Seite 33 von 61 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 609

ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

Erstellt von entrox, 09.04.2009, 18:28 Uhr · 608 Antworten · 75.489 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    am 20.02.10 im lotus, nord-pattaya

    bangkok bank nimmt die charge von 150 bath.

    bank of ayudhya, max. 20 000 bath und abbuchung 446,98 euro - postbank spar - (1 / 44,74). keine charge! oben in der filiale ist 44,14 fuer bargeld angeschlagen.


    EDIT:

    die internetseite gibt diese werte:

    EURO 44.14000 (bar) 45.27000 44.32500 (sight) 44.45500 (t/t) 45.06500

    changnoi

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    am 23.02.10 im big c, nord-pattaya

    kasikorn bank und siam commercial bank nehmen die charge von 150 bath.

    bank of ayudhya, max. 20 000 bath und abbuchung 445,48 euro - postbank spar - (1 / 44,90). keine charge!

    changnoi

  4. #323
    Avatar von MaikWut

    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    284

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    [quote="ChangNoi",p="821982"]
    Zitat Zitat von woody",p="821069
    ...

    Zitat Zitat von socky7",p="760041
    ...
    Folgende drei thailändische Banken erheben keine Gebühren (aktueller Stand):
    UOB (United Overseas Bank)
    GSB (Government Savings Bank)
    Krungsri Bank = Bank of Ayudhya

    ...
    kann man das noch so stehen lassen?

    changnoi
    Bank of Ayudhya stimmt noch, GSB hat leider auch die Gebühren erhoben, zur UOB kann ich nichts sagen.

    Gruß Maik

  5. #324
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Da ich wieder in BKK bin, habe ich jetzt doch noch Zeit gefunden einen Kursvergleich bei der AEON und Krungsri Bank (Ayudhya) zu machen.
    Da meiner Erfahrung nach nur noch AEON und Krungsri auf die 150 THB verzichten.
    Allerdings wollte die Krungsri im Februar in Pattaya auch Gebühren haben. In BKK und Nakhon Ratchasima aber nicht ...

    Also habe ich am Mittwoch Abend um 18:44 bzw. 18:49 innerhalb von 5 Minuten im Seacon Square bei der AEON und der Krungsri jeweils 3000 THB abgehoben, damit die Buchungen nach 2 Tagen möglichst zeitgleich erfolgen.

    Und hier ist das Ergebnis:

    22.04.2010 22.04.2010 Lastschrift Einzug Buchungstext:
    VISA-KARTE
    AEON CREDIT SY/AS SE,BANGKOK
    20.04. 3000,00 TH
    KURS: 43,2351000
    Ref. HW210111N3219567/10232 -69,39

    22.04.2010 22.04.2010 Lastschrift Einzug Buchungstext:
    VISA-KARTE
    BAY/LOTUS SECON SQUA,BANGKOK
    20.04. 3000,00 TH
    KURS: 43,2351000
    Ref. HW210111N3219567/10231 -69,39

    Damit dürfte feststehen, das die Wahl der thailändischen Bank bei Nutzung der Visa-Karte keinen Einfluss auf den Kurs hat.
    Der Kurs wird nur vom Zeitpunkt der Buchung bestimmt.

    Und damit kann man bei Nutzung der gleichen VISA-Karte auch keinen besseren Kurs bei einer anderen Bank bekommen, die die 150 THB Gebühr erhebt.

    Auf einen Test mit der Maestro-Karte oder Mastercard werde ich aber verzichten, da ich keinen Bock auf unnötige Gebühren habe. ;)

    Der Kurs auf der Miles&More FTL Mastercard (Gold) war beim Einkaufen erfahrungsgemäß eh immer niedriger als beim Bargeld abheben mit der VISA.


    Ciao, Rick ...

  6. #325
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Wenn man beide Optionen realisieren kann, dann finde ich den Einsatz der DKB-Visacard bei Aeon deshalb interessanter, weil man dort ein Limit von 40.000 Baht hat. Das spart über Zeit an der Zahl der Ausflüge zum ATM.

    Als Expat oder regelmäßiger Urlauber in Thailand kommt man am thail. Konto allerdings nicht vorbei. Um dieses dann aufzufüllen, wenn die Wechselkurse dafür günstig sind. Bringt mehr Geld als irgendwelche Zinsen.

    Wenn ich vergleichsweise anstelle der gegenwärtigen 42.6 Baht für ein Euro wieder zu 48 Baht den Euro tauschen kann, dann mache ich knapp 13% Gewinn.

  7. #326
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Ich benutze die comdirect VISA, aber das kommt auf das Selbe raus.

    Ein Konto bei der (z.B.) Kasikorn wäre eine feine Sache, wenn man denn wirklich regelmäßig das halbe Jahr in TH verbringen kann.
    Bei mir richtet sich das aber nach der Auftragslage, und der Job in DE hat nun mal Vorrang.

    Ausserdem würde ich nur dann Geld in TH parken, wenn ausschließlich ich Zugriff auf das Konto hätte.
    Einer Frau (unabhängig von der Dauer der Beziehung) den Zugriff darauf zu gestatten, ist finanzieller Selbstmord. Wenn man sie nicht kontrollieren kann.
    Und Thai-Frauen kommen auf die absonderlichsten Ideen, speziell wenn sie selbst eingebrockte Sch... vertuschen müssen.

    Da könnte ich inzwischen Lieder singen ...


    Ciao, Rick ...

  8. #327
    Avatar von PonyXX

    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    289

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Würde mich wundern wenn es mit dem EURO in absehbarer Zeit wieder aufwärts gienge.Griechenland,Spanien da kommt noch einiges auf uns zu.Die Zeit des einfachen Umrechnens 100BTH sind 2 EURO ist erstmal vorbei.Aber ich würde mich freuen wenn es anders kommen würde.

  9. #328
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von PonyXX",p="849149
    ... Die Zeit des einfachen Umrechnens 100BTH sind 2 EURO ist erstmal vorbei. ....
    100 THB sind 5 EURO laesst sich dann wieder einfacher rechnen.

  10. #329
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von Skylight",p="849148
    Ausserdem würde ich nur dann Geld in TH parken, wenn ausschließlich ich Zugriff auf das Konto hätte.
    Eröffnest Du ein Konto in Thailand, dann hast nur Du den Zugriff darauf. Es sei denn, Du gibst die ATM-Karte jemanden anderen und die Geheimzahl dazu. Up to You.

    Die Einbringung von höchst individuellen - negativen wie positiven - Erfahrungen bringt uns in diesem thread, bei dem es um allgemein-gültige Regelungen geht, keinen Sataeng weiter.

  11. #330
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849166
    Eröffnest Du ein Konto in Thailand, dann hast nur Du den Zugriff darauf.
    Sofern ich als Farang denn überhaupt mit meinem Reisepass und dem darin enthaltenen Einreise-Stempel ein Konto eröffnen kann.

    Denn eine Konto-Eröffnung ohne Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis liegt einzig im Ermessensspielraum der jeweiligen Filiale.

    Die Rechtslage ist hier alles andere als sicher.

    Was wäre wenn die Bank das Konto sperrt, weil der eingetragene Inhaber eben keine Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis besitzt?


    Ciao, Rick ...

Seite 33 von 61 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bleibt der Thai Baht stark ?
    Von gregor200 im Forum Thailand News
    Antworten: 353
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 13:18
  2. DER Aufenthalt? mai 09 bis?
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 22:40
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:22