Seite 30 von 61 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 609

ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

Erstellt von entrox, 09.04.2009, 18:28 Uhr · 608 Antworten · 75.495 Aufrufe

  1. #291
    Tademori
    Avatar von Tademori

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    @Woody
    Ansonsten gibts eins auf die Muetze
    Habe vorgestern die halbe Dorfbevölkerung von Chalong inkl. etlichen Farangs mit Digitalkameras vor dem Krungsi-ATM zusammengetrieben. Dann feierlich meine Karte gezückt, 10 000.- THB gezogen, keine Fee .

    Könnte Dir aber Kontoauszüge schicken, wo entsprechend 20020.- THB abgezogen wurden. Meines Wissens kann man nur 20 000.- THB bei der Krungsi abheben, insofern wären die doch beweiskräftig genug, oder?

    Falls nicht, schick mir per PN Deine Adresse, ich schicke Dir dann mangels besserer Beweise meine Mütze zu. Kannst dann draufprügeln, soviel Du willst, ich kanns nicht ändern :-( .

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    carsten
    Avatar von carsten

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="803324
    AEON ATMs.
    .......
    allerdings spuckte er mir auf meine ec Karte vom Girokonto nur 20.000 Baht aus, ebenfalls keine fee.
    Das haengt auch vom Limit der Karte ab, viele Maestro-Karten (EC gibts international schon lange nicht mehr) haben das Limit bei 400 o. 500 EUR, dann geht natürlich max. THB 19000 o. 24.000, je nach Umrechnungskurs.
    Auch Kreditkarten können aehnlich eingestellt sein, muessen aber nicht (kann man bei einigen Banken selber bestimmen, online. Allerdings nicht bei der DKB).

  4. #293
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Hier noch ein aktueller Vergleich:

    Habe am 15.12.2009 jeweils 20 TB in CNX am Automaten der BAY entnommen.

    Einmal mit der DKB-Kreditkarte und einmal mit der Sparkassenkarte. Die beiden Entnahmen erfolgten unmittelbar hintereinander.

    Hier die Abrechnung:
    DKB-Karte: 413,51; Kurs 48,36601; abgerechnet am 15.12.2009

    Sparkassenkarte: 427,03; Kurs 47,745860 am 16.12.2009, also einen Tag nach der Bewegung, wobei neben dem schlechteren Umtauschkurs noch 150 Baht Bearbeitungsgebühr der BAY-Bank und 5,00 Euro der Sparkasse zur Wirkung kamen.

    Der Kostenunterschied betrug damit 13,52 Euro für nur eine Bewegung.

  5. #294
    carsten
    Avatar von carsten

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Dann ist die Sparkassen-Karte vermutlich aus dem Mastercard-Circuit (z.B. Maestro).

    Mir ist schon frueher aufgefallen, dass der Umrechnungskurs bei Mastercard schlechter ist, als bei Visa o. AMEX (auch bei Bezahl-Vorgängen).
    Hatte das letztes Jahr mal probiert, innerhalb 1 Stunde habe ich 3 mal mit Kreditkarte bezahlt: 1mal Visa, 1mal AMEX, 1mal Mastercard. Dabei hatte AMEX den besten Kurs, Visa war in der Mitte und Master mit Abstand am schlechtesten.

    Die Abrechnungskurse werden im Fall von CC-Zahlungen oder Barabhebungen über die internationalen Circuits von Visa (Visa und V-Pay) o. Mastercard (Mastercard und Maestro) jeweils von diesen Organisationen festgelegt (normaler weise täglich), bei AMEX direkt von American-Express.

  6. #295
    woody
    Avatar von woody

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von Tademori",p="803358
    @Woody
    Ansonsten gibts eins auf die Muetze
    Habe vorgestern die halbe Dorfbevölkerung von Chalong inkl. etlichen Farangs mit Digitalkameras vor dem Krungsi-ATM zusammengetrieben. Dann feierlich meine Karte gezückt, 10 000.- THB gezogen, keine Fee .

