Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 79

Debit Card für ausländische Urlauber

Erstellt von jai po, 04.04.2012, 08:09 Uhr · 78 Antworten · 8.179 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    So kassiert fast jedes Hotel unerlaubterweise "extracharge", Preisnachlässe bei Luxusprodukten kann man in der Regel vergessen, wenn man das Plastik auf den Tisch legt.
    Ich weiss ja nicht, in was fuer Hotels Du unterwegs bist, aber sowas hab ich noch nie erlebt. Vielmehr braucht man eine CC als Sicherheit beim Checkin.

    Overcharge in Sachen Umlage der Kosten (3% Zuschlag) gibt es bei kleineren Haendler, und ist tatsaechlich nicht rechtens. Man kann sich bei der CC Firma beschweren, so man denn Langeweile hat .

    Und Preisnachlaesse gibt es sehr wohl, kommt natuerlich auf die spezielle Kreditkarte an, die es mit allen moegliche Co-Brandings gibt. Hatte das in dem anderen Thread geschrieben, dass wir bei Homepro 3% Preisnachlass fuer den Kuehlschrank bekamen, und obendrauf nochmal 8% fuer Nichtinanspruchnahme des 0% Installments (ein weiterer Vorteil). Oder ich bekomme beim Duty Free 15% mit 'ner SCB Karte. Amex ist hilfreich, weil automatisch eine Reiseversicherung enthalten ist, die man nicht nochmal extra abschliessen muss...und so weiter und so fort

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Gerne, nur wie ohne Postanschrift und Verwandtschaft in LOS?
    Wenn du seriöse Tipps hast, dann her damit.
    1. Es ist doch wohl inzwischen Gemeinwissen, dass man in Thailand auch ein Konto eroeffnen kann, wenn man nicht Resident ist, kein work permit hat oder mit Non-Immi angereist ist.
    2. Es ist ebenfalls bekannt, dass mit einem Konto eine ATM-Karte verbunden ist.
    3. Kann man in DACH online-Banking mit seinem Konto in DACH machen, dann kann man dies auch aus Thailand heraus (um sein thail. Konto zu füllen).

    Wenn man dann zusätzlich noch bedenkt, dass hier "Freunde von Thailand" vertreten sind, also die Leutz nicht nur einmal im Leben nach Thailand kommen, dann ist die fehlende Einsicht in die Nützlichkeit eines Sparkontos in TH schon erstaunlich.

  4. #23
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Der Sinn von Kreditkarten wird in Thailand überbewertet. So kassiert fast jedes Hotel unerlaubterweise "extracharge", Preisnachlässe bei Luxusprodukten kann man in der Regel vergessen, wenn man das Plastik auf den Tisch legt. Einzige sinnvolle Karte ist DKB zum Cash holen.


    Ich hab eine als Backup, mehr nicht. Und die wurde mir bei ihrem einzigen Einsatz im Duty Free BKK kopiert.

    Selbst in den USA, dem Geburtsort der Kreditkarte wird längst nicht mehr jede und überall aktzeptiert. So wollte ich knapp 2k Dollar im Krankenhaus mit meiner Firmenamex begleichen, die schüttelten höflich den Kopf und wollten VISA oder Bares. Kein Wunder bei den unverschämten Provisionen von Amex. Ich musste die dann Privat vorlegen und monatelang meinem Geld hinterherrennen, da ich über Amex versichert war.

    Die Idee mit der Debitkarte wäre nicht schlecht, wenn man sie per Internet bestellen und schon zu Hause per Überweisung aufladen könnte.
    Ausserdem leuchtet mir die Grenze von 30k nicht ganz ein, und so ist das, wie Kollege Chak schon sagt, Pille Palle.
    Ach Du meine Güte!

    Da spricht der GROSSE WISSENDE, der allerdings KEINE AHNUNG hat........

    1. In einem Hotel in Thailand bin ich bisher non NIE über eine CC-Charge informiert worden, ich habe die Hotels IMMER mit CC bezahlt
    2. In Geschäften kann das mit der Charge passieren, ist allerdings verboten, man kann das bei der CC-Gesellschaft reklamieren.
    3. Ist die Provision bei AMEX nur hoch, wenn man kleine Umsätze damit macht. Bei grossen Umsätzen mit AMEX ist die Provision nicht einen Deut höher als bei Mastercard und Visa oder ausländischen MAESTRO-Karten. Zudem kann mit AMEX verhandelt werden, was die Provisionshöhe angeht, allerdings erst ab gewissen Monatsumsätzen. Ich kann und will unsere Firmendaten hier nicht offenlegen, aber das ist so.

