Seite 49 von 77 ErsteErste ... 39474849505159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 762

Ansichten von Pattaya und der Ostküste

Erstellt von khon jöhraman, 03.09.2004, 10:35 Uhr · 761 Antworten · 86.987 Aufrufe

  1. #481
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    2. Aufenthalt vom 26.09. bis 01.10.2004

    1. Tag und Hotelbeschreibung


    Mit zwei befreundeten Ehepaaren besuchte ich die Insel im gleichen Jahr nochmals …


    … vom 26.09. bis zum 01.10.2004.

    Zu sechst buchten wir einen eigenen Minibus mit Verbringung bis zum Hotel. Reserviert hatten wir im „Tropicana“. Ein wirklich schönes Hotel. Doch davon später mehr.

    Wie immer begrüßte uns Koh Chang bereits bei der Überfahrt.


    Fähranleger mit Willkommensgruß

    Bereits beim Aufsuchen des Bungalows war ich von der ganzen Anlage begeistert. Hier an ein paar Bilder:


    Unser Bungalow. Die Zimmer sind wirklich groß! Doch haben die etwas günstigeren Zimmer in den Bungalows den Nachteil, dass sich im Erdgeschoss zwei Zimmer nebeneinander und im 1. OG nochmals zwei Zimmer befinden. Die teueren Zimmer sind noch größer und in den einzelnen Bungalows befinden sich ebenerdig nur zwei Zimmer (sieh Foto unten)


    Die ganze Anlage ist von künstlichen Klongs durchzogen. Außerdem sind einige Wasserspiele eingebaut. In den Klongs befinden sich auch Süßwasserfische.


    Klongs

    Über das Wasser führen Holzstege. Gerade nachts sind diese sehr romantisch. Siehe insoweit die nächsten Fotos.









    Direkt am Strand befindet sich der Pool mit einem integrierten kleineren Sprudelbecken. Außerdem ist eine Poolbar mit Sitzgelegenheit im Wasser errichtet.


    Der Pool bei Tageslicht


    Die Liegen sind sehr gut gepolstert und in sehr gutem Zustand


    Der Pool bei Nacht (oben und unten)


    Da die Strände auf Koh Chang, wie meist in Thailand, frei zugänglich sind, ist es ein Vergnügen im Sand zu spazieren. Der Strandabschnitt ist sehr schön und wird auf der einen Seite von einem Klong begrenzt. Strandbilder:











    Am ersten Abend aßen wir im Restaurant des Hotels. Die thailändische Küche dort (außer beim Frühstück bevorzuge ich auf Koh Chang das thailändische Essen) war ausgezeichnet. Häufig aß ich Kung oder Tintenfisch süß-sauer, dazu Reis. Die Preise für Hotelverhältnisse ziemlich günstig.





    Grüße aus Pattaya
    khonjoehraman

    P.S. Fortsetzung folgt. Alle Bilder vom 2. Aufenthalt findet ihr hier:Bildergalerie Pattayascout

  2.  
    Anzeige
  3. #482
    kosamet
    Avatar von kosamet

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Hallo,

    wie weit ist Ko Chang von Pattaya entfernt. Wie komme ich dort hin? Gibt es eine Busverbindung von Pattaya aus??Bekommt man dort auch Hotesl z.B nur übers Wochnenede?

    Vielen Dank scon mal für die Antworten im voraus.


    Schöne Grüße

    Markus

  4. #483
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    @kohsamet

    bis zur Insel sind es etwa 240 km. Du kannst mit dem öffentlichen Bus fahren.

    Auch lediglich übers Wochenende kannst Du Hotels buchen.

    Ich erhalte bei zwei Hotels für Mitglieder eines anderen Thaibords Vergünstigungen. Auf PN-Anfrage teile ich Dir das board mit, falls Du möchtest. Mache hier keine öffentlich Werbung

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  5. #484
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    2. Aufenthalt – Teil 2

    Ausflüge - Hotelbesichtigung


    Eine Bemerkung noch zum Hotel. Bei meinem Besuch der Insel im Dezember dieses Jahres lernte ich ein deutsches Ehepaar im Coconut Beach Resort kennen. Diese hatten über einen Reiseveranstalter für drei Tage das Tropicana gebucht. Sie zahlten für den großen Bungalow pro Tag 4.000 Baht. Im letzten Jahr lag der Preis noch bei 2.300 Baht/Tag. Bereits am zweiten Tag machten sie sich auf die Suche nach einer anderen Anlage. Sie wollten 3 Wochen auf der Insel bleiben. Ein Rabatt auf die Zimmerpreise konnten sie aber nicht erhalten, auch nicht von dort ansässigen Reiseagenturen. Das Ehepaar ist genau meiner Auffassung und sagt, dass dieses Resort schon traumhaft ist. Doch nach der Tsunami-Katastrophe im Süden einen Aufschlag von über 70 % zu verlangen ist – gelinde gesagt – eine Unverschämtheit.

