Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Booking.com

Erstellt von Janineb1, 22.07.2011, 21:41 Uhr · 43 Antworten · 4.768 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    28.635
    Die Muttergesellschaft ist an der
    NASDAQ notiert und kontrolliert.


    The Priceline Group is a company headquartered in the United States that owns and operates several travel fare aggregators and travel fare metasearch engines including Booking.com, Priceline.com, Agoda.com, Kayak.com, Cheapflights, Rentalcars.com, Momondo, and OpenTable. It operates websites in about 40 languages and 200 countries. In 2016, 88% of its bookings were made outside the United States – most of which used Booking.com.[1]
    https://en.wikipedia.org/wiki/The_Priceline_Group

    Das Geschäft bei denen läuft gut

    NORWALK/CONNECTICUT. Mit Reiseportalen lässt sich offenbar immer noch gut Gewinn erwirtschaften. Obwohl vielerorts Hoteliers um einen stärkeren direkten Vertrieb bemüht sind, verzeichnet die Priceline Group, Muttergesellschaft des Portals Booking.com, ein sattes Plus für das 1. Quartal 2017.Der Bruttogewinn habe bei Priceline bei 2,3 Mrd. US-Dollar gelegen, ein Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, teilt der Konzern aus den USA mit. Das Ergebnis, also der Einnahmeüberschuss, betrug immerhin noch 456 Mio. US-Dollar, ein Plus von 22 Prozent. Das Ebitda (Ertrag vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und Abschreibungen) lag mit 635 Mio. Dollar um 4 Prozent im Plus.
    Die Priceline Group habe im Jahr 2017 einen starken Start mit dem Verkauf vieler Übernachtungen gehabt, erläutert CEO Glenn Vogel. Auch die Mietwagen-Vermittlung laufe derzeit gut. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen, über alle Portale hinweg, konnte im 1. Quartal um 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht werden. Dazu hat sicherlich die Expansion von Booking.com beigetragen: Das Portal hat inzwischen 1,2 Mio. Unterkünfte angeschlossen, 36 Prozent mehr als noch im Vorjahr, darunter nicht nur Hotels, sondern auch Ferienunterkünfte und Apartments.
    Priceline Group ist nach eigenen Angaben in mehr als 220 Länder aktiv und zählt sechs Kernmarken: Booking.com, Priceline.com, Kayak, Agoda, Rentalcars.com sowie das Reservierungsportal Opentable. red/rk
    https://www.ahgz.de/news/quartalszah...012239312.html


    bei Agoda sollen angeblich sehr viele US Mitbürger, mit hebräischen Wurzeln angestellt sein,
    AGODA
    Key people
    • Robert Rosenstein (CEO)
    • John Brown (COO)
    • Yaron Zeidman (CTO)
    • Omri Morgenshtern (CPO)
    • Richard Holder (CFO)
    • Ron Hoffman (Head of Content)
    • Ulf Waschbusch (Head of Mobile)
    • Tom Thomas (General Counsel)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Agoda.com

    wobei die Agoda Mitarbeiter Parties in Bangkok sehr beliebt sind.



  •  
    Anzeige
  • #22
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    1.321
    ich habe ebenfalls schon über Booking.com gebucht, war soweit alles reibungslos und gut gelaufen.

    Allerdings versuchen die auf deren Webseite schon (vermutlich künstlich) Buchungsdruck u. Zeitdruck aufzubauen,
    man soll also direkt zur Buchung "genötigt" werden

    man beachte nur die HinweisTexte - wie z.B:
    "nn Personen sehen sich gerade dieses Hotel an" oder
    "... schon x-mal gebucht heute ..." oder
    "nur noch y-Zimmer in dieser Kategorie buchbar ..."


    Gut ist wirklich, das man bis x-Tage vor Reiseantritt meistens wieder (kostenfrei) stornieren kann
    (zB bei Hotel-Buchungen)

    das konnte ich letztes Jahr ebenfalls nutzen, ein Hotel hatte kurz vor Reiseantritt Sonderpreise in der Zeit, wo ich vorOrt sein wollte,
    also die vor 2 Monaten gebuchte Zimmer-Buchung wieder storniert und zeitgleich/für den identischen Zeitraum wieder neu gebucht, und Geld gespart.


    das Booking.com mit Agoda.com und weiteren Firmen zusammenhängt bzw.
    denselben Mutterkonzern haben, wissen auch längst nicht alle Kunden.


