Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Der Norden und Kanchanaburi

Erstellt von Huanah, 01.01.2006, 12:20 Uhr · 23 Antworten · 2.492 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    Kurz und knapp : Goil! In Wort und Bild.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    @ Huanah:
    Zitat Zitat von Huanah",p="306235
    Ich habe schon mehrere Trecks in die Berge gemacht - mit guten Guides wirst Du auch schon mal in "ursprünglichere" Dörfer geführt -
    Ich kenn mich leider nicht besonders (sprich: gar nicht) aus.... bin dann nach Empfehlung einer Deutschen Frau, die ich im Süden Thailands kennen lernte zum "Eagle House" gegangen und hab von dort aus einen 2-Tages-Trek gemacht...

    der Trek hat mir persönlich sehr gut gefallen, auch wenn er nicht wirklich urspünglich war, aber landschaftlich fand ich ihn sehr reizend.

    Was mich extram störte, war unser Guide. Ein ca. 40 Jahre alter Thai, der meinte, der beste zu sein, weil er (laut eigener Aussage) schon Königskobras mit dem Messer gekillt hat und auch schon die halbe Welt bereist hat....

    Nun, das kann gut möglich sein; von einem guten Guide erhoffe ich mir jedoch, dass er mir etwas über die Geschichte, die Landschaft, Tiere und Pflanzen erzählt. Das hielt er irgendwie für weniger wichtig.

    Hast du einen Tipp? Wo ´buchst´ du deine Treks?

    Nun, hier ein paar Bilder. Ich hoffe, du hast nichts dagegen, wenn ich deinen Thread ein wenig ergänze. :-)

    Das ist Joe, mein Guide.

    [img][/img]

    Oben ohne durch´n Busch .


    Hier ein Reisfeld eines Hilltribes. Ich glaube mit Reisanbau kennen die sich bestens aus!

    [img][/img]

    Unser 9 km langer Fußweg führte entlang eines "Weges" zu verschiedenen Hilltribe-Dörfern. Dazwischen teilweise - wie ich finde - sehr schöne Ausblicke.

    [img][/img]

    Zum Beispiel von einem Bergkamm aus:
    Die Berge im Hintergrund gehören bereits zu Burma.
    [img][/img]

    Das sollte das Ziel unsres ersten Tages sein: Ein Karen-Village.

    [img][/img]

    Diese Art von Brücken kannte ich zuvor nur von Abenteuerfilmen... ich konnte gar nicht genug davon bekommen.

    [img][/img]

    Hier nochmal ein Foto von der Brücke:

    [img][/img]


    Das ist Joes Assistent: Jim.

    [img][/img]

    Ein sehr lustiger Typ... beide zusammen haben uns ein äußerst leckres Abendessen zubereitet.

    Die Leute im Village waren teilweise recht scheuch... Jim wollte mich mir diesem Mädchen verkuppeln.

    [img][/img]


    Das sieht irgendwie aus wie ein Stall... vielleicht für Hühner?
    [img][/img]

    Unser ´Schlafzimmer´.
    [img][/img]
    Das Komische war, dass es ja in Thailand verdammt früh dunkel wird und sobald es dunkel ist, die meisten schlafen.... außer einigen Zikaten hörte man nachts gar nichst... sehr ungewöhnlich, wenn man an BKK, wo man an einen Ventilator, der Krach macht, gewohnt ist.

    Am nächsten Tag gings dann mit bamboo rafting und Elefantenreiten weiter.

    Sanuk maag. :-)

    LG, ling

  4. #13
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.168

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    .....einfach Klasse..... :bravo: :bravo:

    .....bist Du auch über die Brücken gegangen..... :-)

  5. #14
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    Zitat Zitat von ChangLek",p="309680
    ......bist Du auch über die Brücken gegangen.....
    @ _ChangLek:

    Ja, bin ich auch.... war sehr spaßig! Ich hab auch noch ein paar Fotos von dirversen Brücken. Kann in bei Interesse gelegentlich auch mal posten. :-)

    LG, ling

  6. #15
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    @ling

    ja - ist wohl Glücksache mit den Guides.

    ich hatte z.B. gute Guides
    in Maehonsong im Sunflower Cafe (1998), in Chiangrai im Ben Guesthouse gebucht (2003) - keine Ahnung, ob reproduziebar.

    Ich bin auch schon öfters einfach mit der Enduro in die Berge auf eigene Faust. Die Trecks werden eben auch immer mehr Touristenevents siehe Fantenreiten und Rafting. In Kambodscha und Vietnam haben mich die Jungs angesprochen, ob ich einen Guide wolle - ist halt Vertrauenssache und ein bisschen Menschenkenntnis - in Laos haben wir einfach gefragt, ob es jemanden gibt der eine Wanderung mit uns machen kann.


    Gruss

    Dieter

  7. #16
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

    super bericht und wunderschoene bilder



    mfg lille

  8. #17
    Avatar von thai-vomas

    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    184

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    :bravo: TOLLE BILDER :bravo:

  9. #18
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    Komme heute endlich wieder dazu das Angefangene fortzusetzen.

    Am nächsten Tag war für uns der Besuch des Wat Doi Suthep angesagt - Pflichtbesuch, da es für Schatz das erste Mal war. Ich habe mir also während Schatz beim Haarefönen saß auf die Schnelle ein 125er Korbbike angemietet - Schatz abgeholt und los ging es. Es war der Montag nach dem Rama V Tag und somit Feiertag in Thailand - dadurch war natürlich recht viel los.