    Könnte Dir aber Kontoauszüge schicken, wo entsprechend 20020.- THB abgezogen wurden. Meines Wissens kann man nur 20 000.- THB bei der Krungsi abheben, insofern wären die doch beweiskräftig genug, oder?

    Falls nicht, schick mir per PN Deine Adresse, ich schicke Dir dann mangels besserer Beweise meine Mütze zu. Kannst dann draufprügeln, soviel Du willst, ich kanns nicht ändern :-( .
    Jou alles klar

  7. #296
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von Micha",p="804561
    ...Kurs 48,36601 ... am 15.12.2009
    ... Kurs 47,745860 am 16.12.2009 ...
    schlechterer umtauschkurs denke ich ist nicht richtig. der bath gewinnt momentan an wert. (seit 04.12 gibts jeden tag weniger bath fuer den euro.) ich denke mal liegt an der saison und des momentan auch starken dollars.

    wechselkurs bank of ayudhya:

    15.12 12:00 48,195 T/T 48,05 SIGHT
    16.12 12:00 47,905 T/T 47,76 SIGHT
    changnoi

  8. #297
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von ChangNoi",p="804778
    (seit 04.12 gibts jeden tag weniger bath fuer den euro.) ich denke mal liegt an der saison und des momentan auch starken dollars.


    15.12 12:00 48,195 T/T 48,05 SIGHT
    16.12 12:00 47,905 T/T 47,76 SIGHT
    changnoi[/quote]

    der $ ist doch gegenüber dem baht gar nicht stark - für den us$ gibts seit wochen immer gleich viel bzw. wenig bährte

    an der saison liegts auch nicht, es ist einfach der euro, der schwach ist. griechenland, ein völlig überschuldetes deutschland ("dank" an die dämliche regierung in berlin) und auch sonst nicht viel positives in europa...

  9. #298
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von zappalot",p="804790
    ...der $ ist doch gegenüber dem baht gar nicht stark ... es ist einfach der euro, der schwach ist. ...
    @ zappalot
    da magst du recht haben. die ausdrucksweisen basiert halt auf meinem hauptbezug zum euro. wenn ich mir den euro / dollar anschaue, dann hat der doller in den letzten 14 tagen zugelegt und der euro nachgegeben. der euro / bath verhaelt sich in diesem zeitraum gleich. dieses zusammenspiel habe ich schon oefter beobachtet und das die kurse in der hauptsaison nachgeben, kennt man doch auch. (verdienen die banken doch gut geld dabei.)

    ich wollte aber eigentlich nur sagen, das man momnetan von tag zu tag weniger bath fuer den euro bekommt.

    changnoi

  10. #299
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von Micha",p="804561
    ...Habe am 15.12.2009 ... TB ... am Automaten ... entnommen.
    ... abgerechnet am 15.12.2009 [und] ... am 16.12.2009, also einen Tag nach der Bewegung ...

    passt nicht ganz in diesen thread.


    mir ist aufgefallen, wenn man mit der postbanksparcard (visaplus) geld abhebt, kann man minutenspaeter die abuchung von seinem konto nachverfolgen. (jedenfalls werktags)
    - mit der ec-karte (maestro oder circus) in deutschland oder europa hat man diese schnelligkeit nicht -

    welch eine schnelligkeit und gutes netzwerk, wenn man bedenkt, das eine ueberweisung zu einer fremden bank in deutschland meist 1 tag dauert, nach thailand doch 2-3 wektage benoetigt und eine ueberweisung in europa sogar 1 woche verschlingt.

    changnoi

  11. #300
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    habe in den verg. 4 Wochehn mehrfach an diversen ATM bei unterschiedlichen Banken Geld gezogen. Überall waren die 150 Baht fällig.

    Am ATM der Bank of Ayudhya am 7 Eleven höhe Pra Ae-Beach (Long Beach/Koh Lanta) gibt´s die Kohle ohne die Gebühr...

    Ist inzwischen mein Lieblings-ATM...

Seite 30 von 61 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bleibt der Thai Baht stark ?
    Von gregor200 im Forum Thailand News
    Antworten: 353
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 13:18
  2. DER Aufenthalt? mai 09 bis?
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 22:40
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:22