Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Creditcard Authorisation Form

Erstellt von Mr_X, 05.05.2010, 11:46 Uhr · 16 Antworten · 3.056 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mr_X

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    46

    Creditcard Authorisation Form

    Ich wollte einen Airport Shuttle Service zu meinem Hotel auf Phuket buchen!

    Jetzt schickt mir das Resort (Kata Palm Resort) ein Formular welches ich ausfüllen soll. Hier soll ich Kreditkartennummer, Prüfziffer etc. eintragen und rüberfaxen!

    Habt Ihr Erfahrungen damit? Soll ich das lieber bleiben lassen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Zitat Zitat von Mr_X",p="853162
    Habt Ihr Erfahrungen damit? Soll ich das lieber bleiben lassen?
    Ein ganz normaler Vorgang im Business, solange niemand deine Geheimzahl anfordert (die Prüfziffer ist dagegen üblich).
    Ich kenne das Kata Palm Resort persönlich. Alles seriös.
    Alternativ könntest du natürlich auch zu Fuß vom Airport zum Hotel gehen. Mit Koffer könntest du es in 5 Tagen schaffen.

  4. #3
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="853177
    Zitat Zitat von Mr_X",p="853162
    Habt Ihr Erfahrungen damit? Soll ich das lieber bleiben lassen?
    Ein ganz normaler Vorgang im Business, solange niemand deine Geheimzahl anfordert (die Prüfziffer ist dagegen üblich).
    Ich kenne das Kata Palm Resort persönlich. Alles seriös.
    Alternativ könntest du natürlich auch zu Fuß vom Airport zum Hotel gehen. Mit Koffer könntest du es in 5 Tagen schaffen.
    Alternativ könnte er sich einfach eine Limu am Flughafen mieten, etwas mehr bezahlen und darauf verzichten, seine Kreditkartennummer, zusammen mit der Prüfziffer und den zum Missbrauch notwendigen restlichen Angaben, an irgendeine Faxnummer zu senden! Aber jeder, wie es für ihn am Besten erscheint! :-)

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Wir haben das im Herbst l.J. auch so gehandhabt. Den Limo-Service über das Kata Palm Resort geordert. Da der Service ein unabhängiges Unternehmen ist, mußte man denen halt die gleichen Infos übermitteln - Kreditkarten-No. und Prüfziffer - wie auch dem Hotel.
    Ganz unter uns: Wofür braucht man denn sonst überhaupt Kreditkarten, wenn man deren Nummer nicht bei Buchungen herausgeben will?

  6. #5
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="853264
    ...Ganz unter uns: Wofür braucht man denn sonst überhaupt Kreditkarten, wenn man deren Nummer nicht bei Buchungen herausgeben will?
    Schon richtig! Ist halt, wie ich auch geschrieben habe, eine Sache der persönlichen Einstellung, wem, wie und zu welcher Gelegenheit man seine Daten anvertraut! Ein Fax ist für mich persönlich da nicht die sicherste Methode. :-)

  7. #6
    Avatar von Joopi

    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    562

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Prüfziffer einer KK Info:

    http://www.cvv2.de/

    Der Card Verification Code (CVV2 / VISA - CVC2 / Mastercard) ist ein neues Sicherheitsmerkmal bei Kreditkarten. Es handelt sich hier um eine dreistellige Prüfziffer auf der Rückseite einer Kreditkarte. Dieses neue Sicherheitsmerkmal verhindert die Nutzung von gefälschten od. gestohlenen Kreditkartenangaben und den damit verbundenen Kreditkartenbetrug.

    Durch die CVV2/CVC2 Kartenprüfnummer ist sichergestellt, dass die einkaufende Person auch tatsaechlich im Besitz der Kreditkarte ist und nicht nur im Besitz eines Einkaufsbeleges oder der Kartenummer.
    Die Ziffern sind nicht auf dem Magnetstreifen gespeichert und lassen sich auch nicht aus d. Kreditkartennummer errechnen.

    So kann man sowohl im Internet als auch bei Warenkaeufen ausserhalb des Internets mit Kreditkarten sicher einkaufen und bezahlen.
    ----------------------------------------------------------

    Prüfziffer, Prüfnummer, Prüfcode, Kartenprüfnummer oder ähnlich - für diesen Code gibt es verschiedenste Namen, und alle stehen für die gleiche Vokabel. Es ist der dreistellige Sicherheitscode, der zusätzlich zu der Kreditkartenummer auf jeder Kreditkarte abgedruckt ist. Mit Hilfe dieser Nummer wird sofort gecheckt, ob der jenige, der sich mit dieser Kreditkarte schmückt, überhaupt eine Kreditkarte besitzt. Dank dieses neuen Systems ist eigentlich (nach aktuellem Stand Dezember 2007) ein Betrug mit Kreditkartennummern, vor allem in Onlineshops, nicht mehr möglich.

    Bei Master Card heißt der Kreditkartencode CVC-Code, bei Visa Card: CVV-Code. Die Prüfziffer ist auf jeder echten Kreditkarte, virtuellen Kreditkarte und der Prepaid Card angegeben. Im Internet kann man nur noch mit Nutzung der Prüfnummer seine Rechnungen begleichen.


