Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 120

Bargirls und AIDS....

Erstellt von Chuan79, 15.01.2005, 10:08 Uhr · 119 Antworten · 10.946 Aufrufe

  1. #91
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Bargirls und AIDS....

    @ Gerd
    Ob Du es glaubst oder nicht,ich war auch mal n ganz Wilder und hab meine Gene grosszuegich verteilt und dann-----------
    wurde ich erwachsen

    Seit diesem Zeitpunkt kontrolliere ich meine Hormone und nicht umgekehrt.




    Gruss
    Lothar

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Bargirls und AIDS....

    Lothar, ich beneide dich.
    Das ist jetzt kein Quatsch. Vieleicht bin ich ja auch süchtig. Who Knows?
    Ich wünsch dir alles Gute.

    Gruß
    Gerd, der eines Tages mal Eremit sein will.

  4. #93
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Bargirls und AIDS....

    @ All, und vergesst mal nicht den Herrn Huber, der hat nämlich eine sehr interessante Frage an Euch gerstellt. Wie schützt ihr euch beim GV. Dazu gehört ja noch mehr als wie den Schwanz (mit oder ohne)reinstecken. Berichtet mal, ihr seid doch zum größtenteil anonym. Oder seid ihr so verklemmt daß ihr kein Wort rausbringt.

    Gruß

    Gerd

    PS: An alle Verklemten: Biete Gratiskurs zum "Weg zur Freiheit"
    für nur 1.500 Euro. Kostet normal das zehnfache. Falls interesse vorhanden: Mitteilunng per PM an mich.

  5. #94
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von Tana",p="209037
    Wie schützt ihr euch beim GV. Dazu gehört ja noch mehr als wie den Schwanz (mit oder ohne)reinstecken. ...
    Gruß

    Gerd
    @Tana,
    ich nehme mal an, du meinst OV usw. ist das auch gefährlich (wohl geringere Ansteckungsgefahr, gibts da zuverlässige Zahlen?)?
    Dann muss ich ja noch mehr Kondome und Femidome mitschleppen. :-(
    Wenn ich beim rasieren mal wieder Mist gebaut hab, verzichte ich darauf sowas aktiv zu machen. Kigiat sein ist da gesünder.

    PS: Ich finde Femidome sind fürn A...., Frischhaltefolie tuts doch auch oderr?
    Gruß Uwe

  6. #95
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Bargirls und AIDS....

    @Uwe

    Femidome oder Frischaltefolie? Da schuettelts mich heftig.

    Dann lieber keine Abwechslung aber dafuer Natur pur
    wo bleibt denn sonst der Genuss :???:
    Ich moechte mit allen Sinnen geniessen ohne von Sinnen sein zu muessen ergo bleibt nur die Treue,neuerdings auch serielle Monogamie genannt
    Tja, manchmal ganz schoen stressig ne langfristige Beziehung aufzubauen aber es lohnt sich :P


    Gruss
    Lothar aus Lembeck

  7. #96
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Bargirls und AIDS....

    @Big_cloud
    Femidome gibts wirklich. Das war aber nun ironisch gemeint, muß man das jetzt immer dazuschreiben? Das mit dem rasieren dagegen ist mein Ernst, genauso wie der Achselhöhlen- und der Geruchstest.
    Eine langfristige Beziehung hat da oft wenig damit zu tun, ich bin selber happy in einer seit fast 8 Jahren. Der Abwechslungswunsch liegt vielen Männern im Blut. Da sind wir nicht viel anders wie die Thais. :bravo:

    @Micha
    Hallo "Übriggebliebener", mir geistert da so eine Idee durch den Kopf.
    Lass uns mal zusammen zur Karaoke gehen, du singst und ich sag den Girls hinten, dass du Single bist. Moment, da fehlt was tragisch-romantisches, ich sag, das du Single bist, weil unglücklich in eine Traumfrau verliebt, die du nicht haben kannst und deshalb hast du dich der thail. Sprache und dem Gesang gewidmet und sitzt traurig ganz alleine in deiner schönen Wohnung/ deinem tollen Haus. :O
    Hmm vermutlich lerne ich dann von dir neue Techniken der Frauenabwehr. Es ist mir ehrlich ein Rätsel, wie du es schaffst den Thaigirls zu entkommen. So eine gute Partie lassen die normal nicht sausen.

