Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Bangkok - Hat Yai - Koh Lipe - Sicherheitslage?

Erstellt von derpeter, 10.12.2014, 11:32 Uhr · 33 Antworten · 4.247 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    @peter

    Benni lebt auf Samui , ich in Deutschland, insofern würde ich Bennis Einschätzung der Lage mehr Gewichtung geben. Entscheiden musst du jedoch immer selbst und am Besten kurzfristig.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    sorry, aber...mir kommt die Frage dermassen lächerlich vor....

    Nächste Woche fahren gute Freunde von mir, die ebenfalls auf Samui seit über 20 Jahre leben, mit ihrem Wagen für ein gutes Monat nach Penang und bleiben so ca., unbestimmt, 1-2 Wochen in Hat Yai, hauptsächlich weil es ihnen dort, in der Gegend, super gefällt und nebensächlich um Auto-Versicherung Malaysia u.d. zu erledigen.
    Das sind Leute, die zu den Reiserfahrensten, die ich kenne, zählen, überall waren, u.a. ein Jahr Backpacking Südamerika, eine der weltweit letzten großen Linienschifffahrten von Sydney über die Südsee/Panamakanal nach Genua machten, oft in Indien herumfahren und es lieben etc etc

    Letztens, wenige Tage zuvor, sassen wir wieder beisammen, bei indischer Küche, und plauderten stundenlang, schwelgten über unsere Reisen, über Samui, Südthailand, Malaysia, Gott und die Welt.............Das Thema dieses Threads hingegen kam uns nicht einmal ansatzweise in den Sinn ....

  4. #23
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Benni, in Hat Yai kam es schon zu etlichen islamistischen Terroranschlanschlaegen mit zig Todesopfern und der letzte ist noch nicht allzulange her.

    Insofern ist Dein Beitrag eine unzulaessige Verharmlosung der Situation im Sueden.

    An der ganzen thailaendischen Andamankueste, der auch Koh Lipe vorgelagert ist, ist bis heute nichts passiert.

  5. #24
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Auch in Had Yai ist das Risiko, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden, um ein vielfaches größer, als das Risiko durch einen Terroranschlag geschädigt zu werden.

    Wer sich durch den alltäglichen Terror im Straßenverkehr nicht von der Reise abhalten lässt, der sollte sich wegen möglicher Separatistenbomben erst recht keine Sorgen machen. Und wem der Thailändische Straßenverkehr zu zu gefährlich ist, der bleibt besser zu Hause.

    Aber das Straßenverkehrsrisiko zu ignorieren, aber wegen dem um den Faktor 100 oder 1000 geringeren Terrorrisiko die Reise in Frage zu stellen, das ist völlig irrational.

    Ich schließe mich daher Bennis Einschätzung voll und ganz an.

  6. #25
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    mhm, deine Expertise beruht auf...?

    warst du schon mal dort? Kennst du Leute, die dorthin fahren? ständig? täglich? wahrscheinlich nicht. Ich schon, einige, Thais, Expats, Traveller.....

    Hat Yai ist nämlich eine Stadt, die permanent von unterschiedlichsten Leuten auf den Inseln aus unterschiedlichsten Gründen angefahren wird.

    Und keiner, kein einziger, macht sich um etwaige Anschläge auch nur ansatzweise Gedanken. (Obwohl im Steintischmilieu kann's ich nicht sagen, da ich dort nicht verkehre, aber wenn du es jetzt sagst...)
    Nun wir waren schon in Hat Yai und Songkla, letzteres hat uns sehr gut gefallen; Hat Yai weniger. Ist allerdings schon gut 12 Jahre her.
    Im übrigen hast Du wohl mein Post nicht verstanden. Wenn Du schreibst es ist komplett unwahrscheinlich, dann ist es so gut wie ausgeschlossen und das habe ich versucht aus meiner Sicht zu relativieren. Und ich habe letztlich geschrieben, das der TS das selbest abwägen muß.

    Und das mit dem Steintisch ignoriere ich mal, bist wohl beim Zählen der Fischerboote heute etwas wuschig geworden.

