Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Boeing kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen

Erstellt von socky7, 08.01.2020, 08:06 Uhr · 105 Antworten · 3.040 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.611
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Und schon wieder Schlagzeilen von Boeing. Diesmal aus Bangkok:

    https://www.krone.at/2094216?
    Das sind keine Schlagzeilen von Boeing. Ein gebrochener Towbar der Betreibergesellschaft für das Handling der Flugzeuge kann man nicht dem Flugzeughersteller anlasten.

    Sent from my EML-L29 using Tapatalk

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    1.083
    Junge Junge, was hier manchmal für ein Blödsinn geschrieben wird.

    Die Maschine setzte viel zu spät auf, kam von der Landebahn ab & rutschte ca. 20m eine Böschung herab.

    Zerbrochen ist sie erst, nachdem sie dort mit einer Mauer kollidierte.

    Was hat das mit dem Hersteller des Flugzeuges zu tun?

    Ich kann es Euch sagen, genauso wenig, wie der Vorfall in Bangkok gestern.


    https://www.aerotelegraph.com/schlep...zeug-erdrueckt



    Klar, Boing hat bzgl. 737 MAX totale ScheiXXe gebaut, aber damit läßt sich, außer für Schubladendenker,

    bei weitem nicht jeder Vor- bzw. Unglücksfall in Verbindung bringen.


    https://www.aerotelegraph.com/was-ue...ul-bekannt-ist

    https://www.aero.de/news-34003/Schwe...-Istanbul.html

  4. #103
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    Junge Junge, was hier manchmal für ein Blödsinn geschrieben wird.
    Allerdings. Momentaner Spitzenreiter im Blödsinns-Ranking:
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Und schon wieder Schlagzeilen von Boeing. Diesmal aus Bangkok:

    https://www.krone.at/2094216?

    Laut Maenamstefan:

    "Das hat Null mit Boeing zu tun"

    In diesem Falle gebe ich ihm recht - im Beitrag #97 bzw. #98 nicht (vgl. Beitrag #99)!
    Wenn ein Auto von der Strasse rutscht, bricht es auch nicht gleich in zwei Teile auseinander.
    Na immerhin ist jetzt klar, dass DU null Ahnung von der Luftfahrt hast
    Logo, Boeing ist also jetzt schon verantwortlich für mieses Wetter, miese Piloten und miese Billigairlines
    Demnach baut auch Airbus nur beschissene Flieger, die nicht unfallfrei landen können, da Pegasus ja auch mit einer A 320 eine Bruchlandung hinlegte


    Dieser Vorfall gehört eigentlich in einen Threat "Pegasus kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen"
    Das mit den Prärielandungen dieser Linie reisst ja gar nicht mehr ab. Wär ich ein Zyniker, würde ich sagen, die rekrutieren ihre Piloten aus der landwirtschaftlichen Querfeldein-Fliegerei. Bin ich aber nicht







    Genau, "fly pegasus". Von Landen ist ja nicht die Rede in der Werbung
    Das war nun der 4. Landeunfall und die 3. Bruchlandung seit 2018 und die 3. Verfehlung einer Landebahn allein 2020, also binnen 5 Wochen

    Hier drängt sich unweigerlich der Verdacht auf, Pegasus nötigt die Piloten aus Kostengründen zur größtmöglichen Vermeidung von Go-Arounds und setzt stattdessen auf deren "fliegerisches Können". Selbst wenn HAL denen im Cockpit ein "Durchstarten!" ins Ohr brüllt, was hier 100%ig der Fall war

    Ob Istanbul aber auch gegen Pegusus und deren Sicherheitsphilosophie ermittelt ist fraglich. War diese Super-Billig-Airline -jedenfalls bis zu den jüngsten Vorfällen- doch Liebling der türkischen Aktionäre und hat gegen den Trend stark zugelegt
    Handelsblatt:
    "Ihr erfolgreiches Ultra-Lowcost-Geschäftsmodell ist in der Lage, größeres Wachstum bei den Passagierzahlen zu generieren und die soliden Margen beizubehalten“
    Ermittelt wird momentan vorerst gegen die Piloten wegen fahrlässiger Tötung und mehrfacher Körperverletzung
    Bekannt ist mittlerweile, dass die Piloten trotz Warnung der Lotsen bei zu hohem Rückenwind und klitschnasser Piste mit zu hoher Geschwindigkeit auf einer 3000m Landebahn erst nach 2000m viel viel zu spät aufsetzten statt durchzustarten. Wobei es nicht mal mehr theoretisch möglich war, den Vogel rechtzeitig zum Stehen zu bringen

    Die Spekulationen um möglichen Spritmangel wär ja wohl auch keine Rechtfertigung. Im Gegenteil, damit wäre es sogar mit der Fahrlässigkeit vorbei, eher Mord 2. Grades, schätze ich einfach mal so als juristischer Laie ...

    Hier wird sich der Flughafen auch noch Fragen stellen müssen. Da beschließt man aufgrund des Unwetters, nasser Bahn und eines deutlich ausserhalb des erlaubten Korridors, nicht mehr zulässigen Rückenwindes und weil auf der 06 zuvor bereits mehrfach durchgestartet werden musste, bereits den nächsten Flieger auf eine andere Piste einzuweisen und bei der betroffenen 06 die Landerichtung zu wechseln, aber die 737 lässt man schnell noch durch und warnt sie vor "bedenklichem Zustand der Landebahn und heftiger Winde"

  5. #104
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    4.440
    Bei Boeing wird offenbar "mit heißer Nadel gestrickt" - will sagen: die Flugzeuge werden offenbar ohne durchgreifende Kontrollen zusammen geschustert:

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16641346.html

  6. #105
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.766

  7. #106
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    5.101
    Die Seite habe ich seit Jahren abonniert, eine der besten Quellen zur Zivilluftfahrt.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. wer kommt nähe aus Korat ?
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.08.06, 01:02
  2. Bild kommt nicht ...
    Von ReneZ im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.05, 16:28
  3. Thailand beginnt mit Truppenabzug aus den Irak
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.04, 14:12
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.10.03, 13:02
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 03:30