Seite 31 von 38 ErsteErste ... 212930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 376

Aufenthalt durch Aus- und Einreise verlängern?

Erstellt von houndini, 05.03.2007, 21:10 Uhr · 375 Antworten · 22.986 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von Solid9 Beitrag anzeigen
    Kapiert schon lange, aber wenn jeder irgendwie etwas anderes sagt dann weiß man nicht was man glauben soll, da es mich zumindest verwirrt ;) Aber kapiert, ja.
    du brauchst 99 % von den Profilierschwaflern hier nicht glauben.

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von Solid9 Beitrag anzeigen
    ....
    Vielleicht sollte ich einfach im Voraus irgendwelche Apartments / Hotels oder Resorts in Bangkok und / oder auf diversen Inseln buchen, um denen an der Grenze ggf. zu zeigen, dass ich mich noch da und dort aufhalten werde. Mein "Reiseplan" halt. Und nachdem ich wieder eingereist bin storniere ich die jeweiligen Buchungen einfach kostenlos. Dann bin ich zumindest auf der sicheren Seite wenn es um das Vorzeigen eines "Reiseplans" oder Dergleichen geht.....
    Kann man so machen. Ich denke aber ein einfacher Reiseplan (Exel Tabelle) Tag für Tag reicht. Da brauch man nichts großartig vorbuchen. Bist halt ein Turist der die großartigen Sehenwürdigkeiten des Landes sehen will, und dann noch einige Wochen am Strand abhängt.

  4. #303
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Zur Zeit ist es so, aber ob das ab August auch noch so stimmt muss sich erst noch herausstellen.
    Dummes Geschwaetz, gilt selbstverstaendlich auch fuer Hansis hirnverbrannten Beitrag.

  5. #304
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Dummes Geschwaetz, gilt selbstverstaendlich auch fuer Hansis hirnverbrannten Beitrag.
    Die Zeiten haben sich eben Geändert! In den USA ist schon seit längerem solch ein Reiseplan anzuraten. Falls die Thais ihre fremdenfeindliche Gesinnung wirklich durchsetzen, kann ein wenig Vorbeugen nicht schaden. Und wer hier einen Sonnenstich hat überlassen wir mal dem Leser.

  6. #305
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Solid9 Beitrag anzeigen
    Dann wüsste ich ehrlich gesagt nicht was ich machen soll, da meine erste Aus -und Einreise für den 9. bzw. 10 August geplant ist...Und die zweite und letzte bevor es wieder nach Deutschland geht nochmal Ende September bzw. Anfang Oktober.
    Und warum erkundigst du dich nicht bei einem Thai-Konsulat? Die haben sogar Telefone.

  7. #306
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Coolk, Dieter weiss schon jetzt, was im August Tango ist. Net schlecht, das nenne ich nun wirklich mal Integration. Da koennen selbst mein Hund und ich nicht mithalten.

    Nichdestotrotz, bis dato wollte die Immi zumindest nach Moeglichkeit immer ein Visum. Egal, welcher Art. Somit ist es dann eher unwahrscheinlich, dass auch Visa-Inhaber verstaerkt unter die Lupe genommen werden, ausser es gibt Veranlassung dazu. Z. B. es stellt sich heraus, dass ein auslaendischer Massenmoerder sich auf Basis eines multiple entry Touristenvisums bereits seit etliche Monaten in Thailand aufhaelt und Englisch an einer Schule unterrichtet.

    In diesem Fall wird sicherlich die Reaktion kommen, dass von jetzt an verstaerkt Touristenvisum-Inhaber verstaerkt unter die Lupe genommen werden sollen. Ansonsten wohl eher nicht und Inhaber mit gueltigen Touristen-Visa sollten wohl keine Probleme bekommen, denn bei der Visumbeantragung wurden ja ihre Daten erfasst und sind somit fuer die thailaendischen Behoerden abgreifbar.

  8. #307
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Und warum erkundigst du dich nicht bei einem Thai-Konsulat? Die haben sogar Telefone.
    Die wissen meisst auch nicht wirklich, was hier im Lande Tango ist. Manchmal dringen ja Informationen des Headquarters der Immi noch nicht einmal bis in alle Aussenstellen des Landes vor, geschweige dann bis in's Ausland.

    Der Ermessensspielraum des Immigrationsbeamten im Augenblick der Wahrheit wird immer die unbekannte Komponente sein und bleiben. Hat gerade ein Auslaender seine Liebste ausgespannt und jetzt kommt da ein Auslaender, der dazu noch die falsche Nasenlaenge hat, nun ja, dann ist das Drehbuch praktisch offen.

    Wenn da dann wirklich einer was finden will, dann findet er es sicherlich auch. Also moeglichst immer freundich und geschmeidig sein. Sollte man eigentlich immer, speziell auch in Asien.

  9. #308
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Die wissen meisst auch nicht wirklich, was hier im Lande Tango ist. Manchmal dringen ja Informationen des Headquarters der Immi noch nicht einmal bis in alle Aussenstellen des Landes vor, geschweige dann bis in's Ausland......
    Wo bekommt denn das HQ der Immi die Einreisevorschriften her? Vom AA oder?

    Und dem Auswertigen Amt unterstehen die Botschaften und Konsulate, die wohl als erste über Neuerungen angewiesen werden.

  10. #309
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Wo bekommt denn das HQ der Immi die Einreisevorschriften her? Vom AA oder?
    Und dem Auswertigen Amt unterstehen die Botschaften und Konsulate, die wohl als erste über Neuerungen angewiesen werden.
    Nein.
    Die Immigration Police ist wie schon der Name zart andeutet: Polizei. Untersteht dem Innenministerium.
    Allerdings haben die einen Lenkungsausschuß, in dem auch das Außenministerium vertreten ist. Immi ist ja schließlich das, was wir früher "Fremdenpolizei" nannten. Von daher auch klar.

    Vor einem Jahr haben wir der Immigration Udon einen Erlaß aus der Zentrale in Bangkok zur Verfügung gestellt. Der war in Udon "nie angekommen". Die in Udon sagten, der wäre nie abgeschickt worden. So wie Trameico die Zustände beschrieb, so sind die schon. Und westliche Logik bzw. Erfahrung bringt da recht wenig.

  11. #310
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nein.
    Die Immigration Police ist wie schon der Name zart andeutet: Polizei. Untersteht dem Innenministerium.
    Allerdings haben die einen Lenkungsausschuß, in dem auch das Außenministerium vertreten ist. Immi ist ja schließlich das, was wir früher "Fremdenpolizei" nannten. Von daher auch klar.......
    Jou, rischtisch. Die Visaregeln werden vom Innenmnister und Aussenminister in Zusammenarbeit umgesetzt.

    Deshalb sollte man davon ausgehen, dass zumindest die Botschaften und Konsulate immer auf dem neusten Stand sind, auch wenn die Kommunikation innerhalb der Immis in Thailand nicht immer funktioniert.

Seite 31 von 38 ErsteErste ... 212930313233 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kommt man z.Z.gefahrlos durch Bangkok durch?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 07:30
  2. Aufenthalt in Thailand verlängern
    Von Tom ja im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.09, 06:49
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:22
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.04, 23:15