Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

Erstellt von Sweatpete, 22.08.2007, 00:31 Uhr · 36 Antworten · 3.417 Aufrufe

  1. #21
    woody
    Avatar von woody

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Zitat Zitat von Chak3",p="516818
    Zitat Zitat von woody",p="516810
    @chak wie meldet man sich als Farang, wenn man Hausbesitzer ist?
    Du meinst, wenn man in Thailand lebt? Dann muss man ohnehin alle drei Monate sich bei der Einwanderungsbehörde melden.
    Nein ich meine, wenn man dort nur einige Monate im Jahr verbringt mit dem Non immi multiple entry Visum

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Zitat Zitat von Sweatpete",p="516929
    Unter diesem Hintergrund erschien mir die Frage sinnig, denn mit der Angabe der Adresse meiner Freundin ist offiziell ersichtlich, daß ich bei ihr zu Besuch war.
    Aber doch nicht fuer die deutsche Botschaft, die das Visum spaeter mal ausstellen soll. Oder glaubst du, die haben vollen Zugriff auf die Daten der Thai Immigration?

    Gruss
    Caveman

  4. #23
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Zitat Zitat von Sweatpete",p="516929
    Zu der Frage was passiert wenn bei der Einreise nichts angeben wird: Bei mir wars so, daß ich ohne adress-angabe nicht einreisen durfte-der Beamte hat auf eine Adress-Angabe bestanden, ohne die er mich nicht durch gelassen hat.
    Dann muss ich den Immigrationbeamten wohl immer besonders sympathisch gewesen sein ;-D

    Gebe da @Caveman Recht. Im Normalfall greifen die dt. Behörden nicht auf Daten der thail. Immigration zu. Du hast dir aber bestimmt schon überlegt eine Bestätigung von der thail. Migration zu holen, dass du bei ihr zu hause gewohnt hast.
    Mit Ehe usw. kenne ich mich nicht viel aus, denke aber dass es im Bezug auf Scheinehe etc. auf noch viel viel mehr andere Aspekte ankommt.

    Ach und @woody und @chak:
    Als Ausländer besitzen wir in Thailand schon mal garnicht ein Haus, wissen ma doch

    Sg,
    Chris

  5. #24
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Zitat Zitat von Lupus",p="516587
    ich denke er meint diese arrival card, die im flugzeug ausgehändigt wird.
    Mit dem Ausfuellen dieser Karte sollte man keine Scherze machen. Das koennte vielleicht boese nach hinten losgehen.

    Als ich 1991 meinen Reisepass verloren hatte, hatte mich die deutsche Botschaft zu Imi. geschickt, um eben genau diese Karte zu besorgen. Ohne diese Arrival Card haetten die mir keinen Ersatzausreisepass ausgestellt. Zumindest wurde es so gesagt. Ich war darauf im "Herzstueck" der Imi. Tausende von Behaelter mit Milionen von Karten. Die heben die alle geordnet nach Jahr auf und Alphabet auf.

    Nun denn, irgendetwas passiert mal. Man braucht die Arrival Card als Nachweiss, das man zu dieser Zeit eingereist ist bzw. sich auch aufgehalten hat. Wenn dann nicht nicht die richtigen Daten draufstehen....., dann kann ich nur sagen, selbst schuld.

  6. #25
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    @dutlek,

    Auch wenn die Arrival Cards 20 Jahre in den Archiven verbleiben, die Adresse die man darauf angibt ist deshalb nicht unbedingt ausschaggebend, denn:

    1. Was ist wenn das Hotel ausgebucht war, indem du (laut Eintragung) einchecken wolltest?
    2. Glaubst du die Anmeldungen des jeweiligen Hotels sind auch noch nach Jahren aufrufbar. Mit was will man die Arrival Cards also vergleichen? Bzw. was wäre wenn man vergessen hat dich im Hotel zu melden, sei's nur aus steuerlichen Gründen?

    Zum Thema Meldepflicht:
    Die gestzliche Meldepflicht beim Aufenthalt in einem "Privathaushalt" wird ja nicht einmal in anderen Ländern respektiert. Wen kümmert's also in Thailand?

