Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Bestohlen worden im Samui First House Hotel

Erstellt von i_g, 16.07.2007, 12:25 Uhr · 24 Antworten · 3.611 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Zitat Zitat von Claude",p="504984
    Die Theorie mit dem abgebrannten Expat als Dieb finde ich interessant.
    das war z.B. in der Dom. Rep. eine der Haupteinnahmequellen von Expats oder Langzeittouristen oder solchen, die in anderen Ländern auf Fahndungslisten standen.

    Zitat Zitat von Claude",p="504984
    Das Zimmermädchen klauen habe ich noch nie gehört (vielleicht liege ich da aber falsch!).
    Selbst im Chaweng Grand View Hotel eine dabei auf frischer Tat ertappt.

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Die Samui First Bungalows habe ich schon besucht, Jahre her. Das angegliederte Hotel hat mich nie gereizt...

    Pech kann man überall haben, Verlust von Geld hab ich 2002/2003 mal im Palm-Island-Hotel zu beklagen gehabt. Konnten eigentlich nur die Zimmermädchen gewesen sein, haben aber trotz Verhörs durch den Besitzer nichts zugeben wollen. Hab sie danach allerdings auch nicht mehr gesehen.

  4. #13
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Ist doch so, dass die Zimmermädchen ihren Job aufs Spiel setzen, wenn sie sich mal meist vom brachliegenden Luxus der Hotelgäste bedienen.
    Im Normalfall helfen ein kleines Trinkgeld im vorab, dass der Aufenthalt im Hotel reibungslos abläuft. Hatte dadurch noch nie Probleme.
    Andererseits wurde mal ein Zentralschlüssel in meinem Zimmer vom Reinigungspersonal vergessen. Dieser Schlüssel kann in falscher Hand doch erheblichen Schaden anrichten.

  5. #14
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Zitat Zitat von tomsi",p="505255
    Ist doch so, dass die Zimmermädchen ihren Job aufs Spiel setzen, wenn sie sich mal meist vom brachliegenden Luxus der Hotelgäste bedienen.
    Sobald man Wertsachen offen rumliegen läßt, die Koffer nicht verschlossen sind oder noch Kleingeld in irgendwelchen Hosen rumklimpert kann die Versuchung dann schnell sehr groß werden.

    Deshalb gilt, Koffer oder Taschen im Zimmer immer abschließen.
    Zusätzlich hab ich noch eine größere abschließbare Metallkasette in der sich Pass, Tickets, Geld etc. befinden,
    die dann in den Safe reinkommt.
    Ist mir nämlich in Südamerika öfter passiert, daß nur Bargeld aus dem Safe entwendet wurde.

    resci

  6. #15
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Zitat I_G #1:

    " Beim auschecken aus dem Hotel ist leider aufgefallen das Bargeld (USD), Souveniers, Lebensmittel und Zigaretten gestohlen worden sind. AUgenscheinlich vom Roomservice.

    An der Rezeption leider nur eine schulterzucken... ok, eigene dummheit Bargeld im Zimmer zu lassen, allerdings war das Geld in Taschen und Taschen eingepackt. So das ich davon ausgehen muss, dass die Damen des Zimmerservice, das Gepäck im Zimmer durchsucht haben müssen. "

    ------------------------

    Mit soner Story haste evtl. noch den Spott hier.

    Gib dir mal nen Tip.. es gibt Mini alarm Anlagen,die bei Bewegung, heisst da wo sie befestigt werden...

    einen.. sehr LAUTEN SCHRILLEN ALARMTON abgeben..

    Bist du " der " Inder der hier schreibt ? gruss.

  7. #16
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Ich hatte in thailändischen Hotels noch nie das Gefühl, irgend etwas wegschliessen zu müssen. Selbst Bargeld lasse ich offen in der Schublade liegen, aber nicht auf dem Tisch.

    Ich denke, es hängt auch von der Verhaltensweise ab. Ich bin immer höflich, aber ich kenne auch Zeitgenossen, die gegenüber dem Personal die Sau rauslassen müssen, um zu zeigen, wer Herr im Haus ist. Da kann ich mir dann gut vorstellen, daß mal was abhanden kommt.

