Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Burma, Die Würde des Lächelns

Erstellt von Hippo, 09.08.2008, 15:34 Uhr · 12 Antworten · 1.481 Aufrufe

  1. #11
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Burma, Die Würde des Lächelns

    Ne klar,
    aber die Aussagen zu Georgien hatten mich auf den Thread im 'Sonstigen' schliessen lassen.
    Gruß

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Burma, Die Würde des Lächelns

    Passt auf was ihr hier schreibt, falls ihr mal nach Burma einreisen wollt

    Burmesischer Blogger zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt

    Der burmesische Blogger Nay Myo Kyaw, der unter dem Namen Nay Phone Latt ein Weblog betrieb, ist nach Angaben der Organisation Reporter ohne Grenzen von einem Gericht im Gefängnis von Insein zu 20 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt worden. Der 28-Jährige hatte im Zusammenhang mit den Protesten gegen die Militärjunta im vergangenen Jahr in seinem Blog den Alltag in Burma, Stromausfälle und die hohen Lebenshaltungskosten beschrieben. Daraufhin war er im Januar festgenommen worden.

    Die Haftstrafe summiert sich aus zwei Jahren Strafe für den Verstoß gegen ein Gesetz, das die Beleidigung des Staates sanktoniert, sowie 15 Jahre für den Verstoß gegen den Electronic Act. Hinzu kommen drei Jahre und sechs Monate wegen Verstoßes gegen den Video Act, wie Reporter ohne Grenzen mitteilt. Die Organisation ruft Blogger in aller Welt dazu auf, sich mit Nay Phone Latt zu solidarisieren.

    Zusammen mit Nay Phone Latt sind am Montag vier weitere Personen zu Haftstrafen verurteilt worden, darunter der Dichter Saw Wai. Er muss für zwei Jahre ins Gefängnis, weil er in einem Gedicht den Chef der burmesischen Militärjunta Than Shwe versteckt kritisiert haben soll. Das in einer Zeitschrift veröffentlichte Werk erschien auf den ersten Blick als harmloses Gedicht zum Valentinstag, doch die ersten Buchstaben jeder Zeile haben aneinandergereiht die Aussage "Than Shwe ist machtversessen" ergeben. Heute wurden laut Medienberichten 14 weitere politische Aktivisten zu Haftstrafen verurteilt.

    Während der von buddhistischen Mönchen ausgelösten Proteste im vergangenen Jahr sind bis zu hunderttausend Menschen auf die Straßen gegangen. Die burmesische Regierung hatte daraufhin zunächst im September und dann wieder im November die Internetverbindungen gekappt. Die Proteste wurden blutig niedergeschlagen, dabei starben über 30 Menschen, rund 2000 Menschen wurden verhaftet. (anw/c't)
    Heise

  4. #13
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Burma, Die Würde des Lächelns

    Traurig, traurig, dass Menschen, die für Freiheit kämpfen, diese bittere Erfahrung machen müssen :-( Ich wünsche ihm und den anderen Betroffenen, dass sie schnell wieder da rauskommen und Burma endlich frei wird, allein der Glaube daran fehlt mir leider.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bird Konzert - wer würde ....
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.09, 22:21
  2. Würde mir das jemand übersetzten?
    Von same im Forum Treffpunkt
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 28.03.07, 14:11
  3. Schwamm drüber würde gut tun.
    Von cayoty im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.06, 08:54
  4. Ich würde soooo gerne ...
    Von cologne im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 05.01.06, 10:54