Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 118 von 118

CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

Erstellt von abstinent, 30.04.2004, 13:13 Uhr · 117 Antworten · 7.347 Aufrufe

  1. #111
    TomButton
    Avatar von TomButton

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    Zitat Zitat von abstinent",p="169967
    @ tom button
    interconti-hotels. das martini in siem reap hat eher provinziellen charakter und ist bei weitem nicht so stark frequentiert.
    ciao"abstinent"
    Vielen Dank fuer die Hilfe . Deswegen auch die "Anmache" , war aber eher lustig dort . Insbesondere hat es mir sehr gut gefallen , wie
    etliche " Frauen" nach heftigem Techno-Beat dann den Ram Wong auf Khmer- Diskomusik tanzen ......Der provinziellen Charakter war es dann wohl , was diesen Schuppen ausmachte.

    Gruss TomB.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    @ tombutton

    ja, ich kann das nachvollziehen ;-D

    bars namens "martini" gibt es übrigens auch in guilin, hanoi, luang prabang und sogar in yangoon ..... diese sollen aber nach angaben eines reisejournalistenkollegen kein rotlichtcharakter haben.

    ciao

    "abstinent"

  4. #113
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    ergänzender hinweis:

    plane derzeit akribisch eine längere cambodiareise gemeinsam mit einer tv-crew und meiner theptida. rattanakiri und mondulkiri mit den dort lebenden ethnischen minderheiten sowie die gegend des südlichen si phan don (grenzgebiet zu laos) werden im focus sein.
    bericht folgt später.

    ciao

    "abstinent"

  5. #114
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    Also ich habe mir den Bericht eben in einem Rutsch durchgelesen und muss sagen, Hut ab.

    Top Bericht mit super Photos...

  6. #115
    TomButton
    Avatar von TomButton

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    Zitat Zitat von abstinent",p="169967
    @ tom button

    vielleicht kann ich da etwas licht ins dunkel bringen. eine bar namens "martini" gibt es sowohl in siem reap als auch in phnom penh. beide sind die jeweiligen dreh- und angelpunkte der farangspezifischen rotlichtszenen vor ort. das martini in pp ist disco/kontakthof/bar und freelancer-hangout in der nähe des interconti-hotels. das martini in siem reap hat eher provinziellen charakter und ist bei weitem nicht so stark frequentiert.ciao

    "abstinent"
    Dazu ein weiterfuehrender Bericht , der sehr gut das Martini beschreibt , wie ich es auch erlebt habe .

    http://www.angkorguide.de/9520.html?...ession*id*val*


    Gruss TButton

  7. #116
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    @ alle cambodiainteressierten:

    derzeit gibt es bei mehreren großen hotels in siem reap die eintrittskarten zur tempelanlage als gratiszugabe. erfragt das bei eurer hotelbuchung!
    der eintritt allein sind 20 US-$!

    ciao

    "abstinent"

  8. #117
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    Sorry Freunde, habe ganz vergessen, diesem Thread das finale Ende anzuhaengen. Die alten Fotos sind leider hier nicht editierbar, und somit hat der Charly zumindest dieses Forum betreffend mit seiner Sabotage Erfolg. Alle meine Berichtspictures sind aber nun gesichert und gehen in Kuerze in allen 75 archivierten Berichten von mir online. Die Website dazu wird noch bekanntgegeben.



    TEIL 41 - REISEBERICHT CAMBODIATRIP

    Dreimal noch wiederholt sich das Faehrendebakel, dazwischen liegen schier endlose Kilometer staubiger oder schlammiger Piste. Zwei Gebirge werden ueberquert, und bei der Auffahrt zum letzten Hoehenzug vor unserem Ziel, der steilsten Teilstrecke ueberhaupt - da sehen wir ihn wieder.......unseren Oelsardinenbus vom Vormittag.

