Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 120

Bargirls und AIDS....

Erstellt von Chuan79, 15.01.2005, 10:08 Uhr · 119 Antworten · 10.948 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von Samuianer",p="207287
    ... bedenke mal wie viele "Lustmolche" ins "Rotlicht" gehen weil sie sich keine Ehe-Frau "leisten" koennen!

    Die "Welt" besteht ja nicht nur aus sozial&krankenversichterten, gutverdienenden, BMW fahrenden Mitmenschen -
    Ah, endlich mal einer der mich versteht

    Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Bargirls und AIDS....

    Macht Euch doch nicht so viele Gedanken.
    Die meisten Mädchen in Thailand haben doch nur " ein bisschen Aids ".

    Und wie wäre es mit einer festen Freundin die Ihr eigenes Geld verdient ?
    weil sie sich keine Ehe-Frau "leisten" koennen!
    Aber wer der Jäger- und Sammelleidenschaft des eigenen Triebes unterliegt der muß auch das Risiko tragen und darf (?) jeden Tag eine "Neue" abschießen.
    Dann hat man ja auch als toller Hecht einiges zu erzählen.

    Tja, da ist es schade, daß Ihr noch so jung seid.
    Denn früher konnte ich meine Nationalitätensammelleidenschaft gefahrlos ausleben

    Ja, " Früher " ..... (träum)... da war alles noch viel besser und gesünder.

    Aber seit Aids lebe ich lieber monogam ....

  4. #33
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="207311
    ...seit Aids lebe ich lieber monogam ....
    Das darfst du halten wie du moechtest Robert und JEDER andere AUCH!

    Frueher hat Mensch ja nicht nur an den "Herrgott" sondern auch daran geglaubt das Mensch vom Kuessen Kinder kriegt - ne?

    Jeder darf einen Standpunkt haben - du den Deinen und andere den Ihren.

    Ich halte es nach wie vor fuer einen MYTHOS das Mensch sich nur durch Geschlechtsverkehr mit dem AIDS/HIV Virus infizieren kann.

    Ausserdem gibt es da noch die verschiedensten Fungale/Virale und Bakterielle Erkrankungen die sich der Mensch bei seinen Paarungsversuchen einfangen kann.

    >>Ich geh´ nicht mehr vor die Tuer weil mir die sprichwoertliche Dachziegel auf den Kopf fallen kann...mindestens nur noch mit Helm!<<

    Nebenbei: "Versteht mich nicht falsch, ich will hier NICHT die absolute "Luemmeltuetenfreiheit" propagieren - nur so Einiges richtigstellen.
    Vor allem aber meinen Senf dazu geben - weil dies ein Forum ist....und ich der Meinung bin das niemand nach Thailand zu diesen "Barmaedchen die dort ihre Seele verkaufen muessen" reisen muss um sich die Seuche einzufangen - das kann beim rasieren (mit verseuchter Klinge), beim taetowieren, bei der Mani-Pedikuere, bei der Sekretaerin, bei der Hausfrau, bei unendlich vielen Situationen geschehen - ueberall - ausnahmslos und zu jeder Zeit.

    Alles andere halte ich fuer tabuisierendes, mit Vorurteilen belastetes Gewaesch das von Zeigefinger Bewusstsein zeugt.

  5. #34
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von Samuianer",p="207316
    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="207311
    ...seit Aids lebe ich lieber monogam ....
    Ich halte es nach wie vor fuer einen MYTHOS das Mensch sich nur durch Geschlechtsverkehr mit dem AIDS/HIV Virus infizieren kann.
    Ich kenne auch niemanden, der das ernsthaft behauptet.

    Die Meisten die hier schreiben sind in gewisser Hinsicht priveligiert.
    Sie sind:
    • Einer oder gar mehrerer Sprachen in Wort und Schrift mächtig
    • Haben Internetzugang und lesen evtl. auch Zeitungen und Bücher
    • Verdienen ordentlich Geld


    Auch im Zusammenhang mit der HIV-Problematik ist zu bedenken, das man in der priveligierten Rolle eine Verantwortung für weniger Priveligierte trägt. Wenn man es wagt das Risiko für sich abzuwägen, mit sich selbst also ein Tauschgeschäft einzugehen (5ex ohne Kondom für mehr Spaß gegen hohes Infektionsrisiko) wäre das noch zu vertreten, man lastet jedoch auch der Geschlechtspartnerin das hohe Risiko auf.

    Dies aus der beschriebenen ´priveligierten´ Situation heraus zu tun, halte ich persönlich für eine Sauerei.

    Gruß

    Ralf

  6. #35
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Bargirls und AIDS....

    Hallo Samuianer

    Nur zur Info !