    Das nächste Hotel und den Strand dort habe ich leider namentlich vergessen. Es ist ein sehr schöner Strandabschnitt. Doch als ich dieses Jahr dort zum Sonnenuntergang fotografieren wollte, verlangte die Security für eine Stunde ein Parkplatzgebühr in Höhe von 100 Baht. Ich habe dankend abgelehnt. Hier ein paar Fotos vom Strand.


    Palme am Strand


    Am Strand


    Strand


    Malerisch: Tintenfischfänger

    An diesem Tag besuchten wir dann noch das Seaview Resort & Spa. War damals und heute noch die für mich schönste Anlage. Der Service am Pool und im Restaurant stimmte. Traumhafter Ausblick vor die vorgelagerte Insel. Die Preise für Bungalow bzw. Zimmer zwischen 2.100 Baht und 15.000 Baht durchaus angemessen. Die Preise sind heute noch gleich.

    Doch bei meinem Besuch letzten Monat (November 2005) zum Nachtessen im Restaurant dort war enttäuschend. Ich hatte 7 Leute überredet dort zu essen. Außer uns waren vielleicht noch 10 Gäste anwesend. Zunächst wurde uns der ausgesuchte Tisch verwehrt! Dieser war nicht reserviert und auch in den nächsten zwei Stunden erschienen keine neuen Gäste. Mein erstes Glas O-Saft erhielt ich, nachdem ich zweimal moniert hatte, die meisten von uns schon gegessen hatten und ich beim Essen meiner Tintenfische süß-sauer war. Für mich der negative Höhepunkt erfolgte bei meiner ersten Nachfrage zu meinem Orangensaft. Als Antwort erhielt ich ein „cha, cha“, also „langsam, langsam“.

    Das Essen allerdings immer noch hervorragend.

    Hier ein paar Bilder der wunderbaren Anlage.


    Blick vom Aussichtspunkt direkt über der Anlage


    Blick auf die vorgelagerte Insel. Diese kann bei Ebbe zu Fuß erreicht werden. Wasser dann etwa bis Brusthöhe.


    Eingangsbereich zur Rezeption und Restaurant


    Blick über Gartenanlage und Pool zum Meer


    Pool


    Strand


    Glasklares Wasser – wie überhaupt in der Inselwelt dort


    Blick aus dem Restaurant


    Restaurant


    Fischplatte


    Viele Schmetterlinge im Garten


    Das Hauptgebäude im Seaview

    Fortsetzung folgt dann dem dritten Aufenthalt

    Gruß aus Pattaya
    khonjoehraman

  6. #485
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Vergessen: Wer alle Bilder des zweiten Ausfluges nach Koh Chang sehen will ->

    Pattayascout

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  7. #486
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Ich glaube ich muss auch mal auf Koh Chang.

    Grüsse an Euch beide. :-)

  8. #487
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    @pef

    Peter, dieses Jahr zusammen? Ich geh wieder im Februar runter. 2005 war ich von September an jeden Monat dort!

    Gruß nach Deutschland!
    Berthold

  9. #488
    Avatar von thai-vomas

    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    184

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Die Insel ist einfach nur
    Könnte wenn ich nur daran denke!
    Naja Ende des Jahres werde ich hoffentlich auch wieder hinkommen...

  10. #489
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    3. Ausflug vom 01. bis 03. September



    1. Tag

    Mit Roger und dessen Freundin fuhren Lek und ich mit nach Koh Chang. Roger hatte dort mit einigen Freunden Termine. Wir wohnten bei James im „Plaloma Cliff Resort“. Über dieses Hotel werde ich einmal ganz abgetrennt berichten! Am ersten Tag besuchten wir das Fischerdorf Bang Bao. Hier ergeben sich für den Hobbyfotografen immer schöne Motive. Dieses einst ursprüngliche Fischerdorf ist mittlerweile stark auf Tourismus orientiert. Bei Berichten über meine anschließenden Besuchen, werde ich auch andere Orte, die sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben, vorstellen.