  8. #17
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Zitat Zitat von gregor200",p="505372
    Ich denke, es hängt auch von der Verhaltensweise ab. Ich bin immer höflich, aber ich kenne auch Zeitgenossen, die gegenüber dem Personal die Sau rauslassen müssen, um zu zeigen, wer Herr im Haus ist. Da kann ich mir dann gut vorstellen, daß mal was abhanden kommt.
    So vor ein paar Jahren auf Venezuela erlebt. Es wurde vorab vor Diebstäheln gewarnt, also hatte ich zunächst alle Wertsachen, Pässe u.s.w. im Safe an der Rezeption eingeschlossen. Die Videokamerea war immer in einem Koffer im Schrank versteckt, leider hat sie die Luftfeuchtigkeit nicht vertragen und fiel aus. Also stand sie danach meistens offen auf einen Sideboard im Luftsrom der Klimaanlage, und funktionierte damit wieder.

    Am ersten Abend dachte ich es wäre eingebrochen worden als wir zum Zimmer zurück kamen. Es waren schon von aussen zu sehen das Licht im Bungalow brannte obwohl wir vorher kein Licht eingeschaltet hatten.

    Im Zimmer angekommen stellte ich fest, dass das Bett aufgedeckt war, der Teddybär meiner Exfrau schon schlafen gelegt wurde, das Nachtischlämpchen eingeschaltet und der Eiskühler mit frischem Eis gefüllt war.

    Die folgenden Tage habe ich abends bevor wir das Zimmer verließen immer ein paar Bolivar (vieleicht 20 Cent) unter den Eiskühler geklemmt. Mir ist nichts weggekommen während des Urlaubes, auch nicht die Videokamera die ab dem dritten Tag immer neben dem Eiskühler stand.

    Während meines gesamten Urlaubes gab es nur einmal einen Aufstand weil ein Gast sich beschwerte, dass seine gesamte Fotoausrüstung gestohlen wurde. Dieser Gast war der beliebteste in der ganzen Anlage, nur am rummeckern, beschimpfte ständig jemanden vom Personal und benahm sich m. E. extrem asozial. Da er der Einzige war der in der Ferienanlage "angeblich" beklaut wurde hielt sich dei Aufregung bei den anderen Urlaubern sehr in Grenzen. Ein vereinzelt zu hörendes "Es trifft doch immer den Richtigen" sagte eigentlich alles.

    Ich will es mal so formulieren, "Wenn ich mich wie ein A.sch benehme brauch ich mich auch nicht wundern wenn ich wie ein A.sch behandelt werde.


    phi mee

  9. #18
    Avatar von Arben

    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    23

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Zitat Zitat von gregor200",p="505372
    Ich hatte in thailändischen Hotels noch nie das Gefühl, irgend etwas wegschliessen zu müssen. Selbst Bargeld lasse ich offen in der Schublade liegen, aber nicht auf dem Tisch.

    Ich denke, es hängt auch von der Verhaltensweise ab. Ich bin immer höflich, aber ich kenne auch Zeitgenossen, die gegenüber dem Personal die Sau rauslassen müssen, um zu zeigen, wer Herr im Haus ist. Da kann ich mir dann gut vorstellen, daß mal was abhanden kommt.
    Das ist doch echt Blödsinn! Die Verhaltensweise hat sicherlich nichts mit Diebstahl zu tun! Wenn Personal stiehlt, dann doch nicht um unfreundliche Personen zu bestrafen! Als wenn das Verhalten irgendetwas mit Diebstahl zu tun hat. Stell Dir mal vor, ich bin auch absolut höflich und zuvorkommend. Trotzdem ist mir auch schon ein Geldbetrag in einem Hotel in Thailand gestohlen worden. Ich kenne auch andere Personen, die sehr höflich sind und denen in Thailand in Hotels etwas gestohlen wurde.

