Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

BKK mit dem Tuk Tuk bereisen

Erstellt von Hol_78, 26.07.2011, 22:44 Uhr · 20 Antworten · 2.805 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hol_78

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    28

    BKK mit dem Tuk Tuk bereisen

    Wie sind eigentlich die Preise in BKK mit dem Tuk Tuk pro Kilometer?

    Welcher Preis ist ok, und ab wann wird man übers Ohr gehauen?

    Zwischen meinem Hotel und dem Baiyoke Tower liegen 3,5km die ich ganz abenteuerlich mit dem Tuk Tuk bezwingen möchte.

    Wie ist der aktuelle Tuk Tuk-Preis?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    woody
    Avatar von woody
    Tuktuks werden in Bangkok fast nur noch von Touristen benutzt, deshalb findet man sie auch ausschliesslich in Gegenden die von Touristen frequentiert werden.

    Taxis sind wesentlich günstiger und vor allem auch angehmer und sicherer.

  4. #3
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wir müssen nur noch klären ob 50 Bath Trinkgeld genug sind.
    Aber das können wir auch in dem anderen Thread beantworten.
    Ach ja Enrico, ich vergaß, erzähl ihm auch noch wieviel das Turistevisum kostet, im dafür angelegten Thread,
    Trinkgeld ist in Thailand an sich nicht üblich. Auch wenn Woody jemand anderen fragte, antworte ich mal. Für 3,5 km sind üblich für Touris so um die 100 Baht, ansonsten um die 60 Baht.

    Tourist Visum kostet ab 30 EUR aufwärts, für uns aus Deutschland zum Beispiel sind aber auf dem Flugweg bis zu 30 Tage kostenlos.

    Sorry Mods, aber einige Member sind hier nur noch peinlich...

  5. #4
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Solltest Du während des täglichen Wahnsinns "Traffic Jam" fahren wollen bist Du locker mit 200 Baht dabei. Wenn es Dir ums Geld geht, schwing Dich auf ein Moped... Das ist noch eines der letzten Abenteuer und die Burschen haben fast alle die gleichen Preise.

    An Deiner Stelle würde ich im Hotel nochmal die aktuellen Preise abfragen.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Tuk Tuks haben üblicherweise keinen vergleichbaren Tarif, wie ihn die Taxis in Bangkok haben. Außer Touris fährt auch so gut wie kein Thai in Bangkok mit dem Tuk Tuk. Man sehe sich ganz einfach einmal die Verkehrspolizisten an: Die tragen einen Mundschutz in Bangkok. Denn ein längerer Genuß der Autoabgase in Bangkok kann tödlich enden. Das Taxi bietet dagegen Abschottung gegenüber den Abgasen plus besseren Regenschutz plus AirCondition.

    Beim Tuk Tuk ist man dagegen rein auf den Fahrtwind angewiesen. Aber wenn der so kontamiert ist, wie in Bangkok, dann macht das dort keinen Spaß. Tuk Tuks haben zudem den Nachteil, dass sie letztlich doch nicht so wendig sind, wie die Motorroller oder Mopeds in Thailand. Soll heißen, die sind halt oftmals im Straßenverkehr im Stau "festgenagelt".

    Tuk Tuk Preise muß man aushandeln. Aber wie, wenn man kein Thai spricht? Die Tuk Tuk - Fahrer verlangen vom Touri zunächst ca. 300% des Preises, den sie einem Thai ansagen würden. Können sich deshalb zumeist darauf verlassen, dass der Touri 150-200% des eigentlichen Preises zu zahlen bereit ist.

    Ich bin selbst Tuk Tuk Fahrer im Isaan. Aber in Bangkok würde ich selbst für 100 Meter ein Taxi aus dem Verkehr heranwinken. Tuk Tuk Fahren ist ganz große Klasse in den Provinzen Thailands, nicht, nie und nimmer in Bangkok.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Trinkgeld ist in Thailand an sich nicht üblich. Auch wenn Woody jemand anderen fragte, antworte ich mal. Für 3,5 km sind üblich für Touris so um die 100 Baht, ansonsten um die 60 Baht.
    Fuer 3,5 km zahlt man 30-40 Baht, was Touris zahlen ist nach oben offen.

  8. #7
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.753
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Fuer 3,5 km zahlt man 30-40 Baht, was Touris zahlen ist nach oben offen.
    Das kommt hin. Ich habe, für ca. 3,5 km, meistens 60 Baht bezahlt, obwohl die Fahrer meistens mit 100-150 Baht ankoberten. Da die meisten Fahrer wohl kein Englisch sprechen, ist es natürlich von Vorteil wenn man etwas Thai spricht. Ich denke, dass wenn ich noch etwas gebohrt hätte, dann hätte ich auch die von Dieter genannten 30-40 Baht erzielt hätte.

    Mir hat das Tuk Tuk fahren Spass gemacht und ich denke nicht, dass man als Touri, in der kurzen Zeit, eine Bleivergiftung bekommt.

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.511
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Mir hat das Tuk Tuk fahren Spass gemacht und ich denke nicht, dass man als Touri, in der kurzen Zeit, eine Bleivergiftung bekommt.
    Was bitte birngt denn am Tuk Tuk-Fahren Spaß?

    Auch für Touristen ist es, abgesehen vom Exotikfaktor, der aber längst nicht mehr authentisch ist, auch nicht vorteilhaft, da man, wenn man nicht ausgesprochen klein ist, nicht besonders viel sieht außer dem Verkehr wegen des Daches im Blickfeld.

  10. #9
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027
    Seitdem ich vor vielen Jahren in BKK im Tuk-Tuk imStau beinahe erstickt wäre und kurz vorm kotz...war fahre ich nur noch Taxi bzw. Skytrain/Metro. Ist bequemer, billiger und stressfreier.


  11. #10
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.753
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Was bitte birngt denn am Tuk Tuk-Fahren Spaß?
    Was willst Du denn? Hast Du zuviel gebratene Hühnerkrallen gefressen? Das musst Du schon mir überlassen, was mir Spass bringt und was nicht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte