Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

Erstellt von Joopi, 07.08.2007, 09:24 Uhr · 53 Antworten · 4.717 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Zitat Zitat von Monta",p="511844
    Und solche Gruppen sollten deshalb nicht mehr streiken dürfen?
    hmm,

    wenn ich da was von lohnforderung +31% lese, kann ich nur sagen,
    die haben ein rad ab

    gruss :P

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Zitat Zitat von Monta",p="511852
    Zitat Zitat von PengoX",p="511851
    ...Im Grunde empfinde ich eh das Streikrecht in Deutschland als viel zu großzügig.
    Im Gegensatz zu welchen anderen Ländern?
    Und weshalb, im Detail?
    Verglichen mit Österreich und vor allem der Schweiz (siehe Arbeitsfrieden

    Zitat Zitat von Monta",p="511852
    Wird in Deutschland nicht relativ wenig gestreikt?
    Das stimmt. Verglichen mit Frankreich, Italien oder Spanien. Diese Volkswirtschaften werden durch ihre Streiks aber auch regelmässig geschädigt. SOM NAM NA kann ich da nur sagen (um wieder den Thailandbezug des Forums herzustellen).

    PengoX

  4. #13
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Zitat Zitat von tira",p="511853
    ...wenn ich da was von lohnforderung +31% lese,...
    Die sind wohl kaum aus der Hüfte schossen vorgetragen.
    Dazu gibt es ja sicher besondere Hintergründe.
    Kennst Du die?

  5. #14
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    tira

    Und was sagst du dazu, ist das in Ordnung??

    Seit dem Amtsantritt von Bahn-Chef Hartmut Mehdorn sind die Bezüge für die acht Vorstandsmitglieder um 300 Prozent gestiegen, wie die „Bild am Sonntag“ berichtet. Laut Geschäftsbericht hätten sie sich in den Jahren 1999 bis 2005 von 3,679 Millionen Euro auf 14,693 Millionen Euro erhöht.

    Sammy

  6. #15
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Gehört der gute Herr Mehdorn auch zu den 300%-Upgradern?

  7. #16
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Zitat Zitat von Monta",p="511857
    [...]
    Dazu gibt es ja sicher besondere Hintergründe.
    Kennst Du die?
    Kennst du sie denn? Wahrscheinlich nicht, denn wirklich trifftige Gründe gibt es nicht.

    Oder lässt du die Argumentation zu, dass die armen Lokführer durch ihren Schichtdienst mental so arg belastet sind? Oder dass ihr Berufsbild so anspruchsvoll ist, dass sie ein Mindesteinstiegsgehalt von € 2.500 fordern können?

    Zitat Zitat von Sammy33",p="511858
    [...]
    Und was sagst du dazu, ist das in Ordnung??
    [...]
    Was hat das mit dem Lokführerstreik zu tun, sie streiken ja nicht für eine Senkung der Vorstandsbezüge?

  8. #17
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="511861
    ...denn wirklich trifftige Gründe gibt es nicht...
    Dann nenne doch mal bitte die nichttriftigen Gründe.
    Ich kenne die Hintergründe nicht, habe deshalb danach gefragt.
    Aber das mit den 300% (wenn es denn so ist) kann man doch nicht von allem trennen.
    Was verdient denn so ein durchschnittlicher Lokführer?

  9. #18
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Monta

    Mehdorn allein bekam 3,18 Millionen Euro in 2006
    hier noch ein Link dazu:
    http://media-bloed.de/bild/deutschla...stand-in-2006/

    Pee Niko
    Zur Zeit ist die Gehaltsoberstufe bei 1750 Euro eines Lokführer.
    Was sind dann 31% mehr von 1750 Euro?? Wenn du Familie hast??
    Und 10-11 Std. Arbeit ist bei den Lokführern doch bald normal.

    Sammy

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    Dieser Mehdorn (wenn es denn mit seinen Bezügen stimmt) sollte mal ganz schnell seinen Hut nehmen und sich vom Acker machen.

  11. #20
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Bahnstreik: Haftung bei Rail-&-Fly-Tickets offen

    @Pee Niko,

    welche Gründe wurden denn angegeben, die Du als nicht triftig ansiehst?
    Ernsthafte Frage, ich kenne sie selber nicht.
    Ich gehe nur mal davon aus, daß man eben nicht ohne guten Grund 31% mehr Lohn fordert.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flughafen ist offen
    Von hentsch im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.11, 16:21
  2. Haftung in YouTube?
    Von antibes im Forum Essen & Musik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.11.10, 11:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.08, 16:55
  4. Urteil: Keine Haftung bei unberechtigter WLAN-Nutzung
    Von martinus im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.08, 12:39
  5. Frage zur Haftung fuer Geschaeft
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.07, 14:06