    Tja, wenn man in ein günstiges Hotel geht, dann sollte man eben auf seine Wertsachen aufpassen. Ich habe daraus jedenfalls gelernt. Also wenn ich in den Evason Hideaways bin, mache ich mir keine Sorgen und lasse auch etwas in den Taschen, aber in Hotels für 500 - 1.000 Baht sollte man trotz Höflichkeit gut auf sein Eigentum aufpassen

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Zitat Zitat von Arben",p="505387
    ..Also wenn ich in den Evason Hideaways bin, mache ich mir keine Sorgen und lasse auch etwas in den Taschen, aber in Hotels für 500 - 1.000 Baht sollte man trotz Höflichkeit gut auf sein Eigentum aufpassen

    haharharhar! Als haette Hoteldiebstahl was mit den Preisen und ***** zu tun!

    Gerade die Luxuskategorie war/ist boese von Profis, die nicht auf einen schnellen Gelegenheitsgriff aus sind, geplagt...!

    Nur ist bei groesseren Haeusern die Security besonders scharf! Die Angestellten duerfen keine Taschen, Behaeltnisse, ausserhalb der Staffquartiere bei sich haben, strikte Kontrollen beim Verlassen der Arbeitstelle, CCTV Ueberwachung... wenn mal was geschieht, wird der Fall unnachgiebig der Pol-Ente uebergeben...

    Mit dem Trinkgeldund dem persoenlichen Auftritt, Umgang mit dem Pesonal ist ein unabstreitbarer Schluesselfaktor!

    Freundlich-und Hoeflichkeit allein reicht nicht aus! Ein "Ausrutscher genuegt u.U. um das Schneebrett loszutreten!

  11. #20
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Hinterlasse ich hier wirklich den Eindruck, daß ich irgendwenn arrogant, oder schlimmer entgegentrete?
    Falls ja, ist es ein sehr grosses Missverständnis. Ich bin selber Asiate und es mir sehr wohl bekannt das man mit freundlichkeit in den Kulturkreisen am schnellsten zum Ziel kommt.

    Zu dem Diebstählen im Hotel möchte ich noch eben beschreiben wie die Sachen verpackt waren:

    Das Bargeld steckte in einer kleiner "Schlüsseltasche" (etwas grösser wie eine Bankkarte), die in einem (durchsichtigen) Gefrierbeutel, in einer Hüfttasche (Geheimfach), die Hüfttasche befand sich im inneren Fach eines Rucksackes, das Fach war ebenfalls mit einem Zipper geschlossen.
    Sichtbar war das ganze nicht, so dass der Dieb die Tasche systematische durchsucht haben muss.

    Meine einzige, für mich erkennbare dummheit ist, dass ich überhaupt Bargeld im Zimmer gelassen habe.
    In der Hüfttasche war ebenso ein MP3 Player, ein Tauchcomputer und andere "Kleinigkeiten" die nicht weggekommen sind. Es ist ja auch nicht alles an Bargeld weggekommen, nur ein kleiner Teil für uns sicherlich ärgerlich, aber kein Weltuntergang- für den Dieb aber wohl ein kleines Vermögen.

    Die Zigaretten und Süssigkeiten waren mehr weniger offen in den Taschen. So das ich den Diebstahl verstehen kann, Gelgenheit macht .....

    Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass sowohl ich als auch meine Partnerin, sehr höflich und mit dem nötigen Respekt gegenüber der heimischen Bevölkerung und selbstverständlich auch dem Hotel Personal verhalten/ verhalten haben.

    Auch ein Tip (20 Baht) habe ich immer im Zimmer gelassen.

    Mit dem Spott kann ich leben, ist nur die Frage ob er hier angemessen ist, sicherlich kann man sich über unsere dummheit lustig machen, aber vieleicht versteht man das auch einfach als Hinweis unsere Fehler nicht zu wiederholen und ggf. die zukünftige Hotelwahl zu überdenken.

    Gruß Indronil "der hier schreibende Inder"

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fair House, Thai House oder Jasmine?
    Von Daniela45 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.12, 15:37
  2. Hotel in Pattaya, Flipper House?
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.09, 14:01
  3. Hotel auf Ko Samui
    Von DST im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.05, 16:11
  4. Smile House Resort, Samui
    Von Tom_Bern im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.05, 01:02