    Was allerdings den Gebrauch von CC im Ausland einschränken kann (und bei mir auch tut), ist die Gebühr, die bei sehr vielen CC (nicht von allen!) für den Einsatz in Fremdwährung verlang werden. Diese liegt je nach ausgebenden Institut und CC-Gesellschaft zwischen 1,25% und 2% vom Umsatz (wenn überhaupt verlangt wird...).

  5. #24
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    1. Es ist doch wohl inzwischen Gemeinwissen, dass man in Thailand auch ein Konto eroeffnen kann, wenn man nicht Resident ist, kein work permit hat oder mit Non-Immi angereist ist.
    2. Es ist ebenfalls bekannt, dass mit einem Konto eine ATM-Karte verbunden ist.
    3. Kann man in DACH online-Banking mit seinem Konto in DACH machen, dann kann man dies auch aus Thailand heraus (um sein thail. Konto zu füllen).

    Wenn man dann zusätzlich noch bedenkt, dass hier "Freunde von Thailand" vertreten sind, also die Leutz nicht nur einmal im Leben nach Thailand kommen, dann ist die fehlende Einsicht in die Nützlichkeit eines Sparkontos in TH schon erstaunlich.
    waanjai_2 hat zu 100% recht. Den Tipp mit dem Thailandischen Konto habe ich auch umgesetzt. Hatte den Hinweis auch aus diesem Forum. Als Postanschrift wurde die Adresse meines Hotels akzeptiert. Nach Verwandtschaft in LOS, wie wansuk schreibt, hat erst recht niemand gefragt. Reisepass ohne spezielles Visum (nur 30 Tage bei Einreise) reichte aus. Es wurde sofort eine Debit Master-Card ausgegeben, mit welcher man bis zum Deckungsbetrag des Kontos weltweit einkaufen kann. Diese Karte wird allerdings nicht als "Garantie" bei Autovermietern akzeptiert, dafür braucht man dann doch eine "richtige" Kreditkarte. Bezahlen der eigentlichen Rechnung beim Vermieter geht natürlich schon. Man kann aber auch die Garantie bei den meisten Autovermietern auf Nachfrage in Cash hinterlegen.

    Außer das ich die Gebühren am ATM spare, kann ich bei günstigem Wechselkurs mein Urlaubsgeld auf mein Konto überweisen. Nicht zu vergessen ist auch die Tatsache das ich meine Deutschen Kreditkarten im Hotel Save lassen kann.
    So eine goldene Farang Kreditkarte taugt vieleicht was im Emporium in Bangkok, um die täglichen Dinge in Thailand zu bezahlen ist die lokale Karte besser geeignet.


    M.

    PS. Wenn gewünscht, kann ich den modus operandi zum eröffnen eines Kontos in Thailand in gesondertem Thread darlegen.

  6. #25
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.600
    So, ich hab keine Ahnung.

    In JEDEM Hotel, wo ich bis jetzt war und einen Wochen/Monatsrabatt bekommen sollte, hiess es " Cash or Creditkard?" und es wurden zwischen 10% und 15% erhoben. Es ist schon ein Unterschied, ob ich für 4 Wochen 60k oder 45k bezahle. Gleiches gilt auch in Geschäften, die nicht sowieso schon völlig überteuert sind.
    Also was hab ich dann von einer Scheiss Kreditkarte, wenn ich mir echte Rabatte in die Haare schmieren kann.

    Zu vergleichen mit den sogenannten "0% Finanzierungen" bei Autos, nix anderes ist das. Cash is King.

    Selbstverständlich wirds das in Hotels der höheren Preisklassen nicht geben, die langen ja sowieso schon genug hin.

  7. #26
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.600
    3. Ist die Provision bei AMEX nur hoch, wenn man kleine Umsätze damit macht. Bei grossen Umsätzen mit AMEX ist die Provision nicht einen Deut höher als bei Mastercard und Visa oder ausländischen MAESTRO-Karten. Zudem kann mit AMEX verhandelt werden, was die Provisionshöhe angeht, allerdings erst ab gewissen Monatsumsätzen. Ich kann und will unsere Firmendaten hier nicht offenlegen, aber das ist so.
    Da haste aber noch vergessen zu erwähnen, WO der Umsatz gemacht wird. Da gibt es nämlich extreme Unterschiede.

    Was glaubst du denn, wie die AMEX früher z.B. in Nachtclubs hingelangt hat.

    Warum nimmt denn die keiner mehr???????????

