Seite 13 von 61 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 609

ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

Erstellt von entrox, 09.04.2009, 18:28 Uhr · 608 Antworten · 75.519 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von Blondinenfreund",p="762778
    Moin,

    um mal wieder zum Thema zurückzukommen.

    Habe ne EC Karte von ner Kreissparkasse:

    Die Sparkasse hat pro Auslandsabhebung (egal bei welcher Thaibank) 6 Euro kassiert und dazu kamen dann noch die 150 Baht. Das sind im Ganzen also 9 Euro pro Abhebung. Und ehrlich gesagt finde ich das schon recht viel. Bei einem längeren Urlaub und ein oder zwei Abhebungen pro Woche kommen da recht schnell 60 oder 80 Euro zusammen.

    Blondie, der dies unverschämt findet
    wenn eine Blondinenfreund nach Thailand geht und sich nicht erkundigt, dann kann dies schon passieren, ansonsten kennst doch die Optionen,
    Postbank Sparcard,
    div. Kreditkarten, ..

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von Blondinenfreund",p="762778
    Blondie, der dies unverschämt findet
    Die hiesige Sparkasse kassiert zwar "nur" fünf Euro pro Auslandsabhebung, aber man kommt zusammen mit den 150THB auch auf fast neun Euro pro Bewegung. Wenn man wenigstens höhere Beträge ausgezahlt bekäme, pro "Leistung".

  4. #123
    Tademori
    Avatar von Tademori

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    @Blondinenfreund

    EC-Karten Gebühren + 150.- THB + keine Blondinen - irgendwie scheint Deine Urlaubsplanung nicht ganz optimal zu sein...

  5. #124
    Avatar von Blondinenfreund

    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    137

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Moin,

    Tademori, woher weißt du denn, dass es keine Blondinen gab?
    Ansonsten wäre ich dir dankbar, wenn du auch mal sinnvolle Beiträge und nicht nur Blödsinn schreiben würdest.

    Klar, Postbank usw. sind schon ne Alternative, lohnen sich aber nicht wirklich bei einem Besuch pro Jahr in Thailand.

    Blondie, der in letzter Zeit sehr enttäuscht ist, dass das Niveau hier im Forum immer weiter absinkt. Man gibt sachliche Infos und bekommt nur dümmliche Antworten. Das war früher mal anders.

  6. #125
    Avatar von lonelylobo

    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    27

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Welche Bank in *LOS* würdet Ihr denn einem Langzeiturlauber empfehlen?

    Will endlich mal dort mein eigenes Konto aufbauen, mit Karte!!

    Oder doch lieber die "DKB"?

    Gruß

    Jürgen

  7. #126
    Tademori
    Avatar von Tademori

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Blondinenfreund:
    Man gibt sachliche Infos und bekommt nur dümmliche Antworten.
    Hättest Du hier sachliche Informationen gegeben, wäre evtl. auch mein Beitrag nicht so erfolgt. Allerdings sollte man bei dem Nick auch ein bißchen ironieresistent sein...

    Selbst in Deutschland zahlst Du an einem "verbundsfremden" Geldautomat eine Gebühr mit Deiner Sparkassen EC-Karte, warum sollte Dir das in Thailand erspart bleiben?

    Die 150.- THB hättest Du locker vermeiden können, wenn Du auch nur einmal kurz die Suchfunktion benutzt hättest. Bspw. die weitverbreitete Bank of Ayoudhya (an fast jedem 7/11) nimmt diese Gebühr nicht - das wurde hier mind. schon 10 - 20 Mal geschrieben.

    Insofern war Dein ganzer Beitrag völlig überflüssig, schon deshalb muß ich Dir zumindest bei dem Niedergang der Qualität des Forums teilweise recht geben .

  8. #127
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    hallo erst einmal

    blondinenfreund schau einmal hier:
    http://www.toptentagesgeld.de/postba...0-plus-direkt/

    wir haben alle gebühren wieder bekommen, mußten allerdings nachhaken.

    dkb kannste auch gebührenfrei abheben,auf antrag auch die 150 baht zurück.
    http://www.dkb.de/

    gruß klaustal

  9. #128
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    wir haben alle gebühren wieder bekommen, mußten allerdings nachhaken.
    Hallo klaustal

    Habe auch bei der Postbank nachgehakt und die Gebühren zurück bekommen.

    Allerdings wollen die das nur als einmalige, kulante Erstattung verstanden wissen, wogegen ich aber, genau wie Udo Vetter, ganz anderer Meinung bin, solange die noch mit 10 Abhebungen weltweit entgeldfrei werben.

    Wie und und welcher Form habt Ihr denn nachgehakt und was wurde Euch mitgeteilt ?

  10. #129
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von Tademori",p="763626
    Blondinenfreund:
    Man gibt sachliche Infos und bekommt nur dümmliche Antworten.
    Hättest Du hier sachliche Informationen gegeben, wäre evtl. auch mein Beitrag nicht so erfolgt. Allerdings sollte man bei dem Nick auch ein bißchen ironieresistent sein...
    ich verstehe nicht, was an den informationen vom blondinenfreud nicht sachlich gewesen sein soll...er hat seine erfahrungen beschrieben und ich fand das auch interessant...hab mich nach seinem posting jedenfalls gefragt, wie ich das im nächsten urlaub handhaben soll...

    dein hinweis auf die blondinen hatte im gegensatz dazu nichts mit dem thema zu tun und war überflüssig wie ein kropf....vielleicht ist da die phantasie mit dir etwas durchgegangen...man muss sich manchmal schon nicht wundern, wenn member keiner lust mehr haben, sich hier einzubringen, wenn sie am ende mit solch einem sinnlosen käse konfrontiert werden...

    ruebe

  11. #130
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von zuluton",p="762053
    dann wird die Postbank auch den Thai Banken mächtig Druck machen,
    bei den Thai Banken laufen nunmal viele Dinge anders,
    es fehlt das Problembewußtsein, sich dem internat. Standarts hin Stress zur Angleichung zu machen,

    anderes Beispiel, andersrum,
    Mr. Spalpeen wrote :
    ...
    The current Mrs Spalpeen, who happens to enjoy dual Thai/UK nationality decided to send some money to her UK bank account. I knew this was going to be good.

    The first bank she went to had great difficulty with the concept that she wanted to send money to herself. They said that such a thing could not be done and she would have to send it to someone else.

    The next bank wanted to know why she was sending money abroad - what was she planning to buy? "Nothing" says she, "It's just spending money for the next time I'm over there". They weren't having that at all. Their forms demanded to know what she was planning to buy.

    Another bank wanted to know her address in the UK. "I live in Thailand" she pointed out. "Cannot cannot, need address UK".

    The UK bank she uses is a household name and part of HSBC. None of the banks had heard of it. One bank checked with their head office in Bangkok. "HSBC? No. never heard of it. Ask her to check the spelling" came back the answer.

    Has anyone else ever tried to send money out of Thailand and how did you get on ?
    http://www.thaivisa.com/forum/Bank-C...w-t289753.html

Seite 13 von 61 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bleibt der Thai Baht stark ?
    Von gregor200 im Forum Thailand News
    Antworten: 353
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 13:18
  2. DER Aufenthalt? mai 09 bis?
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 22:40
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:22