Ergebnis 1 bis 9 von 9

Das Trecking (weit weg von Pattaya)

Erstellt von franki, 27.11.2004, 21:07 Uhr · 8 Antworten · 806 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    Das ganze ist schon ein paar Jährchen her (1998) und die Bilder sind vom Dia gescannt. Vielleicht gefällts trotzdem...

    Nachdem wir das Riesenglück hatten, in Chiang Mai genau zum Loy Krathong zu sein, ging es los Richtung Norden zu unserem Trecking.

    Frohgemut marschierten wir durch den Dschungel:

    Dort in der Gegend leben verschiedene Minderheitenvölker: Karen, Lahu und Lisu fallen mir jetzt noch ein.
    Wir blieben 4 Nächte in verschiedenen Dörfern und bekamen auch einiges von dem Leben dort mit.

    Natürlich wollte man uns auch ein paar Kunsthandwerks-Erzeugnisse verkaufen:

    Inzwischen bereitete unser Local Guide und Koch mit dem vielsagenden Spitznamen 'Der Opiumprofessor' ein leckeres Abendessen für uns zu:

    Abends wurde uns von den jungen Mädchen des Dorfes was vorgetanzt:

    Dann wurden wir aufgefordert, auch mal ein paar Volkslieder und Tänze aus Jöörmanie zum Besten zu geben... Es wurde ein sehr lustiger Abend!

    ...Fortsetzung folgt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    Mach auf jeden Fall weiter, auch wenn der Ort des Geschehens 1.000 km von Pattaya liegt! So einseitig bin ich nicht. Ansonsten wäre ich nicht in einem Thailand- sondern Pattayaforum.

    Trotzdem viele Grüße aus Patty
    K.J.

  4. #3
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    @khun jörman: Danke!

    Bei der Mittagsrast bereiteten der Opiumprofessor und sein Team für uns eine leckere Mahlzeit. Als Gefäße zum Wasserkochen dienten Bambusrohre, so mußten keine großen Töpfe mitgeschleppt werden.

    Auch seinen eigenen zünftigen Kaffebecher aus Bambus bekam jeder angefertigt:

    Ich lief meist als Erster und einmal lag mitten auf dem Weg eine große, schön gefärbte Schlange:

    Die sieht man auch in Thailand nicht alle Tage! Als dann die anderen kamen, hat sie sich davon gemacht.

    ...Fortsetzung folgt

  5. #4
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    @franki

    Durch die Fotos ein sehr anschaulicher Bericht. Ich sag auch immer ein Foto sagt mehr als 1000 Worte. Dadurch wunderbar verständlich trotz wenig Text. So mag ich Postings!

    Gruß aus Patty
    K.J.

  6. #5
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    @K.J.

    Danke nochmal, ja die vielen Worte sind nicht so meine Stärke... Falls Du Lust hast, klick mal auf das Hallo Info-Forum (Reisen, Festivals & Events), da findest Du Berichte von mir zu West-Papua, Burma und Kambodscha.

    Gruß von Franki.

  7. #6
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    Sehr beeindruckende Fotos Besonders die Bambusrohre die als Wasserkochbehaelter dienen, haben eine Erinnerung in mir wachgerufen.

    Auch die kleinen Huetten, die oft ueber schwierigen Wegen zu erreichen sind in der Huegellandschaft, zeigt das Leben auf dem Lande und die Bedingungen unter welchen muehseligen Arbeitsaufwand das taegliche Brot bestritten wird.

    Danke fuer diese bilder.

  8. #7
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    @Chonburis Michael: Danke!

    Bewährt haben sich wieder einmal meine Teva-Sandalen, die muß man nicht bei jeder der zahlreichen Flußdurchquerungen ausziehen:

    Es war zwar relativ heiß, trotzdem fand ich das Trecking nicht allzu anstrengend. Natürlich freuten wir uns, als wir unsere Unterkunft für die nächste Nacht erspähten:

    Die Ansiedlungen, ohne Straßen und Autos, fügen sich harmonisch in das Landschaftsbild ein.

    Wir bekamen auch so einiges von dem Alltagsleben der Menschen mit:


    ...Fortsetzung folgt

  9. #8
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    Zitat Zitat von franki",p="191953
    @K.J.

    .........., ja die vielen Worte sind nicht so meine Stärke...

    Gruß von Franki.
    Das würde ich jetzt wiederum nicht sagen. Du schreibst genau den richtigen Text, um die Bilder zu untermalen.

    Gruß aus Patty
    K.J.

  10. #9
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Re: Das Trecking (weit weg von Pattaya)

    Lustig war auch das Floßfahren:

    Am Nachmittag mußten wir nicht mehr laufen, sondern ritten stolz auf dem Rücken von Elefanten bis direkt in unser letztes Dorf ein!

    Sie lies sich freilich davon nicht sonderlich beeindrucken und genoß ihr Sonnenbad!

    Mir hat das Trecking großen Spaß gemacht: die Bewegung in unberührter Natur, die Übernachtungen in den Dörfern und das Kennenlernen des Alltagslebens der Bewohner. Wir sind die ganzen Tage keinem einzigen motorisierten Fahrzeug und auch keinen anderen Farangs begegnet.

    ENDE

Ähnliche Themen

  1. Wie weit schaffen es den die Deutschen Kicker?
    Von SwissChalet im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.10, 13:40
  2. weit mehr als nur eine katze..
    Von marc im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.09, 17:25
  3. Wie weit kommt Deutschland ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 23:36
  4. Chiangmai Trecking
    Von nokopie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 02:37
  5. Wenn Team Work zu weit führt
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.10.03, 16:34