    Du bist übrigens nicht der einzige hartnäckige Single in meinem Bekanntenkreis. Da sind männliche (auch Sänger) und weibliche dabei. Das Aussehen ists nicht, also was ist die Ursache?
    Angst vor Freiheitsentzug, Verantwortung, "Teppichratten" oder überzogene Vorstellungen vom Traumpartner? Sags mir bitte, ich verstehe es nicht, Mangel an Frauen ist ne lächerliche Ausrede.
    Gruß Uwe

  8. #97
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von UweFFM",p="209051
    Mangel an Frauen ist ne lächerliche Ausrede.
    Gruß Uwe
    Mag sein, aber wie schon oft gesagt, die Männer sind in Deutschland nun mal deutlich in der Überzahl.

    Doch ich möchte nicht vom Thema abweichen, deshalb antworte ich Dir hier.

    Micha

  9. #98
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von UweFFM",p="209051
    ....oder überzogene Vorstellungen vom Traumpartner?....
    hallo uwe,

    nach den immer wieder wiedeholten hinweise auf den männerüberschuss in d, kann es in thailand
    nur in dem o.g. begründet liegen. warum sollte er sich was einfach machen, wenn es komliziert
    soviel aufregender ist.................. ;-D

    gruss

  10. #99
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Bargirls und AIDS....

    Zitat Zitat von Micha",p="209006
    Mit ein paar spießigen, moralinsauren Moralpredigten, Vereinfachungen und Verallgemeinerungen wird man diesem Problem nicht beikommen.
    Da gebe ich dir teilweise recht. Teilweise deshalb, weil Vereinfachung doch auch heißen kann: will ich mit einer Frau 5ex haben, packe ich die Verhüterli aus. Will sie partout ohne, packe ich meinen Schlingel wieder ein. So eine Frau wäre mir schon mal viel zu gefährlich. Nicht nur für mich, sondern auch für die Nächste. Mit HIV / AIDS ist nicht zu spaßen. Ich gehe sogar soweit, das ich fast behaupten möchte, jemand dem das alles egal ist, ist in meinen Augen ein eventuell vorsätzlicher Totschläger.
    Wenn dann auch noch jemand (ich weiß nicht mehr wer das geschrieben hatte) den alten Mann aus dem Vatikan zur Sprache bringt, brodelt es gewaltig in mir. Dieser alte weltfremde Herr sorgt massiv mit seinen Forderungen dafür das AIDS weiter verbreitet wird.

    Und Mr.Karlheinz, ich persönlich stehe auf dem Standpunkt das auf weitere 5expraktiken heutzuzage leider verzichtet werden sollte. Das natürlich nur für die, die solo sind und für die, denen die eigene Frau oder nur eine Frau nicht genug sind.
    Ich brauche zum Glück auf nichts verzichten ;-D , denn wir, meine Frau und ich, reichen uns vollkommen und wir sind uns treu (Voraussetzung), inkl. Vertrauen. Vielleicht nennen das manche unnatürlich, ok dann bin ich eben unnatürlich. Damit kann ich aber gut leben. Und meine Familie auch.

    Ich wünsche allen die das Russische Roulette lieben, das sie nie die eine entscheidende Kugel abbekommen. In Hinblick auf sich selbst, der nächsten Partnerin und der eigenen Familie, der ihr eine Verantwortung gegenüber habt.

    Einen schönen Sonntag noch


  11. #100
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Bargirls und AIDS....

    @ E.Phinarak, :-)

    Vielleicht nennen das manche unnatürlich, ok dann bin ich eben unnatürlich. Damit kann ich aber gut leben. Und meine Familie auch.
    Ich kann das nur unterstreichen, gute Worte!

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diebstahl durch Bargirls?
    Von j_eye im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.08.09, 09:26