    Aids wurde als neuartiges Krankheitsbild erstmals 1981 in den USA erkannt und beschrieben, 1984 konnte das HI-Virus (HIV) als Auslöser der Aids-Erkrankung bestätigt werden.
    Das Virus wird über Blut und ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen. Die Hoffnung, rasch einen Impfstoff entwickeln zu können, erwies sich bald als unrealistisch.

    Ich konnte also noch 33 Aidsfreie Jahre genießen.

  7. #36
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Bargirls und AIDS....

    Für einige scheinen die Aids-infektionswege wohl nur noch ein Relikt aus der alten Welt zu sein.

    Sie leben schon Jahre hier, in der Matrix, wo alles ein bischen anders ist.

    So sieht man hier keine Aidskranken mehr, sondern nur noch Abbilder von Aidskranken.

    Nichts ist hier Real, sondern nur noch ein Abbild der Realität.

    Alles geschieht, weil der Controller es will.

    Manche werden im Bewußtsein eine, oder ev. sogar 2 Ebenen freigeschaltet,
    darum verstehen sie mehr von allem.

    Deshalb wissen sie, daß alles nur Show ist.

    Für noch Nicht-Freigeschaltete schwierig, in eine Diskussion einzutreten.

  8. #37
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Bargirls und AIDS....

    @all,

    ich weiß nicht warum es sooo schwer sein soll, sich mit einer ausreichenden Menge an Kondomen zu versorgen und diese dann auch zu benutzen.

    Es gibt nicht die Variante "ein bischen HIV", genauso wenig wie "etwas schwanger". Ich kenne aus meinem näheren Umfeld genügend Beispiele, wo es 1 x gereicht hat um sich anzustecken. Die "Erfolge" davon lassen sich dann in den Arztpraxen, Krankenhäusern und Sterbehospizen "besichtigen".

    Wer einmal einen lieben, ihm nahestehenden Menschen in dieser Situation erlebt hat, wird sich dann doch genau überlegen, ob es für das 1 x mit "ohne" wirklich wert ist.

    Und warum sollte man nicht mal ein wenig Aufklärungsarbeit betreiben? Wir hatten hier vor kurzem die Diskussion über einen Deutschen, der wissentlich eine Reihe von thl. Mädchen angesteckt hat. Schon vergessen?

    Holt euch mal den Film "Philadelphia" mit Tom Hanks und schaltet mal ein paar graue Zellen mehr ein.

    Gruß René

  9. #38
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von Samuianer",p="207287
    Sonder-Botschafterin des Vatikans?
    Dann, werte DisainaM, bedenke mal wie viele "Lustmolche" ins "Rotlicht" gehen weil sie sich keine Ehe-Frau "leisten" koennen!
    Lieber DisainaM,
    Samuianer hat hier doch einen neuen Weg der Prevention gefunden, einfach den Zipfel rausreissen, dann hat sichs mit dem Kondom.
    @all
    wenn ihr so gebildet seit, durch Internet usw. die Gefahren besser zu kennen als die Thaigirls, warum zum Geier wollt ihr dann keinen Gummi nehmen?
    Nur weil andere die gleiche Dame evt. auch ohne beglücken? Tolles Argument beim Vaterschaftstest oder beim Arzt.
    Die meisten Thaifrauen, die ich kenne haben nebenbei bereits min. ein Kind. Das Risiko trifft also die beteiligten Freier und die Geschlechtspartnerinnen samt ihrer Kinder.
    Ich verstehe das nicht, hasst ihr die alle so sehr, das ihr ein so leicht zu vermeidendes Risiko eingeht?
    Natürlich gibts nicht 100% Schutz, aber ist das ein Argument ganz auf alles zu verzichten?

    Gruß Uwe

  10. #39
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von phimax",p="207278
    Zitat Zitat von Micha",p="207256
    Sicher liegt das an meinem fehlenden Wissen und Verstand.
    Jetzt kommste auf die Tour...
    ...aber egal, das hatten wir ja schon

    Hatten wir?
    Wo?
    Hier war´s. :P

    P.S. Der Link soll allen, die mit Micha über das Thema/seine Ansichten dazu diskutieren wollen, einen Eindruck vermitteln, wie er dazu steht und das der Versuch ansicht schon sinnlos ist.
    Sorry, aber verschwendet eure Zeit nicht, hat keinen Wert.
    Danke für den Hinweis, Phimax

    Thema durch für mich

  11. #40
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    Re: Bargirls und AIDS....

    Es mag sie geben, die Konstellation 5exhungriger, rücksichtsloser Freier, der mit Hilfe des starken Euro jeden Willen seiner unwissenden, hilflosen Opfer bricht.

    Micha

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diebstahl durch Bargirls?
    Von j_eye im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.08.09, 09:26