Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Bestohlen worden im Samui First House Hotel

Erstellt von i_g, 16.07.2007, 12:25 Uhr · 24 Antworten · 3.615 Aufrufe

  1. #1
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Eigentlich wollte ich einen positiven Breicht über das Hotel Samui First House hier einstellen, leider ist mein Eindruck mehr als getrübt.
    Gebucht hatten wir das Hotel über sawasdee.com, in meinen Augen zu einem Top Preis von 999 THB für ein Stadardzimmer, ohne ABF (Frühstück). Am Hotel angekommen, hatten die unsere Buchung "übersehen", so das wir ein Upgrade auf ein "Grand Deluxe Room" bekammen. Sehr grosses und schoenes Zimmer. Leider nur für eine Nacht. Aber ohne jeglichen Aufpreis. Am nächsten mporgen wollte man sehen was man für uns tun könnte, durch einen Mitarebieter wurde uns gesagt da wir nun ausscheken muessen, ein Standard Zimmer haben sie leider nicht...
    Was ist den nun los... auf eine sinnlose Disskusion wollte ich mich nicht einlassen, also darum gebeten das Zimmer bis 12 Uhr behalten zu dürfen, was auch möglich war. Wieder über Sawasdee.com das gleiche gebucht und auch gleich bezahlt. An der Rezeption war es anschliend doch kein Problem mehr ein Standardroom zu bekommen
    Leider nicht ganz so schön, direckt daneben bauen die ein neues Hotel, so das die Lautstärke doch recht enorm war, auch ein öffnen der Fenstergardinen war nicht mehr möglich, wegen der Bauarbeiter... Allerdings sidn das Probleme mit denen ich leben kann, der Preis war absolut ok, anere Hotels waren doch deutlich höher im Preis. Zumindest bei Asiarooms und Sawsdee,dazu kommt die nette Lage am nördlichen Chaweng Beach, etwas abseits,a ber auch nicht allzuweit weg vom "schuss".

    Beim auschecken aus dem Hotel ist leider aufgefallen das Bargeld (USD), Souveniers, Lebensmittel und Zigaretten gestohlen worden sind. AUgenscheinlich vom Roomservice.
    An der Rezeption leider nur eine schulterzucken... ok, eigene dummheit Bargeld im Zimmer zu lassen, allerdings war das Geld in Taschen und Taschen eingepackt. So das ich davon ausgehen muss, dass die Damen des Zimmerservice, das Gepäck im Zimmer durchsucht haben müssen.

    Insgesamt sit weggekommen: 25- 30 USD, 1000 THB, 3 Packugen Zigaretten, eine Tüte Kokosgelee, kleine mitbringsel aus Kambodscha.
    Um die Souveniers und das Gelee tut es mir am meisten weh, da es sich um Geschenke gehandelt hat.

    Was soll ich den noch alles in den Safe packen, daß Geld kann ich verstehen ist eingene dummheit, aber die anderen Sachen?
    Was mich ziemlich geärgert hat, war die Sache mit dem Diebstahl und kein Wort der Entschuldigung geschweige den eine Wiedergutmachung.

    Auch hier nie wieder, das Hotel.

    Gruß Indronil

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Oh je,

    da hast Du aber wirklich ne miese Erfahrung gemacht.

    Wir waren zweimal im First Hous Hotel und immer sehr zufrieden (wir haben nur Deluxe genächtigt, weil die Standart Rooms wirklich nicht das wahr sind). Bargeld wurde uns nie gestohlen, Kamera und Portemonnaies hatten wir auch schon leichtsinnigerweise auf dem Nachttisch liegen gelassen, ist aber nie was weggekommen.

  4. #3
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Bis auf diesen negativen Vorfall des Diebstahls kann ich mich auch nicht beschweren, das Personal war extrem freundlich und auch hilfsbereit. Ohne zu fragen ist meiner Freundin das Gepäck abgenommen worden und hoch getragen worden, auch beim auschekne ist ihr sofort geholfen worden. Kleinigkeiten, die in Asien in dieser Preiskategorie auf keinen Fall normal sind.

