Seite 1 von 61 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 609

ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

Erstellt von entrox, 09.04.2009, 18:28 Uhr · 608 Antworten · 75.447 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von entrox

    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    331

    ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Ab dem 17.April wird bei jeder ATM-Abhebung eine Gebühr von 150 Bath erhoben.

    siehe hier:
    https://www.thanachartbank.co.th/CDS...m032009_en.pdf

    Hoffentlich wirkt sich die Gebühr nicht auf die Postcard oder DKB-Karte aus.

    Aber die SIAM Commercial-Bank erhebt ja seit längerem 20 Bath Gebühr. Wenn man 2000 Bath mit der DKB-Visacard abhebt, steht auf dem ontoauszug 2020 Bath Abbuchung.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seaman100

    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    76

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Hallo,

    dann muss ich mir ernsthaft überlegen, ob ich mir den Urlaub leisten kann , nee Quatsch, ich will und ich werde nach Thailand fahren, wenn ich in 3 Wochen Urlaub 3 mal am Automaten muss, trinke ich 6 - 7 Chang weniger , so wird es dann gehen.
    Ich brauche keine Gebühren bezahlen und die im besten Fall 500 Baht sind noch über.
    Aber erst einmal besten Dank für den Hinweis.

    seaman100

  4. #3
    petpet
    Avatar von petpet

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von entrox",p="709787
    Ab dem 17.April wird bei jeder ATM-Abhebung eine Gebühr von 150 Bath erhoben.

    siehe hier:
    https://www.thanachartbank.co.th/CDS...m032009_en.pdf

    Hoffentlich wirkt sich die Gebühr nicht auf die Postcard oder DKB-Karte aus.

    Aber die SIAM Commercial-Bank erhebt ja seit längerem 20 Bath Gebühr. Wenn man 2000 Bath mit der DKB-Visacard abhebt, steht auf dem ontoauszug 2020 Bath Abbuchung.
    Also wenn ich das jetzt nicht ganz falsch verstanden habe, dann wirkt sich das natürlich auf die DKB-Karte aus. Finde ich auch ziemlich übel!

    Jochen

  5. #4
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Suchst Du Dir halt ne andere Bank aus, die diese Gebühren nicht erhebt.
    Wenn das jeder macht, wird sich die Tanach..Bank (Namen habe ich noch nie gehört) überlegen ob das die richtige Strategie war.
    Gruß

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Gilt aber nur für die ATM- und Kredit-Karten, die von ausländischen Banken stammen.

    "cardholders of debit or credit card registered in foreign country"

    Die Postspar-Karte u.ä. Geschäftsmodelle gehen für Thailand baden. Ein Konto bei einer thail. Bank wird immer attraktiver. Deren ATM-Karten auch für den Farang sind ja nur mit sehr geringen, wenn überhaupt, Gebühren verbunden.

  7. #6
    petpet
    Avatar von petpet

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Zitat Zitat von KKC",p="709807
    Suchst Du Dir halt ne andere Bank aus, die diese Gebühren nicht erhebt.
    Wenn das jeder macht, wird sich die Tanach..Bank (Namen habe ich noch nie gehört) überlegen ob das die richtige Strategie war.
    Gruß
    Die sprechen aber nicht davon, dass nur beim Benutzen ihrer Automaten die neuen Gebühren fällig werden, sondern dass beim Benutzen aller Automaten der Thai Bankers` Association die Gebühren anfallen.

    Dazu gehören diese Banken:

    ziemlich viele


  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Schei..benkleister, bekommen nun die Travellerchecks wieder eine Renaisance

    Es sind wirklich viel, wenn nicht alle

    http://www.tba.or.th/tbamembers.htm

  9. #8
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Nur mal, damit ich das richtig einschaetzen kann: Was berechnen die Banken in Deutschland eigentlich, wenn man an ihren Automaten mit ner Fremd- oder Kreditkarte Geld zieht? Also mit ner Karte, die von einem Institut ausgestellt wurde, das nicht dem Bankenverbund des jeweiligen Automatenbetreibers angehoert?

    Ich meine jetzt nicht die kartenausstellenden Banken, sondern die, die die jeweiligen Automaten betreiben.

    Gruss
    Caveman

  10. #9
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Meine Ayuttaya Bank hatte es zielich geschickt geregelt. Egal wo und wann, ich konnte auf allen Automaten gebührenfrei abheben, dachte ich. Auf allen Quittungen erschien als Fee 0 Baht.

    Leider kam am Monatsende immer ein Posten "Fremdbdarf". Jetzt weiss ich woher.

  11. #10
    Avatar von entrox

    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    331

    re: ATM-Gebühr! Bleibt der Aufenthalt bezahlbar?

    Mist, in der sog. TBA ( http://www.tba.or.th/tbamembers.htm )

    sind ja praktisch alle Thai-Banken angeschlossen... :-(

    aber es gibt auch einige andere Thai-Banken in Pattaya..
    http://www.pattayacity.com/banks.html
    interessant wäre es zu wissen, ob da Gebühren anfallen

Seite 1 von 61 1231151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bleibt der Thai Baht stark ?
    Von gregor200 im Forum Thailand News
    Antworten: 353
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 13:18
  2. DER Aufenthalt? mai 09 bis?
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 22:40
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:22