Seite 46 von 61 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 609

ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

Erstellt von entrox, 09.04.2009, 18:28 Uhr · 608 Antworten · 75.522 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.095
    ist aber international völlig normal. Keineswegs eine Besonderheit der thailändischen Banken.

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Nur Bares ist Wahres! Meine Frau ist ja der Meinung die Banken sind "Mafia" in Thailand! :-)

  4. #453
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von ediundbledi Beitrag anzeigen
    Versteh ich auch nicht. 200 THB sind heute ca. 5,30 Eur, das waren mal über 10 DM! Sonst wegen jedem Baht rumfuchsen aber so hunderte EUR pro Jahr aus dem Fenster schmeißen. Manche kriegen weniger bei derSreuererklärung zurück und sitzen Stunden dran. Aber jeder wie er meint.
    Wie kommst du darauf, dass das die gleichen Leute sind, die wegen 20 baht rumjammern wie die, denen egal ist ob das 5 € Gebühren kostet?

    Wer für 5 € Steuererstattung stundenlang an seiner Steuererklärung sitzt, der sollte aber auch mal seine Prioritäten überdenken.

  5. #454
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    615
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf, dass das die gleichen Leute sind, die wegen 20 baht rumjammern wie die, denen egal ist ob das 5 € Gebühren kostet?

    Wer für 5 € Steuererstattung stundenlang an seiner Steuererklärung sitzt, der sollte aber auch mal seine Prioritäten überdenken.
    Ist vielleicht etwas falsch rübergekommen. Ich meinte eigentlich die Summe pro Jahr für Leute die in Thailand leben aber ihr Geld in Deutschland verdienen. Für Touristen spielst natürlich keine Rolle.
    Einfaches Bsp.: vier bis Fünf Abhebungen pro Monat Sind 50 bis 60 Abhebungen im Jahr. Das sind 250 bis 300 EUR Gebühren die ich NICHT zahle. Das ist für mich ein relevanter Betrag.
    Wieviel Steuern der deutsche Standardrentner im Durchschnitt pro Jahr zurückbekommt weiß ich natürlich nicht...

  6. #455
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.095
    so ist es. Die wir hier leben, für uns sind das schnell mal 150 bis 250 Euro ! Und das nur in den Wintermonaten.

  7. #456
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.095
    breaking news, nun hat die DKB auch meinen Tageslimit zum Abheben am ATM auf 1000.- Euro gesetzt. Eine schlüssige Antwort darauf bekam ich nicht, lediglich die trockene Feststellung, dass es so ist wie es ist.

  8. #457
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    So ist's richtig. Man sollte mal kurz darüber nachdenken, wie eine Bank wie die DKB solche Konditionen überhaupt ans Fussvolk verteilen kann. Sie gehen davon aus, dass man sich etwas Verstand bewahrt hat. Eine Bank kann mit Idioten wirtschaften, aber GEGEN Idioten kann sie nicht wirtschaften
    Die Frage ist auch, ob das die DKB überhaupt selbst finanziert. Denn man hat mir mal gesagt, dass das der Werbeaussage von VISA (weltweit kostenlos Bargeld) geschuldet sei.
    Ich habe früher selbst mal Zahlungen mit Kreditkarten akzeptieren müssen und hatte einen Vertrag mit VISA und Mastercard. Darin stand, dass ich als "Unternehmer" die Gebühren alleine zu tragen habe und keine Aufschläge weiter geben dürfe. Der von mir verlangte Preis müsse eben solche Gebühren enthalten.
    Nach meinen in TH gemachten Erfahrungen, hab' ich diesbezüglich vor vielen Jahren mal bei VISA angefragt und man hat mir damals mitgeteilt, dass die Verträge in TH diesen Passus ebenfalls enthalten (haben?). Es habe sich allerdings in TH die bekannte Praxis durchgesetzt und die Durchsetzung der Vertragstexte seien in TH nicht justiziabel.

  9. #458
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    so ist es. Die wir hier leben, für uns sind das schnell mal 150 bis 250 Euro ! Und das nur in den Wintermonaten.
    mir nicht verständlich, warum ein Überwinterer (oder gar ein Echt- Resident) nicht ein einziges Mal eine dicke Summe von Europa auf sein Thai Konto überweist u. Ruhe ist

  10. #459
    Avatar von nidda

    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    371
    Ja, das frage ich mich jetzt auch ... , wie lange dauert ueberhaupt eine Ueberweisung von D nach T ohne Feiertage zwischendrin?

  11. #460
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von nidda Beitrag anzeigen
    Ja, das frage ich mich jetzt auch ... , wie lange dauert ueberhaupt eine Ueberweisung von D nach T ohne Feiertage zwischendrin?
    von CH nach TH max. 3 Arbeitstage, der (zeitliche) Knackpunkt könnte bei kleineren Banken noch eine zwischengeschaltete Korrespondenzbank sein

Seite 46 von 61 ErsteErste ... 36444546474856 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bleibt der Thai Baht stark ?
    Von gregor200 im Forum Thailand News
    Antworten: 353
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 13:18
  2. DER Aufenthalt? mai 09 bis?
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 22:40
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:22