  7. #26
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Auch in Had Yai ist das Risiko, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden, um ein vielfaches größer, als das Risiko durch einen Terroranschlag geschädigt zu werden.
    Bestimmt.

    Aber seit es dort nicht unueblich ist, ganze Hotels zu sprengen, wuerde ich auf jeden ueberfluessigen Aufenthalt dort verzichten.

    Selbst im Irak ist ein Verkehrstod wahrscheinlicher als ein Terrortod.

  8. #27
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Hier die Sicherheitshinweise des AA vom 10.12.2014.

    Landesspezifische Sicherheitshinweise

    Von Reisen in und durch die unter Notstandsrecht stehenden Provinzen im Süden Thailands an der Grenze zu Malaysia (Narathiwat, Yala und Pattani sowie Teile von Songkhla) wird dringend abgeraten. Es besteht die anhaltende Gefahr terroristischer Anschläge, auch auf von Ausländern frequentierte Ziele, so z. B. zuletzt in einem Verbrauchermarkt und auf einem Parkplatz einer Polizeiwache in Hat Yai.


    Wie ich schon schrieb, muß jeder für sich allein entscheiden.

    Ein 'komplett unwahrscheinlich' ist das aus meiner Sicht jedenfalls nicht.

  9. #28
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    ich wuerde dem Fragesteller eher dazu raten, darauf zu achten dass er auf Koh Li Pe noch ne Unterkunft bekommt. Saemtliche Resorts auf zB. Bulon Leh sind ausgebucht bis Mitte Maerz ( fast alles Stammgaeste). Auf Li Pe gibt's zwar etliche Resorts mehr, aber es koennte durchaus passieren.

    Ich haette ja zur Busfahrt von Bangkok nach Trang oder Satun geraten, aber der Fragesteller hat geschrieben, dass er nach Hat Yai fliegt.

    Was die Terrorgefahr in Hat Yai angeht, da hab ich eher meine liebe Thai-Frau im Auge, sie koennte mich jederzeit terrorisieren, wenn ich wieder aufbrausend bin.

    Leben ist lebensgefaehrlich

  10. #29
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Aber seit es dort nicht unueblich ist, ganze Hotels zu sprengen, wuerde ich auf jeden ueberfluessigen Aufenthalt dort verzichten.
    Im Falle des Fragestellers ist der Aufenthalt aber nicht überflüssig, weil er nach Had Yai fliegen möchte um von dort aus Ko Lipe zu erreichen.

    Aus Sicherheitsgründen überlegte er Had Yai zu meiden, und stattdessen nach Trang zu fliegen, womit er eine viel längere Autofahrt in Kauf nehmen würde.

    Es geht dem Fragesteller also um eine reine Risikoabschätzung. Und nur deshalb bringe ich das Straßenverkehrsrisiko ins Spiel. Die Antwort kann nur lauten: Es ist sicherer über Had Yai zu fliegen, weil dadurch eine lange und gefährliche Autofahrt von Trang aus vermieden wird.

  11. #30
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    das Lee Garden Plaza wurde gesprengt, Dieter, dort war ich auch mal, mit meiner Mutter und meiner damaligen Freundin vor vielen Jahren..... ich war auch am Piccadilly vor vielen Jahren, und in Mumbai und und, und würde wieder hin.

    Würde mal sagen, nun unter Berücksichtigung deiner Sorge, und unter Berücksichtigung der Statements aller anderen, und unter Berücksichtigung daß der TS sich eigentlich gar nicht in HY aufhalten, sondern gleich zur Fähre in Satun möchte, und dabei, während des Transits in HY, der sich nur 1-3 Stunden handeln kann, daß die Wahrscheinlichkeit, auch anbetrachts weiteren dies und jenen, gleich Nullkommanullnulletceins wäre...okidoki, enough said.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat Yai nach Ko Lipe
    Von wayne im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.10, 06:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 18:55
  3. Flug von Bangkok nach Hat Yai
    Von zicki im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.08, 19:56
  4. Luftqualität Bangkoks hat sich deutlich verbessert
    Von sunnyboy im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.03, 11:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.02, 00:15