Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 120

Bargirls und AIDS....

Erstellt von Chuan79, 15.01.2005, 10:08 Uhr · 119 Antworten · 10.940 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Bargirls und AIDS....

    Wußte doch, da war noch was offen...

    Eigenverantwortlich kann jemand sein, der frei ist.

    Solange es Menschenhandel, Zwangprostitution, echte Armut etc. gibt,
    solange bspw. Männer ungeschützten Verkehr nachfragen,
    solange bleibt deine Aussage (nicht mehr als) ein frommer Wunsch.

    Und Männer die mit keinen hochkriegen...
    ...sollten sich mal in Behandlung begeben.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von phimax",p="208973
    Solange es Menschenhandel, Zwangprostitution, echte Armut etc. gibt,
    solange bspw. Männer ungeschützten Verkehr nachfragen,
    solange bleibt deine Aussage (nicht mehr als) ein frommer Wunsch.
    Hat das eine denn zwingend was mit dem anderen zu tun ?

    Und was ist eigentlich mit den Frauen die "ungeschützten Verkehr" nachfragen. Schätze die existieren in der einfachen, heilen Welt eines so manchen gar nicht.

    Micha

  4. #73
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Bargirls und AIDS....

    Die [highlight=yellow:fd2234f679]Kernfrage [/highlight:fd2234f679] ist doch eigentlich jene:

    warum will man/frau ungeschützten Verkehr...? Keine Lust zu warten bis "es" übergestreift ist, zuviel Lust am direkten Kontakt, zuwenig nachdenken, zu wenig Angst

  5. #74
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Bargirls und AIDS....

    Ich kann hier noch einer von mir 'erfragte' Statistik nachschieben. Ist nicht representativ, aber immerhin:

    In einem deutschen .... fragt ungefähr jeder zehnte (meist unter dem Angebot eines großzügigen Trinkgeldes) nach 'blanker Waffe'.

    Idioten das :-(

    Gruß

    Ralf

  6. #75
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Bargirls und AIDS....

    UAL,

    genauso könnte man fragen, warum will der Mensch überhaupt Geschlechtsverkehr.

    Schätze dieses Verlangen ist genauso wenig erklärbar, wie das Verlangen nach echtem miteinander zur Sache kommen.

    Vernünftiger Weise könnte man doch zwecks Umgehung aller ungewollten Risiken darauf verzichten, es sei denn, man hätte definitiv einen Familienzuwachs geplant.

    Wer mit jeglicher Art von Ersatzbefriedung dauerhaft über die Runden kommt (und GV mit, zählt für mich dazu) ist zweifellos klar im Vorteil.

    Micha

  7. #76
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Bargirls und AIDS....

    @ Micha, :-)

    Vernünftiger Weise könnte man doch zwecks Umgehung aller ungewollten Risiken darauf verzichten,
    Never

    Vernünftigerweise könnte man auch auf alles andere, was Sanuk macht verzichten.. Aber auch hier gilt: safety first

  8. #77
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von UAL",p="208982
    Aber auch hier gilt: safety first
    Ganz klar, doch was kommt nach dem "first" ?

    Irgendwann wird es doch mal für jeden ernst - und echt, oder nicht ?

    Andernfalls wären ja die Menschen irgendwann ausgestorben.

    Micha

  9. #78
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von Micha",p="208977
    Und was ist eigentlich mit den Frauen die "ungeschützten Verkehr" nachfragen.
    Natürlich gibt es die, habe ich auch schon erlebt, das die Frau keine Kondome mag und dazu drängte es ohne zu machen.
    Na und? Jeder ist doch für sich selbst verantwortlich :P

    Schätze die existieren in der einfachen, heilen Welt eines so manchen gar nicht.
    Da schätzt du richtig, es gibt Menschen die blenden bestimmte Problematiken (manche sogar besseren Wissen) einfach aus.

    Aber zu deiner anderen Frage.

    Solange es Menschenhandel, Zwangprostitution, echte Armut etc. gibt,
    [s:7841a4747c]solange bspw. Männer ungeschützten Verkehr nachfragen,[/s:7841a4747c]
    solange bleibt die Aussage:

    Jedes Männlein und Weiblein ist für sich verantwortlich [hier: ungeschützten GV zu haben],
    ob aus 5exuellen oder finanziellen Gründen.

    (nicht mehr als) ein frommer Wunsch.

    So besser?

  10. #79
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Bargirls und AIDS....

    Ist den GV (ungeschützt), die aller einzige Gefahr, sich zu infizieren?

    @Tana hats ja recht anschaulich erwähnt, in Beitrag #64, wie geht ihr denn mit den weiteren, oftmals sehr beliebten Praktiken so um? Die ja eigentlich dem langweiligen Hin und Her, besonders in der Vorbereitung, erst die Würze verleihen?

    :-)
    Karlheinz

  11. #80
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Bargirls und AIDS....

    @ Phimax, Menschenhandel und Zwangsprostitutiuon ist Anwendung von Gewalt, genauso wie ............... Von freier Entscheidung ist da nicht viel. Armut ist kein Grund, es gibt auch hässliche arme Frauen und Männer, die leben auch ihr Leben. Frauen oder auch Männer die ihren Körper kapitalisieren, müssen wissen wie weit sie gehen!

    Und viele Männer kriegen auch mit Kondom einen hoch,und das oft stundenlang, nur schlafen die ehr ein bevor man zum höhepunkt kommt.
    Behandlung zwecklos.

    @Micha, hast völlig recht, auch viele, oder auch nicht viele Weiblichkeiten(Statistiken gibt es glaubhaft keine) wollen kein Kondom in sich spüren. Auch viele Prostituierte in TH nicht. Kommt halt auf den Typ an der sie besteigt. Meint ihr die Girls hätten keinerlei 5exualleben, wären nicht mal geil?

    @UAL, du scheinst ja hier im Forum ein genehmer Genosse zu sein, aber von 5ex hast du keine Ahnung.

    @Ralf aus Dortmund, Selbsterfragte Statistik, ich lach mich kaputt.
    Außerdem muß das Mädchen wissen was es macht.

    Man solte "safety first" nicht zum Lebensinhalt machen. Ich mag diese Angstmacher nicht, die vielen Leuten sagen:
    Du mußt Angst vor Arbeitslosigkeit haben
    Du mußt Angst vor Krankheit haben
    Du mußt Angst vor Umweltkatrastrophen haben
    Du mußt Angst vor Terrorismus haben
    Du mußt Angst vor dem Weltuntergang haben
    usw.
    Aus diesen Ängsten wird Kapital geschlagen, oder für eine Ideologie geworben.
    Schlagt den Angstmachern ein Schnäppchen, lebt einfach, seid diplomatisch, aber ohne Angst. Es kommt sowieso wie es kommen muß.

    Gruß

    Gerd

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diebstahl durch Bargirls?
    Von j_eye im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.08.09, 09:26