Seite 44 von 77 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 762

Ansichten von Pattaya und der Ostküste

Erstellt von khon jöhraman, 03.09.2004, 10:35 Uhr · 761 Antworten · 87.034 Aufrufe

  1. #431
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Der nächste Halt brachte ein wahrhaft gigantisches Vogelgehege. Hier musste ich feststellen, dass zumindest (????) in der Vogelwelt, die Hähne die schöneren Wesen sind. Außerdem konnten wir hier für uns erstmals Landschildkröten beim Geschlechtsakt beobachten. Das Stöhnen und Grunzen des Männchens ist unvorstellbar laut und war durch das gesamte Gehege zu hören. Gleich neben diesem Gehege waren dann das Nationaltier Thailands, der Elefant und die Kamele untergebracht.


    ein wahrhaft gigantisches Gehege. Wir benötigten einige Zeit um diese zu durchwandern. 3 x ging es Anstiege rauf!















    Fortsetzung folgt

  2.  
    Anzeige
  3. #432
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Der für uns krönende Abschluss bildete das Wildkatzengehege. Der Höhepunkt die weißen Tiger. Hier noch ein paar Aufnahmen. Leider sind diese recht schlecht, da die Scheiben vor den Gehegen doch reichlich durch den Besucheransturm verschmiert waren.






    Es gab dann noch sibirische Tiger. Einen Löger oder Tiwe hatten sie leider nicht. Habe ich noch nie gesehen. Hätte mich schon interessiert!

    An diesem Tag sahen wir nur einen einzigen Europäer im Park. Sonst nur Asiaten.

    Ob die Tiere nun hier artgerecht gehalten werden, weiß ich nicht. Möchte mich auch nicht darüber auslassen. Aber es gibt einige gute Lehrtafeln zu fast jeder Tierart. Die Lautsprecher für die sprachlichen Erklärungen funktionieren an keinem Gehege, leider. Aber der Besuch hat sich gelohnt. Ist auch empfehlenswert für Urlauber, die mit Kindern anreisen.

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

    P.S. Mehr Bilder auf meiner HP!

  4. #433
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Entschuldigung, habe ich vergessen: In diesem Zoo werden auch Nachtsafaris angeboten!

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  5. #434
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Zitat Zitat von khon jöhraman",p="285874
    @Otto

    kannst Du morgens um 05:30 Uhr in Pattaya aufstehen? Denn nach 08:00 Uhr ist es mir zu heiß!
    Berthold
    Wieso.Berthold,ich mache doch meistens die ganze Nacht durch und gehe,wie dracula ,erst um 8 a.m. zu Bett,wegen den Sonnenstrahlen.

    ----------
    Tolle Fotos,Berti
    Was kostet denn der Zoo fuer Farangs,der normale,erhoete Preis?

  6. #435
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    @Otto,
    sorry, heute nur kurz. Komme gerade vom Fischen. Heute am Morgen schon um 03:30 raus. Preis Thailänder und Farang gleich. Je 60,-- Baht. Vor 2 Jahren noch bei 20,-- Baht/Person.

    Gruß aus Pattaya
    Berthold

  7. #436
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Gestern wieder einmal zum Angeln.

    Morgens hieß es um 03:30 Uhr aufstehen. Abfahrt mit dem Boot war um 06:00 Uhr vorgesehen. Unser Kapitän dort ist immer sehr pünktlich. Wir mussten noch unsere Ausrüstung verladen. Trotzdem konnten wir schon 15 Minuten vorher aufbrechen. Wir fuhren ganz raus zum äußeren Inselring. Nach 1 ½ Stunden hatten wir das Ziel erreicht. Die letzte Angel hatten wir noch nicht abgelassen, da ging die erste Leine schon los. Der Kapitän hatte schon vorher erwähnt, dass es an dieser Stelle gestern einige Jack Gum (eine Makrelen-Art) gab. So war es dann auch. Bernd hatte zwar nicht zu kämpfen, doch der Fisch wehrte sich schon. Nach 10 Minuten war die Beute (etwa 3 ½ bis 4 kg) an Bord. Für die Hausfrauen und –Männer hier: Der Fisch hat ein gutes, bissfestes Fleisch. Die Filets lassen sich braten, aber auch kochen und sehr gut mit einer Tomatensoße als Eintopf mit verschiedenen Gemüsearten zubereiten.

    Hier die Fotos zum Fisch.