    Zitat aus Disi-Post:
    The Priceline Group is a company headquartered in the United States that owns and operates
    several travel fare aggregators and travel fare metasearch engines
    including Booking.com, Priceline.com, Agoda.com, Kayak.com, Cheapflights, Rentalcars.com,
    Momondo, and OpenTable.

    It operates websites in about 40 languages and 200 countries.
    In 2016, 88% of its bookings were made outside the United States – most of which used Booking.com.

  • #23
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    16.875
    habe booking.com vor zwei Tagen zum ersten Mal genutzt und war angenehm überrascht.

  • #24
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    17.776
    Zitat Zitat von LosFan Beitrag anzeigen

    Gut ist wirklich, das man bis x-Tage vor Reiseantritt meistens wieder (kostenfrei) stornieren kann
    (zB bei Hotel-Buchungen)

    das konnte ich letztes Jahr ebenfalls nutzen, ein Hotel hatte kurz vor Reiseantritt Sonderpreise in der Zeit, wo ich vorOrt sein wollte,
    also die vor 2 Monaten gebuchte Zimmer-Buchung wieder storniert und zeitgleich/für den identischen Zeitraum wieder neu gebucht, und Geld gespart.
    Das geht aber oft auf den Websites der Hotelgruppen auch.

  • #25
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.364
    Kleine Tipps von meiner Seite:

    - Agoda sollte in Südostasien generell sehr gute Preise haben; Hauptsitz ist in Bangkok

    - Immer, egal welche Firma ihr am Ende verwendet, schaut euch die Preise via der mobile App an - meistens günstiger

    - Falls ihr Buchungen stornieren müsst in Thailand und Gebühren anfallen würden - kontaktiert zuerst das Hotel und fragt, ob die in Ordnung wären mit der Stornierung. Falls ja, lasst euch den Namen geben oder bessere gleich eine Email und wendet euch dann an den Kundenservice. In Thailand sind Hotels oft sehr großzügig... funktioniert an anderen Orten leider nicht so gut

    @Disiana: das sind 8 Namen in einem Unternehmen mit ca. 3500 Angestellten laut Wikipedia und warum ihre Wurzeln irgendeine Rolle spielen sollte, verstehe ich nicht.

  • #26
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    33.717
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    habe booking.com vor zwei Tagen zum ersten Mal genutzt und war angenehm überrascht.
    Ich hatte mit denen im Gegensatz zu Agoda auch noch nie schlechte Erfahrungen. Preise, Zimmer und Service entsprachen immer genau der Buchung.

  • #27
    Avatar von motorradsilke

    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    643
    Ich habe weder bei booking noch agoda bisher wirklich schlechte Erfahrungen
    Das Einzige war bisher, dass die gebuchte Kategorie (Zimmer mit 2 Einzelbetten) gar nicht vorhanden war.
    Ansonsten buch ich meist über agoda, die sind in Asien meist günstiger.
    Bei mehreren Reisen war nur ein einziges Hotel auf der eigenen Webseite am günstigsten.

  • #28
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    13.631
    Ich habe mit denen bis jetzt auch nur positive Erfahrungen gemacht. Allerdings frage ich mich bei einigen Preisen schonmal, wie diese so zustande kommen. Manchmal bieten die z.B. drei oder vier Sterne Unterkünfte an, die für einige Tage mehrere Tausend Euro kosten sollen.

  • #29
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    7.680
    Booking.com ist stellenweise zu teuer, geklappt hat aber immer alles.

    Ich weiss auch nicht, was da schiefgehen soll, die machen ja nichts weiter als eine schnöde Reservierung und bekommen dafür Provision.

  • #30
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    1.321
    besonders wichtig und wertvoll sind mir die "Bewertungen von Kunden"

    will heißen, auf Booking.com können wirklich nur diejenigen ein Hotel o. Dienstleister bewerten, die auch gebucht haben.

    es mag vielleicht trotzdem die ein-oder-andere Fake-Bewertung dabei sein, aber insgesamt besser als völlig offene Bewertungs-Portale

  • Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte