichtige Visa,also Zusammenfuehrung von Asiaten und Deutschen ,ueber Glueck und Schicksal entscheidet,seit dieser Zeit fuehlen sich die gutbezahlten Halbgoetter im Nadelstreifen dem normalen Buerger ueberlegen und spielen ihre Macht aus.
    War selbst mal Beamte,wir hatten aber auf unserer Behoerde mehr Publikumsnaehe und wenn mal ein Beamter unfreundlich war bekam er eine Dienstaufsichtsbeschwerde an den Hals.

    Was ist eure Meinung,was habt ihr fuer gute und schlechte Erlebnisse mit der Botschaft.
    Ich hoffe dass ich nie in die Lage komme,auf die Hilfe der DB angewiesen zu sein,hilf dir selbst oder krepiere!

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    Das Du Dich ärgerst, dass es in der Botschaft etwas dauert verstehe ich. Allerdings wäre ich genervt, wenn ein Beamter nur dafür abgestellt würde um die wenigen Deutschen die da reinschneien bevorzugt zu bedienen.
    Peinlich fänd ich es auch, wenn ich an der Schlange der Wartenden vorbeigewunken würde. In Notfällen gibt es sicher jemanden der sofort hilft (Hotline). An sonsten ist auf der Homepage des Auswärtigen Amtes immer ein aktueller Link zur Lage im Land.

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    Ich kenne Botschaften,die haben seperate Eingaenge,fuer Landsleute und Auslaender.
    Die Probleme und Angelegenheiten sind auch verschieden,oder?

  5. #4
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    In Zeiten immer knapper werdender Gelder wird auch am Botschaftspersonal gespart.

    Gruß
    AlHash

  6. #5
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    Was erwartest du denn? Das du mit einer Tasse Kaffee begrüßt wirst und zu einer Diskusionsrunde "Sicherheit in diesem Land" eingeladen wirst?
    Ich erkundige mich immer bevor ich wo hinfahre.
    Die Botschaftsbeamten haben mit Sicherheit wichtigeres zu tun als Smaltalk mit einem Touristen.
    Außerdem warst du ja wohl schon über die Bombenanschläge informiert, somit kannst du ja wohl selber beurteilen was auf dich zukommen könnte. Die Botschaft kann dir auch nicht sagen: Um 16 Uhr nicht zum Bahnhof gehen da geht ne Bombe hoch"
    Ich stelle mir gerade vor das alle Deutschen die in Thailand gelandet sind erst zur Botschaft fahren um sich zu erkundigen wie es mit der Sicherheit aussieht. - Eine schön lange Menschenschlage würde das geben.

  7. #6
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    Also Otto, da du nach konkreten Erfahrungen gefragt hast,
    ich war ja im Zusammenhang mit meiner Verheiratung (erst Besuchsvisa, das volle Programm, dann Sprachvisa, schließlich Ehezusammenführungsvisa, ebenfalls das volle Programm). Was ich festellen konnte war,
    - der Ton und das persönliche Auftreten macht die Musik, sprich verhält man sich korrekt und zeigt hier und da Verständnis dafür, dass die Beamten dort an Vorgaben gebunden sind die sie selbst nicht ändern können, gehts glatter,
    - die notwendige Gleichbehandlung aller bei dem Massenandrang führt leicht dazu, dass man sich unpersönlich und ungerecht behandelt fühlt, ist aber nicht beabsichtigt sondern pure "Überlebensstrategie" (jeder hat Gründe warum ausgrechnet er jetzt gleich und ganz dringend dran kommen muss).
    Ich konnte nichts nachteiliges feststellen, zumindest in BKK nicht.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    Otto,

    hier extra für Dich ein Auszug der Reisehinweise des AA für Indonesien:

    "In Indonesien ist es seit 2002 mehrfach zu Bombenanschlägen islamischer Extremisten gekommen. Am 12. Oktober 2002 kostete ein Anschlag auf eine Diskothek in Bali 202 Menschenleben. Am 5. August 2003 kamen bei einem Anschlag auf das Hotel Marriott in Jakarta 13 Menschen und am 9. September 2004 bei einem Anschlag auf die Australische Botschaft 10 Menschen ums Leben. Dem jüngsten Anschlag vom 01. Oktober 2005 auf Bali fielen 19 Menschen zum Opfer.

    Seit dem Anschlag in Bali im Jahre 2002 wurden erhebliche Erfolge bei den Ermittlungen erzielt, die zu zahlreichen Verhaftungen und Verurteilungen geführt haben. Einige als Drahtzieher der Bombenanschläge identifizierte Extremisten befinden sich jedoch noch auf freiem Fuß.Die Anschläge auf Bali bestätigen, dass es in Indonesien Gruppen gibt, die die Fähigkeit und Motivation zur Durchführung von (Selbstmord-) Attentaten besitzen. Mit solchen Anschlägen muß deshalb auch in Zukunft gerechnet werden. Als gefährdet gelten Orte besonders in Jakarta und auf Bali, die bevorzugt von Ausländern frequentiert oder mit dem westlichen Ausland identifiziert werden, wie Hotels, Botschaften, Einkaufszentren und touristische Einrichtungen."

    Daneben wird vor allem vor der tektonischen Aktivität (Erdbeben, Vulkanausbrüche) gewarnt.

  9. #8
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    In Indonesien gab es gestern Demosund Randale,

    als 3 Christen hingerichtet wurden - die sollen
    angeblich vorher Muslime im Dorf unterdrückt haben

    war , glaub es war auf Sumatra oder Sulawesi

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    OK,ich sehe es ein.
    Werde in Zukunft den Kontakt zur DB so gut wie es geht meiden.
    Komme ab und zu wegen Visa-Fragen bei anderen Botschaften vorbei.
    Mit denen kann man oft wenigstens noch reden.

    Danke an die Runde fuer die Infos,besonders Dieter

  11. #10
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Deutsche Botschaften/Consulate.

    @ Otto

    Ich versuche den Kontakt mit allen Behörden zu vermeiden. Das gilt für das Einwohnermeldeamt genauso wir für die Botschaft.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.08.11, 11:16
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 13:31
  3. Neue Visa-Schiebereien in deutschen Botschaften
    Von heibre im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.07, 13:22
  4. Visa-Ablehung durch DB-BKK - Ausweg Anträge bei Botschaften
    Von Sabay im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.07, 03:09
  5. Alle Botschaften in Thailand
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 08:45