    Die Bestimmungen der Meldepflicht im Falle eines Non Immigrant "O" (Aufenthalt in einer privaten Residenz) sind ebenfalls nicht eindeutig. Denn, nur wer sich länger als drei Monate (am Stück) in Thailand aufhällt, unterliegt der Meldepflicht. Bei einem Non "O" muß man das Land aber innerhalb 90 Tagen verlassen, unterliegt dieser Bestimmung also nicht!

    Zu der Eingangsfrage: auch hier sind nur solche Daten von Belang, die das Gastland der Zukünftigen betreffen, - und auch abrufbar bzw. überprüfbar sind. Im Grunde ist es nur das Visum (alternativ der Einreisestempel im Pass) in das Heimatland der Zukünftigen die gelten.

  7. #26
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="517551
    Die Bestimmungen der Meldepflicht im Falle eines Non Immigrant "O" (Aufenthalt in einer privaten Residenz) sind ebenfalls nicht eindeutig. Denn, nur wer sich länger als drei Monate (am Stück) in Thailand aufhällt, unterliegt der Meldepflicht. Bei einem Non "O" muß man das Land aber innerhalb 90 Tagen verlassen, unterliegt dieser Bestimmung also nicht!
    Was du heir meinst ist aber die Meldepflicht des Visainhabers selbst, die des Vermieters beginnt ab dem ersten Tag.

  8. #27
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Zudem gibt es natuerlich auch die Pflicht des Auslaenders, sich innerhalb von 24 Stunden bei der oertlichen Immigration oder Polizei zu melden, wenn er die im Einreiseformular angegebene Adresse wechselt und woanders unterkommt. Praktischwerweise wird ihm dies von Hotels abgenommen, da diese die entsprechende Meldung selbst vornehmen. Uebernachtet er aber irgendwo privat (oder in einem Hotel, das auf das Ausfuellen des Meldezettels verzichtet), muss er eigentlich selbst da antanzen. Macht aber natuerlich keiner.

    Gruss
    Caveman

  9. #28
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Zitat Zitat von Chak3",p="517604
    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="517551
    Die Bestimmungen der Meldepflicht im Falle eines Non Immigrant "O" (Aufenthalt in einer privaten Residenz) sind ebenfalls nicht eindeutig. Denn, nur wer sich länger als drei Monate (am Stück) in Thailand aufhällt, unterliegt der Meldepflicht. Bei einem Non "O" muß man das Land aber innerhalb 90 Tagen verlassen, unterliegt dieser Bestimmung also nicht!
    Was du heir meinst ist aber die Meldepflicht des Visainhabers selbst, die des Vermieters beginnt ab dem ersten Tag.
    Was ist aber wenn du (wie ich bereits sagte) zu besuch bist bzw. dich in deinem [s:8680f6a749]eigenen[/s:8680f6a749] Haus aufhälltst?

    Welche Bestimmungen gelten dann - für wen?

  10. #29
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Keine Ahnung, frag doch mal bei der immigration nach.

  11. #30
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Angabe einer Adresse bei Einreise nach LOS

    Wieso sollte ich da nachfragen? Der Visainhaber hat keine Meldepflicht, da nicht länger als 90 Tage im Land. Und für einen Besucher oder gar ein Familienmitglied hat ein Privatmann oder Frau doch auch keine Meldepflicht. Also doch keine Meldepflicht im Falle eines Non Immiigrant "O" während eines Aufenthalts in einer Privatresidenz...wie ich schon sagte.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einreise nach Deutschland
    Von MAPPI im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.03.10, 21:37
  2. Einreise nach Dänemark
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.12.06, 19:27
  3. Einreise nach LOS mit One Way Ticket?
    Von Frank und Supaporn im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.09.06, 12:07
  4. Was beachten nach Einreise ?
    Von MartinFFM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 21:10
  5. Adresse zu einer Telefonnummer ermitteln
    Von MisterX im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.04, 18:38