    Für rund 1000 Baht, ist das Zimmer auch mehr als ok, gewesen. Die kleinern Probleme mit dem wir haben kein Zimmer und co., dass sind in meinen Augen keine wirklichen Probleme, eher "normale" unzuläglichekeiten wie ich sie überall in Asien habe, wenn man damit nicht leben kann sollte man lieber woanders hinfahren

    Nur der Diebstahl und die gleichgültigkeit trüben das super Bild des Hotels sehr negativ. Ein Wort des bedauerns oder gar kleine wiedergutmachung wäre ok, gewesen, aber so bin ich nur entäuscht.

  5. #4
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Irgendwie haste Pech mit der Auswahl Deiner Hotels, kann das sein?!

    Mir wurde noch nie etwas gestohlen, ganz im Gegenteil. Die vergessene Brieftasche (gut gefuellt) wurde mir Nachts schonmal einen Kilometer den Strand lang nachgetragen.
    Rumliegendes Kleingeld wurde zu Tuermchen drappiert von den room maids. In Karon auf Phuket ist es mir mehrfach passiert, das die am Vortag verschwitzten T-Shirts morgens ploetzlich frisch gewaschen und gebuegelt da lagen. :O
    (Habe ich natuerlich dann auch bezahlt. Aber alleine das Mitdenken der Maedels, das ich frische Waesche brauche, fand ich klasse!)

    Muss dazu aber sagen, das die Maedels spaetestens am zweiten Tag von mir alle ein Trinkgeld bekommen, meisstens 50 oder 100 Baht. Ausserdem zeige ich ihnen gleich, wo mein CD-Player und die Scheiben sind, und wie das funxt mit den Lautsprechern...

    Groessere Mengen Bargeld befinden sich nie im Zimmer, die sind ggf. auf dem Bankkonto der Kasikorn Bank, und die Karte habe ich stehts am Koerper.

    Chock dii, hello_farang

  6. #5
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Hi,

    Nur 2 Negativ Erlebnise mit den Hotels. Die anderen waren absolut ok. Irgendwann werde ich einen Reisebereicht schreiben, aber Geld verdienen geht erstmal vor.

    Gruß Indronil

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Früher war es so, das in günstigeren Hotels damit zu rechnen war,
    dass sich ein Gast, der das Zimmer früher mal hatte, einen Nachschlüssel oder eine Kopie der Chipkarte machen ließ,
    um regelmäßig die nachfolgenden Gäste zu ernten.

    Dieses Ernteverfahren geht nur in Hotels, die über noch keine moderene Schlüsselchipkarten Generierung verfügen, wo jeder Gast einen neuen digatalen Schlüssel bekommt.

    Deshalb sollte man als Gast, egal in welchem Land, damit rechnen, das man Opfer werden kann.

    Die Hotels können nix dafür, wenn sich unseröse Expats auf die Tour ihr Leben finanzieren, und darauf angewiesen sind, mit den Opfern in ein Gespräch zu kommen, um herauszufinden, wann ausgecheckt wird,
    denn das ist der Aktionstag, der Abend vorher, wenn das Pärchen zum Essen geht.

    So wiederholt sich das Spiel immer wieder, und das Hotel ahnt nicht, welcher Gast hier doppeltes Spiel macht.
    Klar gibt es manchmal auch Zimmermädchen, die sich übertölpeln lassen, wenn plötzlich der vorgebliche Zimmerbesitzer kommt, während sie gerade fertig sind, und sich lächelnd aufs Bett legt.