    Als Fotos ein paar Impression vom Wat - die meisten von Euch waren vermutlich schon dort - für mich eines der schönsten Wats in LOS.













    Kurz vor mittag waren wir dann soweit durch, dass wir uns auf den Heimweg machen konnten. Direkt vor uns hat es ein junges Farang-Mädel gleich dreimal hintereinander mit dem Moped hingesetzt - hätte wohl beser bei Ihrem Freund hintendrauf Platz genommen - muss aber jeder selber wissen.

    Ich bekam auch gleich von hinten angesagt - " I know you are a good driver - but I scare anyway - please drive slowly"

    Na ja denn - geht auch gemütlich. Back in Chiangmai sind wir ins Internetcafe und ich habe mir bei Hertz in BKK einen Mietwagen reserviert. Wir haben dann noch gleich eine Unterkunft im Pung Wan Resort Kwai Noi in Nam Tok (60km nördlich von Kanchanaburi) gebucht. Da Internetbuchungen nicht innerhalb Tagesfrist gehen, habe ich die Prozedur mit der Lady bei der Agentur telefonisch durchgezogen und das Zimmer für ca. 1200 Baht statt 3000 Baht walk in bekommen.

    Am nächsten mittag ging es dann per Flieger nach Bkk - bei Hertz im Amari Airport das Auto (Honda Jazz) abgeholt. Top-Service - die Mädels malten mir noch einen "wie komme ich schadlos aus Bangkok raus"-Plan - und schickten mich erst mal nach Süden bis zur Küste und dann über Samut Sakhon und Ratchaburi nach Kanchanaburi. Ist zwar ein ordentlicher Umweg - jedoch einfacher zu fahren und relativ staufrei da in Bkk nur der Tollway zu fahren ist.
    Kurz nach Kanchanaburi kam dann für 20 min der Himmel herunter - Blindflug trotz nur 20km/h. Kurz vor Sonnenuntergang ereichten wir unser Resort - superschön gelegene Anlage in einem riesigen Park mit vielen Pflanzen und Tieren - ist so groß, dass es eine eigene Mountainbikestrecke gibt. Schnell die Klamotten ins Zimmer gebracht (hatten zuerst einen etwas teuereren schwimmenden Bungalow gemietet - very Thaistyle und nicht so "schön" wie die "Festland"-Zimmer- hatte aber auch was) und dann zum Abendessen ins resorteigene Restaurant - Essen war nicht so der Hit, meinte vor allem Schatz und ich hab mir drei richtig fette Moskitostiche geholt - die Biester haben durch mein dickes longsleve T-Shirt durchgetackert und mir untertellergroße rote Schwellungen verpaßt (ich bin nicht allergisch). Nach dem Essen sind wir dann gleich in die Kiste , da wir am nächstem Tag früh raus wollten.

    Am nächsten also früh raus, gefrühstückt, getankt und dann zum 3 Pagoda Pass aufgemacht. Wunderschöne Strecke am Khao Laem Reservoir vorbei, bis hoch an die birmesische Grenze.













    Oben an den Pagoden angelangt - dort konnte man birmesische Holzmöbel und Orchideen erwerben.





    Ich bin etwas herumgelatsch - war ich schon auf birmesischem Gebiet?.



    Dann ging es zurück nach Sanklaburi, um die Orchideen gleich zu Schatz nach Hause zu schicken.



    Wir haben uns dann auf den Rückweg gemacht - und waren am Spätnachmittag wieder in Nam Tok.

  10. #19
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    Sehr schöne Fotos! Deine Schreibweise liest sich auch gut!

    Hoffe, du lässt uns noch weiterhin an deiner Reise teilnehmen. Wie kamst du eigentlich darauf, ausgerechnet an diesen Ort zu gehen? War das ein Insider-Tipp? Ich finds klasse, wenn man auch mal abseits der typischen Tourigebieten Fuß fasst.

    LG, ling

  11. #20
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Der Norden und Kanchanaburi

    Hallo Ling,

    Die Kanchanburi Provinz ist wohl eher bei den Einheimischen als Urlaubsregion beliebt (Kwai-Brücke mal ausgenommen) - der Tip kam auch von Schatz. Den Ort Nam Tok habe ich mir ausgesucht, da das Resort im Internet buchbar war und ich im Lose gesehen habe, dass man von dort aus sternförmig Tagestrips machen kann.
    Einfach nicht so erschrocken sein - Thailand ist ja inzwischen easy zu bereisen und ne annehmbare Unterkunft findet man eigentlich immer - zumindest da wo die Welt asphaltiert ist - ich habe auch schon wg. eines Mopedschadens in einem Markthotel eines Dorfes in den Bergen zwischen Chiangmai und Maehonsong übernachtet (da war ich froh einen Hüttenschlafsack dabeigehabt zu haben) - ging aber auch - die Besitzerin des Ladens gegenüber, in dem ich mir meine Einschlafhilfen in Dosen besorgte, sprach englisch und machte mir am nächsten Morgen ein American Breakfast - Spiegeleier in der Mikrowelle - Hauptsache man erlebt was beim Reisen.

    Gruss

    Dieter

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kanchanaburi
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.11, 16:08
  2. Kanchanaburi - individuell
    Von JT29 im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 00:04
  3. Kanchanaburi Hotel ?
    Von ratana im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.08, 15:58
  4. Tigertempel in Kanchanaburi
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.07, 15:59
  5. Hotelinfos Kanchanaburi
    Von sunnyboy im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.06, 00:44