Ergebnis 1 bis 8 von 8

Das politische Bangkok in diesen Tagen

Erstellt von waanjai_2, 15.03.2010, 09:32 Uhr · 7 Antworten · 1.649 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Das politische Bangkok in diesen Tagen

    Wohl eher für Journalisten gemacht, ist die folgende Google Maps Aufbereitung zum Thema: Wo passiert was?

    Touris können sie verwenden, um kleinräumiger bestimmten Straßen und Orten auszuweichen.

    http://maps.google.co.th/maps/ms?hl=...ed46e56cb861b6

    Nur Interessierte können diese Karte benuten, um sich ein Bild von der jeweiligen Logistik zu machen, die erforderlich ist, bestimmte Punkte (Gebäude) einzuschließen. Z.B. werden ja erste Drohungen gegen das Hauptquartier der Democrats ausgesprochen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Das politische Bangkok in diesen Tagen


  4. #3
    Avatar von PonyXX

    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    289

    Re: Das politische Bangkok in diesen Tagen

    Aus der Karte ersehe ich,daß die Hauptstraße von Bangkok nach Pattaya auch zu den besonders gefährlichen Straßen gehört,die man besser nicht benutzen sollte.

  5. #4
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Das politische Bangkok in diesen Tagen

    Zitat Zitat von PonyXX",p="836671
    Aus der Karte ersehe ich,daß die Hauptstraße von Bangkok nach Pattaya auch zu den besonders gefährlichen Straßen gehört,die man besser nicht benutzen sollte.
    Welche der mindestens 3 direkten Hauptstrassen von Bangkok nach Pattaya hast du denn auf deiner Karte als besonders gefährlich ersehen
    und wie drückt sich diese Gefährlichkeit auf deiner Karte aus ?

    K_M

  6. #5
    Avatar von captain

    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    1

    Re: Das politische Bangkok in diesen Tagen

    Bin davor das erste Mal nach Thailand zu reisen. Reisezeitraum ist zwar erst der Juli, aber den Flug wollte ich dann eigentlich doch in naher Zukunft buchen.
    Wie schätzt Ihr die Situation ein, können sich die Demos bis in den Juli fortsetzten? Hatte das letztes Jahr in den Medien ein wenig mitbekommen, dass für mehrere Tage der Flughafen blokiert war. Eine unfreiwillige Verlängerung meines Urlaubs wäre nicht so prickelnd. Für die eine oder andere Einschätzung der Situation wäre ich dankbar.

    Gruß captain

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das politische Bangkok in diesen Tagen

    Zitat Zitat von captain",p="840694
    Wie schätzt Ihr die Situation ein, können sich die Demos bis in den Juli fortsetzten?
    Höchst unwahrscheinlich, dass sich die Proteste der Rothemden - Vertreter der Mehrheit der ländlichen Bevölkerung - bis tief in die Regenzeit verlängern ließen. Die haben ab Mitte April - also nach Songkran - Besseres zu tun. Außerdem würden die kaum die Flughäfen besetzen, weil von denen viele Jobs für das Industrieproletariat in und um Bangkok abhängen.

    Selbst wenn wieder der Mittelstand - also die Gelbhemden - auf die Straße gehen würde - weil sie meinten, nationales Tafelsilber sei vorschnell verscherbelt worden - dann steht eigentlich nicht zu erwarten, dass die ihren Kardinalfehler für das internationale Renomee von Thailand und ihrer Bewegung erneut wieder begehen würden. Soll heißen, wenn man nicht den Ehrgeiz hat, die politischen Unruhen in Bangkok an ihren jeweiligen Ausstragungsstätten hautnah zu erleben, dann steht eigentlich nichts zu befürchten. Und da die Frage eine gewisse Uninformiertheit im Politischen selbst verrät, ist wohl auch nicht zu erwarten, dass sich die Interessenslagen schnell verändern dürften.

  8. #7
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Das politische Bangkok in diesen Tagen

    Zitat Zitat von captain",p="840694
    Eine unfreiwillige Verlängerung meines Urlaubs wäre nicht so prickelnd.
    selbst wenns wieder zum auessersten kommt - wer flexibel ist hat nichts zu befuerchten. je nach airline faehrste dann zu einem anderen flughafen. zum beispiel hat eine fluglinie kostenlos auf singapur oder kuala lumpur als abflug-flughafen umgebucht.

    mit familie waerst du dann der dumme, aber wie waanjai schon schreibt ist es unwahrscheinlich, dass die nach beginn der farmingseason probleme machen...

  9. #8
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das politische Bangkok in diesen Tagen

    Zitat Zitat von zappalot",p="840727

    selbst wenns wieder zum auessersten kommt - wer flexibel ist hat nichts zu befuerchten. je nach airline faehrste dann zu einem anderen flughafen. zum beispiel hat eine fluglinie kostenlos auf singapur oder kuala lumpur als abflug-flughafen umgebucht.
    oder man bucht halt erstmal nur one way nach Thailand, z.B. mit Air Berlin und danach eben je nach Situtation wieder zurück, ev. bei Chaos dann von einem anderen Flughafen.

    mit familie waerst du dann der dumme, aber wie waanjai schon schreibt ist es unwahrscheinlich, dass die nach beginn der farmingseason probleme machen...
    sofern die für das Farming Wasser haben, sieht zur Zeit sehr, sehr schlecht aus.

Ähnliche Themen

  1. Westerwelle in 2 Tagen in Bangkok
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 03.05.12, 08:13
  2. TH in diesen Tagen
    Von LJedi im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 11:51
  3. Bangkok in 2 Tagen...
    Von Paulderzweite im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.05, 17:52
  4. Thailand in 10 Tagen - Bangkok und dann??
    Von Hagi im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.04, 04:38