    Getriebeschaden - offensichtlicher Totalausfall des Fahrzeuges. Die bedauernswerten Insassen lagern am Strassenrand verstreut, und harren der Reparaturcrew, die da kommen soll. Ob wir nicht fuer die letzten 20 Kilometer die Insassen mitnehmen koennten, werden wir gefragt - Nein, sorry.....11 zusaetzliche Fahrgaeste wuerde unseren Resttrip zumindest sehr unkomfortabel gestalten - 2 oder 3 weitere nebst ihrem Gepaeck, kein Problem signalisieren wir - aber man kann sich nicht einigen wer mitsoll. Unser Driver wird der Reperaturcrew Beine machen, und nachdem er uns und unser Cargo am Bestimmungsort abgeliefert hat gegebenenfalls hierher zurueckkehren, um die Fahrgaeste einzusammeln.

    Die Dachlast des liegengebliebenen Minibusses sprach Baende - einerseits vom Gewicht der Riesenbackpacks her, und andererseits von den Strapazen der Strecke. Eine gleichmaessige, rote Feinstaubschicht ueberzog alles. Unser Bus hatte keinen Dachgepaecktraeger, aber eine immerhin sporadisch funktionierende Klimaanlage. Die hartgesottenen Oelsardinen des Pannenbusses sahen mitleiderweckend aus. Bei geoeffneten Fenstern hatte sich der Feinstaub auch auf ihnen niedergelassen. Ton-in-Ton mit der Farbe des Dachgepaeckes.

    Wir setzten unseren Trip weiter fort, und waren eine halbe Stunde spaeter am Ziel. Als finalen Gag hier praesentierte uns unser Chauffeur noch die Reperaturcrew, welche hier in Ermangelung eines eigenen Fahrzeuges auf ihn wartete.
    3 volltrunkene Khmer-Halbstarke mit Hammer und Schraubenschluesseln bewaffnet. Ein kleiner Scherenwagenheber ohne dazugehoerige Kurbel war auch dabei. Na denn viel Spass.... die Reperatur auf der Dschungelpiste waere sicherlich einen eigenen Report wert gewesen.
    Uns haelt hier nichts mehr, und wir verduennisieren uns in Richtung Thailand. Ausreiseformalitaeten in Cambodia gehen fluessig und schnell vonstatten, die Wiedereinreise nach Thailand ist ebenfalls zuegig und problemfrei. Ein Minibus bringt uns wieder nach Trat, wo wir so gegen 16 Uhr eintrudeln.
    Gerade noch rechtzeitig fuer den VIP-Bus nach Mor Chit in Bangkok!
    Bequeme Schlafsessel in Liegeposition ermoeglichten ein Nickerchen fuer uns beide, und wir wachten erst kurz vor der Ankunft wieder auf.
    5 Stunden brauchte der Bus, und die letzten Kilometer nach Hause legten wir dann im Taxi zurueck.


    ENDE

    copyright by "abstinent"

  9. #118
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: CAMBODIA - Familytrip mit Abenteueraspekten

    So, vielen Dank nochmal fuer eure Geduld mit mir. Leider kann ich hier im Nittaya die alten Postings nicht editieren.
    Alternativ kann ich diese Site fuer meinen kompletten Report inklusive aller Fotos anbieten:
    (sie ist ebenfalls kosten- werbe- und popupfrei!)

    CAMBODIA - FOTOBERICHT

    Der Member Donald20 hat massgeblich zur Rekonstruktion meiner verloren geglaubten Pictures beigetragen.
    Meinen herzlichen Dank dafuer

    ciao

    "abstinent"

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Lebt Jemand in Cambodia ?
    Von Mangkon im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.09, 18:08
  2. Cambodia und Vietnam
    Von J-M-F im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.06, 15:25
  3. QUICKTRIP CAMBODIA
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 08:41
  4. Cambodia, wie ich es mag
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 11:24
  5. One visa for Thailand, Cambodia
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.05, 00:03