    Die Fischerflotte


    Holzwohnhaus über dem Wasser


    Restaurant auf Stelzen


    Blick zum Anlegesteg der Fischer- und Taucherbootflotte


    Bungalow-Hotel über Wasser


    Langhaus auf Stelzen


    Restaurant und Zimmervermietung


    Häuser der Fischer


    Einer der Gehstege bei Ebbe. Bei einem anderen – der betreffende Bericht wird später irgendwann folgen – begingen wir diesen bei Flut.


    Diese Holztreppe gefällt mir so gut, dass ich sie bis heute bestimmt 10 x fotografiert habe


    oben und unten: Beim Mittagessen in Bang Bao



    Roger mag Katzen.


    Sonnenuntergang in der Nähe des Seaview Hotels

    Fortsetzung folgt mit einem Kurzbesuch am Grand Lagoon Hotel.

    Gruß aus Pattaya
    Euer
    khonjoehraman

  11. #490
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    3. Aufenthalt

    2. Tag


    Den ersten Abend ließen wir in einem einfachen thailändischen Restaurant ausklingen. Über dieses werde ich an anderer Stelle später noch mehr berichten. Es zählt trotz seiner Einfachheit zu meinen Stamm- und Lieblingslokalen auf Koh Chang. Dieses ist immer gut besucht, während der Hauptsaison stehen die Gäste teilweise an. Sowohl Thais als auch Farang.

    Nach dem Frühstück fuhren wir wieder Richtung Süden, blieben also auf der Westseite der Insel. An der Abzweigung nach Bang Bao fuhren wir vorbei. Ebenso an der Stichstraße, die später die Ringstraße um die Insel fertig stellen soll. Die Straße endet dann an einem privaten Zollhaus mit Doppelschranke. Dies ist der Eingang zum Grand Lagoon, einer riesigen Hotelanlage. Doch von dieser Seite betraten wir das Gelände nicht. Immer noch wird von jedem Besucher ein Eintrittspreis in Höhe von 50 Baht verlangt. Das eigene Fahrzeug muss auf dem Parkplatz abgestellt werden. Dafür wird dann ein Fahrrad zum Erkunden der Anlage zur Verfügung gestellt. Roger kannte jedoch den Zugang für Baustellenfahrzeuge und die Arbeiter. Hierzu fuhren wir wieder 2 km zurück. Dann links einen unscheinbaren Weg rein. Am Ende des Weges stießen wir auf eine verfallene Bungalowanlage. Warum diese Anlage verfiel, verstand ich nicht. Es waren zwar sehr einfache Hütten, aber sehr romantisch im fast dschungelartigen Wald, der hier bis auf 20 m an den Strand reichte, gelegen. Hier stellten wir das Auto ab. Dann nochmals 20 Minuten zu Fuß am Strand entlang. Hier erreichten wir den Zugang für das Personal. Früher floss hier ein breiter Klong direkt ins Meer. Die Betreiber der Anlage bauten den Zufluss aber zu einer großen Lagune um. Von hier ist die Anlage aus der Ferne zu betrachten. Ein paar Bilder:


    Alte Kähne in der Lagune. Diese werden später fest verankert und zu Hotelzimmer umgebaut.


    Hier der Apartmentbereich an der Lagune


    Das große Gebäude im Hintergrund ….. ist kein Gebäude. Es ist ein großes Fährschiff, das an den Hang des Hügels auf Land gehievt und gezogen wurde. Anschließend wurde es zu einem Teil des Hotelkomplexes umgebaut.


    Nochmals ein Blick auf ein einzelnes Apartmenthaus. Deutlich ist zu sehen, wie dieses auf zwei der zuvor schon gesehenen Kähnen ruht.

    Später ging es dann zur Coconut Beach am Coconut Beach Resort. Über dieses werde ich später einmal mehr berichten. Hier ließen wir den Nachmittag ausklingen. Noch ein paar Bilder:


    Muscheln am Strand


    Restaurant Royal Coconut Resort


    Coconut Beach

    So, dies war der dritte Besuch. Fortsetzung folgt mit Besuch vier. Ich hoffe, dass Ihr evt. immer Kleinigkeiten für Euren eigenen Bedarf heraussuchen könnt.

    Gruß aus Pattaya
    Khonjoehraman

    P.S. Wer mehr Bilder von diesem Besuch sehen möchte -> Bildergalerie Pattayascout

Seite 49 von 77 ErsteErste ... 39474849505159 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ostküste Rayong
    Von woody im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.16, 13:12
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.12, 23:41
  3. Malaysia - Ostküste, Perhentian Islands
    Von 1234 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 19:38
  4. Westküste / Ostküste was ich suche
    Von kriskind im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 13:42
  5. Ansichten
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.06, 10:51