    -------------------------------------------------------
    Überprüfen Sie die Gültigkeit eine Kreditkarte
    Mit dem Kreditkartenprüfer können Sie einfach und schnell Kontonummern auf Ihr Richtigkeit überprüfen.

    http://www.forium.de/kreditkarten-pruefer.html

    Anmerkung zur Kreditkarten-Prüfung: Mit der Kreditkarten-Prüfung können Sie überprüfen, ob eine Kreditkartennummer gültig ist oder ob es möglich ist, dass ein Kreditinstitut diese Nummer vergeben hat. Das bedeutet jedoch nicht, dass eine gültige Kreditkartennummer auch tatsächlich existiert.

    Eine Kreditkartennummer besteht aus mindestens zwölf und maximal 16 Ziffern. Auf der Rückseite der Kreditkarte befindet sich zudem eine dreistellige Prüfziffer.

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Zitat Zitat von petpet",p="853265
    Ist halt, wie ich auch geschrieben habe, eine Sache der persönlichen Einstellung, wem, wie und zu welcher Gelegenheit man seine Daten anvertraut!
    Was machst du eigentlich, wenn du einen Personalausweis oder einen Reisepaß beantragst: "Nein, meinen Namen verrate ich Ihnen nicht. Der steht unter Datenschutz".

    Es gibt ja wohl kaum etwas Sicheres als Kreditkarten. Ich habe noch keinen Fall erlebt, wo KK-Firmen im Betrugsfall die Zahlung rückerstattet haben.

    Ich biete im Web zumeist 3 Dinge an: Kreditkarte, Lastschrift und Überweisung (vor Versand). Auch Lastschrift ist ja sicher, da man Geld zurückfordern kann. Die Überweisung ist das unsicherste. Trotzdem wählen über 95% die Überweisung. Für mich unbegreiflich. Spricht aber dafür, wie die Bürger mittlerweile derart von der Panikmache Datenschutz und Mißbrauch wuschig gemacht werden. Anstatt mal richtig aufzuklären wird nur an falscher Stelle gewarnt.

    Ähnliches gilt für Angaben, die nur per Post oder Telefon gemacht werden statt über E-Mail oder Fax. Ist halt traditionell und scheinbar sicher. Dabei können Briefe natürlich leicht geöffnet und Telefone leicht abgehört werden.

    Aber mir soll es ja recht sein.

  9. #8
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="853270
    Zitat Zitat von petpet",p="853265
    Ist halt, wie ich auch geschrieben habe, eine Sache der persönlichen Einstellung, wem, wie und zu welcher Gelegenheit man seine Daten anvertraut!
    Was machst du eigentlich, wenn du einen Personalausweis oder einen Reisepaß beantragst: "Nein, meinen Namen verrate ich Ihnen nicht. Der steht unter Datenschutz".

    Es gibt ja wohl kaum etwas Sicheres als Kreditkarten. Ich habe noch keinen Fall erlebt, wo KK-Firmen im Betrugsfall die Zahlung rückerstattet haben.

    ....
    Also erstens meinst Du sicherlich, dass Du keinen Fall von KK-Betrug kennst, in dem die KK-Firmen den Betrag nicht erstatten hätten und weiterhin habe ich doch auch von einer Verhältnismäßigkeit geschrieben, oder etwa nicht! Bevor ich mich im Betrugsfall damit herumplagen muss, darzustellen, dass ich es nicht war, der auf den Philippinen für 2500 $ Schmuck gekauft hat, zahle ich lieber 100 THB mehr für ein Taxi und spare mir diesen unnötigen Stress, indem ich versuche die Kreditkarte so einzusetzen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Betrugs möglich gering bleibt. Und dazu gehört es bspw. nicht meine Kartendaten, zusammen mit der Prüfziffer, an eine beliebige Faxnummer zu senden. Aber nochmal: Jeder so, wie es ihm passt! :-)

  10. #9
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Creditcard Authorisation Form

    tja das mit dem uebermitteln der pruefnummer ist so ein zweischneidiges schwert.........der andere ist ja dann rein theoretisch auch im besitz der echten karte.

    wenn man im geschaeft oder an der tanke bezahlt wollen die auch keine pruefnummer.

    mfg lille

  11. #10
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Creditcard Authorisation Form

    Zitat Zitat von Lille",p="853274
    tja das mit dem uebermitteln der pruefnummer ist so ein zweischneidiges schwert.........[highlight=yellow:09615f623c]der andere ist ja dann rein theoretisch auch im besitz der echten karte[/highlight:09615f623c].

    wenn man im geschaeft oder an der tanke bezahlt wollen die auch keine pruefnummer.

    mfg lille
    Ebend!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.11, 15:56
  2. CreditCard für Farangs bei Thai-Bank?
    Von sleepwalker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 21:57
  3. Form Mailer
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.07, 20:20
  4. Form der Bezahlung bei Bungalow buchung
    Von KhonKaen im Forum Touristik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.06.07, 20:53
  5. BBG "auf Wiedersehen" in anderer Form
    Von Auntarman2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 29.12.06, 09:35