    Wir dachten schon, das könnte wieder einmal nach längerer Zeit (zumindest für mich – Bernd hatte zwischendurch sehr gute Ausbeute) ein erfolgreicher Angeltag werden. Doch obwohl wir noch 6 x den Ort wechselten, ohne Erfolg. Gegen Mittag kamen bei mir noch Kopfschmerzen hinzu und meine Laune sank auf den Nullpunkt. Doch Bernd denkt bei seinen Angelausflügen immer an Alles und hatte auch Kopfschmerztabletten mit. Nach 20 Minuten waren diese dann auch weg. Als wir dann letztmals den Ort wechselten hatten wir auch keine große Hoffnung mehr. Doch nochmals wechselte die Strömung gegen das Land. Fische sind ja auch etwas bequem und schwimmen mit der Strömung. Und gleich darauf bewegte sich auch eine Schnur. Doch nur ganz kurz. Wir dachten schon, dass diese sich in einem Stein verfangen hätte und wir das Geräusch nur durch das Heben und Senken des Schiffes hörten. Trotzdem holten wir die Schnur ein, da häufig bei solchen Anlässen auch die Köder verloren gehen. Doch welche Überraschung und Enttäuschung gleichzeitig! Am Haken befand sich ein Barrakuda. Aber die Enttäuschung: Er hatte den Köder vollständig geschluckt, wie dies Barrakudas häufig machen, doch dann so gerissen, dass er sofort tot gewesen sein musste. Das war schade, denn einmal ist dieser Fisch schon etwas ein Kampffisch und zum Wichtigeren, er hätte dann auf jeden Fall eine Chance gehabt zu entkommen. Ebenso ging es uns mit einem kleinen Barsch gerade mal 10 Minuten später. Hier war der Fisch noch mehr zu bedauern, denn dieser war gerade mal den Babyschuhen entwachsen und wir hätten ihn auf jeden Fall ins Meer zurückgegeben. Doch dann nochmals kurz vor der Rückfahrt ging doch noch mal eine Rute ab. Das war für heute mein Fisch. Doch bereits anfangs merkte ich, dass es kämpferisch kein interessanter Fisch war. Doch war ich etwas froh, als er an Bord war. Denn es war ein guter Speisefisch. Nochmals ein Barsch. Dieses mal ein etwas größerer. Hatte so etwa 1 ½ kg. Wird aber noch viel größer. Hier die Fotos. Diesen werden wir uns heute wahrscheinlich zubereiten lassen.







    Eine Abschlussbemerkung möchte ich noch machen. Weggefahren sind wir vor Sonnenaufgang, zurück kamen wir schon bei Dunkelheit. Dazu wieder ein paar Fotos von Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Dazwischen ein paar Aufnahmen, um zu zeigen, dass es vor Pattaya schon noch einige Strände gibt, die einsam und ziemlich ursprünglich sind. Doch diese sind im äußeren Inselring zu finden.



















    Gruß aus Pattaya
    K.J.

    @Otto
    zu meinem direkt vorangegangenen Post:
    Ist mir gar nicht aufgefallen. Die Ironie ist mir entgangen. Da habe ich geschrieben, dass Preise für Farang und Thailänder gleich sind!
    Das finde ich auch Doch etwas weiter oben habe ich geschrieben, dass ich den ganzen Tag über nur einen Farang sah. Im Großen und Ganzen suchen die scheinbar lieber Parks und Sehenswürdigkeiten mit differenzierter Preisgestaltung auf!
    Gruß nach Vietnam
    Berthold

  8. #437
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    na hoffentlich haben die fische geschmeckt bh
    ganzen tag auf see war sicher wieder anstrengend........... :-)
    gruss nach pattaya
    heini

  9. #438
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    @Hermann
    die Fische gibt es erst heute zum Abendessen. Wahrscheinlich lassen wir zumindest den einen von der Garküche direkt vor unserer Anlage zubereiten. Im Gegenzug erhält die Köchin ein paar kleinere Fische und wir nehmen zusätzlich die Getränke von ihr.

    Ja, kannst Du laut sagen. Kam vom Fischen zurück, geduscht, noch schnell in zwei Foren geschaut, die eingegangenen E-Mails gecheckt und dann ins Bett gefallen. Wenn ich da an Bernd denke ! Der musste gestern dann noch seine sämtlichen Angeln (10 hatten wir dabei, 9 im Einsatz) zumindest noch mit Süßwasser abspülen oder abduschen. Das große Reinigen und Überprüfen folgt heute.

    Gruß aus Pattaya
    K.J.

  10. #439
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Hallo Berthold !

    Du bist ja ein richtiger Seemann und Fischer geworden

    Habt Ihr da immer ein bestimmtes Boot und wer fährt ?
    Ihr selber oder ein Thai ?

  11. #440
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ansichten von Pattaya und der Ostküste

    Zitat Zitat von khon jöhraman",p="287920
    ... Abfahrt mit dem Boot war um 06:00 Uhr vorgesehen. Unser Kapitän dort ist immer sehr pünktlich.....
    tach robert,

    ich darf x für den berthold.

    gruss :P

Seite 44 von 77 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ostküste Rayong
    Von woody im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.16, 13:12
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.12, 23:41
  3. Malaysia - Ostküste, Perhentian Islands
    Von 1234 im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 19:38
  4. Westküste / Ostküste was ich suche
    Von kriskind im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 13:42
  5. Ansichten
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.06, 10:51