  8. #27
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    waanjai_2 hat zu 100% recht. Den Tipp mit dem Thailandischen Konto habe ich auch umgesetzt. Hatte den Hinweis auch aus diesem Forum. Als Postanschrift wurde die Adresse meines Hotels akzeptiert. Nach Verwandtschaft in LOS, wie wansuk schreibt, hat erst recht niemand gefragt. Reisepass ohne spezielles Visum (nur 30 Tage bei Einreise) reichte aus. Es wurde sofort eine Debbit Master-Card ausgegeben, mit welcher man bis zum Deckungsbetrag des Kontos weltweit einkaufen kann. ...
    Na super, werde das im Sommer gleich ausprobieren und hoffe doch, dass es so einfach ist wie beschrieben.

    Hast du(ihr) eine Empfehlung bzgl. Bank und Accounttype?

  9. #28
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.600
    So, gerade mal in der Lobby angerufen.

    Ich war noch nie in diesem Hotel (1700Baht), habe hierher gewechselt, weil ich Internet auf dem Zimmer habe, was allerdings dauernd abschmiert.

    Die wissen nicht, wie lange ich noch bleibe und ich habe gefragt, ob eine Charge für KK erhoben wird.

    "Nein, erheben wir nicht".

    " Ich möchte evtl. noch 3 Wochen verlängern, wie sieht es denn mit einem Rabatt aus?"

    "Ja, kein Problem, allerdings müssten sie dann in Cash zahlen, oder eine Charge von 10%"

  10. #29
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Einzige sinnvolle Karte ist DKB zum Cash holen.


    Ich hab eine als Backup, mehr nicht. Und die wurde mir bei ihrem einzigen Einsatz im Duty Free BKK kopiert.


    Die Idee mit der Debitkarte wäre nicht schlecht, wenn man sie per Internet bestellen und schon zu Hause per Überweisung aufladen könnte.
    Ausserdem leuchtet mir die Grenze von 30k nicht ganz ein, und so ist das, wie Kollege Chak schon sagt, Pille Palle.
    Siehste, hab ich doch schon gesagt. Eine DKB für den Dauereinsatz mit begrenztem Guthaben, eine andere als Tagesgeldpark-Lösung.

    Alternativen und bis zu 10x kostenlos im Ausland Geld ziehen sind die kostenlosen Postbank-Cards. Die lädt man einfach auf und holt sich das Geld bei Bedarf aus dem ATM wieder raus. Allerdings erstattet die Postbank im Gegensatz zu DKB nicht die Strafgebühren von 150THB für die Benutzung des ATM.

  11. #30
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Na super, werde das im Sommer gleich ausprobieren und hoffe doch, dass es so einfach ist wie beschrieben.

    Hast du(ihr) eine Empfehlung bzgl. Bank und Accounttype?
    Also dann:

    Zu welcher Bank Du möchtest ist Dir überlassen. Ich bin bei der SCB (Siam Commercial Bank). Hier findest Du eine Auflistung: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...en_in_Thailand
    Solltest Du in einer Branch (Filiale) einer Bank keinen Account erhalten weil z.B. nach einem Work Permit gefragt wird, einfach zur nächsten gehen. Allgemein gelten die Kasikorn Bank und die SCB als Farang-freundlich.
    Als "Accounttype" kommt für Touristen eigentlich nur der Saving Account mit Passbook und Debit Card in Frage. Damit kann man das meiste erledigen, auch Internetbanking ist selbstverständlich. (Beim eröffnen direkt danach fragen und einrichten lassen). Reisepass und Adresse vom Hotel nicht vergessen.
    Die Debit Card (Master oder Visa) wird sofort ausgestellt und ist weltweit einsatzbereit. Das Passbook sieht aus wie unser gutes altes Sparbuch. Dort hinein werden alle ein und Auszahlungen gedruckt. Es gibt spezielle Automaten an den Banken welche das erledigen. Internetbanking ist aber einfacher. Viel Spass im Urlaub mit deinem Konto. Die Vorteile habe ich ja schon weiter oben beschrieben.

    Noch etwas: Wenn Du in die Bank gehst um den Account zu eröffnen, solltest Du ein frisches gebügeltes Hemd, lange Hosen und richtige Schuhe tragen. Dann klappt es auch mit dem Konto und der Debit Karte.
    Das gilt auch wenn Du zu einer Versicherung, Imigration wg. Visa, Polizei oder anderen Behörde gehst. Aber ich denke das ist Dir sowieso klar

    Viel Spass in Thailand!

    M.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.12, 17:35
  2. Siam Commercial Bank Debit Card
    Von falk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 13:21
  3. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.01.07, 12:56
  4. Ausländische Ehepartner
    Von LungTom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 17:19