  8. #7
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    JA Disaina.
    Deine Story , sowas gibts auch, da will ich dir Recht geben.
    Aber deine Antwort bezieht sich nur darauf.Es gibt aber auch diebisches Personal.Nicht vergessen.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Zitat Zitat von EO",p="504799
    JA Disaina.
    Deine Story , sowas gibts auch, da will ich dir Recht geben.
    Aber deine Antwort bezieht sich nur darauf.Es gibt aber auch diebisches Personal.Nicht vergessen.
    Gibt es auch, doch sind die oft so clever, ausschließlich Geld zu nehmen, denn wenn der Gast mit Polizei kommt, und die machen eine Durchsuchung, weil so ein Vorgang mit Sicherheit schon früher mal passiert ist,
    dann sind Gegenstände die wiedergefunden werden, das einfachste, jemanden zu überführen.

    Es ist gut, das Hotel zu informieren, denn schließlich müssen die bei Häufung feststellen, ob es ein internes oder externes Problem ist.

  10. #9
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    Erstens:
    Nach meinen Erfahrungen sind Buchungen über sawasdee bombensicher, es sei denn, die Rezeption ist komplett bescheuert. Und das ist in diesem Hotel - übrigens sehr schlechter Ruf - wohl der Fall.
    Zweitens:
    Die Theorie mit dem abgebrannten Expat als Dieb finde ich interessant. Das Zimmermädchen klauen habe ich noch nie gehört (vielleicht liege ich da aber falsch!). In meinem Ferienhaus wurde mal eingebrochen: Fernseher runtergeschmissen und Laptop vom Gast geklaut - war ein sogenannter Freund, denn sonst wusste niemand, dass ein LP im Haus war.

    Diese Erfahrungen sind aber ärgerlich, schade für dich!

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bestohlen worden im Samui First House Hotel

    ...ja, ja die Expats, klar es checked Jemand mal ebenso, auf Verdacht in ein Hotel ein und wartet bis die "richtigen" Gaeste kommen, steigt dann bei denen ins Zimmer ein entwendet mal so 10 US$, 1000.- ThB und Kokosnusgelee!

    Da zahlt er drauf!

    Wenn das Bargeld nicht einwandfrei weggeschlossen ist, Safe, Hartschale etc. dann ist die VERFUEHRUNG fuer das Personal schlicht weg zu gross!

    "Fuehre niemanden in Versuchung!" heisst es so schoen und wie wahr!

    Die Summe, fuer den Farang entbehrlich, aber fuer eine einfache, ungelernte Arbeitskraft schon ein Suemmchen.

    Mir ist ein Fall bekannt da wird in gewisser Regelmaessigkeit immer wieder der Zimmersafe mit Zahlenkombination geoeffnet - und keiner war's....

    In einem anderen, bekannten Resort haben 2 Mitarbeiter zusammen gearbeitet....


    Relativ sicher ist ein 2 fach Schliessfachsystem im Bereich der Rezeption, die 24 Std. besetzt ist! Oder ein zentraler Safe zu dem, maximal 2 Vertrauenspersonen Zugang haben!

    Es gibt Spezialsafes, da kann das Pesonal, oder der Gast selbst, sein Hab und Gut in eine Lade legen, beim schliessen dieser Lade faellt das Gut in den eigentlichen Safe - und Bingo!

    Es kam x-mal in meiner Karriere vor, das Hueftguertel, diese Geldtaschen, mit Pass, Tickets, allem Drum und Dran im Restaurant am Stuhl haengenblieben.... so auch VDO-Kameras, Fotoapperate, Brilliantringe, Goldketten, auf der Spiegelablage, auf dem Spueltisch, Handwaschbecken, Geld, Pass etc. unter der Matratze, hektische Abreise - vergessen!

    Was Leute so alles vergessen, verlegen, liegen lassen, ist der Hammer!

    Aus einer anderen Pespektive sieht Vieles ganz anders aus!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fair House, Thai House oder Jasmine?
    Von Daniela45 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.12, 15:37
  2. Hotel in Pattaya, Flipper House?
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.09, 14:01
  3. Hotel auf Ko Samui
    Von DST im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.05, 16:11
  4. Smile House Resort, Samui
    Von Tom_Bern im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.05, 01:02