Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

Erstellt von girasol, 25.02.2007, 15:54 Uhr · 22 Antworten · 3.937 Aufrufe

  1. #1
    girasol
    Avatar von girasol

    Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Nachdem ich mich im Thread für "Neue" vorgestellt habe, hat man mir geraten einen neuen Thread mit meinen Fragen zu eröffnen. Also hier kommt noch mal mein Anliegen.
    Ich bin weiblich, 59 Jahre alt, aus Österreich. Ich reise sehr viel und habe auch 3 Jahre in Brasilien verbracht, spreche sehr gut englisch. Nächstes Jahr steht meine Pensionierung bevor und wie viele andere in dieser Situation suche ich eine Möglichkeit dem österreichischen Winter zu entfliehen.
    Vergangene Weihnachten war ich das erste Mal in Thailand, in Phuket. Es hat mir eben so gut gefallen, dass ich einen Langzeitaufenthalt in Betracht ziehe. Nun, nicht gerade in Phuket, denn ich möchte noch andere Orte kennenlernen bevor ich einen Entschluss fasse.
    Wenn man in meinem Alter längere Zeit in einem fremden Land verbringen will, dann ist es sehr wichtig auch Kontakte zu anderen Gleichgesinnten zu finden. Ich hatte in Phuket nicht den Eindruck, dass das möglich sein würde, habe aber von Pattaya / Jomtien gehört, dass es dort mehrere Gruppen von Deutschen, Schweizern und Österreichern gibt, zu denen man Kontakt bekommen kann. Kann irgendwer mir Näheres darüber berichten? Die Organisation D-A-CH ist mir bereits bekannt. Villa Germania? Gibt es im Forum jemanden der dort wohnt?
    Ich möchte im September 1 Woche nach Thailand kommen und mir eventuell Jomtien näher anschauen und eventuell auch Kontakt aufzunehmen. Der erste Langzeitaufenthalt wäre dann im Feb 2008 fällig.
    Liebe Forumsgemeinde, könnt ihr mir helfen?
    Ich würde mich sehr freuen Antworten zu erhalten.
    Grüße vom Bodensee sendet Girasol-Karin

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Hallo Karin,
    Jomtiren/Pattaya sind ein heisses Eisen hier im Forum. Es gibt Freunde und "Feinde". Pattaya ist laut, schnell, und voll von ´Butterfly-Touristen´ (man moege mich verbessern wenn ich es falsch sehe).
    Ich war zweimal dort, und habe Pattaya so erfahren (bin 40, und stehe ueberhaupt nicht auf S.extouris). Es war heftig, aber distanziert doch interessant zu sehen. Ein paar Tage haben mir gereicht um festzzustellen, das es nicht meine Welt werden wird. Geschweige denn das ich dort meine Rente verprassen will.

    ...my five cent.

    Chock dii, hello_farang

  4. #3
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Zitat Zitat von hello_farang",p="456176
    ... habe Pattaya so erfahren (bin 40, und stehe ueberhaupt nicht auf S.extouris). Es war heftig, ...
    tach karin,

    der gegenpart, weiss net was am seebad heftig sein soll. bin als mit familie tageweise dort.
    m.e. für d sprachige rentner so schlecht net. die medizinische infrastruktur iss top.
    die möglichkeit auch x europäisch essen zu gehen/einzukaufen iss top.
    die gegebenen kontaktmöglichkeiten in die d sprachige community eingang zu finden
    sind top. einzig abstriche sind bei der seewasser qualität in central pattaya zu machen.

    unser mitmember fred2, dauerrentner vor ort, kann dir mit sicherheit
    antwort zu speziellen fragen geben.

    gruss

  5. #4
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Vielleicht ist das ein bißchen besser.

    http://www.thailand-huahin.com/

    Von Pattaya würde ich dringend abraten, ist
    echt sehr laut.

  6. #5
    girasol
    Avatar von girasol

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    hello_farang, tira
    -------------------
    So ähnlich habe ich mir das schon vorgestellt. Die Meinungen gehen weit auseinander. Kommt wohl darauf an wie es der Einzelne erlebt - oder erlebt hat. Danke für den Tip mit fred2. Ich nehme an, dass es noch weitere Meinungen dazu geben wird. Ich warte jetzt mal ab.
    Gruß Karin

  7. #6
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Zitat Zitat von tira",p="456182
    Zitat Zitat von hello_farang",p="456176
    ... habe Pattaya so erfahren (bin 40, und stehe ueberhaupt nicht auf S.extouris). Es war heftig, ...
    tach katrin,

    der gegenpart, weiss net was am seebad heftig sein soll.
    Alle Nase lang von Damen und/oder Herren angesprochen zu werden, ob man nicht auf eine Nacht mitkommen kann zum Beispiel.

    Chock dii, hello_farang

    p.s.: Pattaya hat durchaus auch Vorteile wie zum Beispiel das ´perfekte´ englisch oder deutsch der Besucher. Man /frau hat sich darauf eingestellt im Laufe der Jahre schon seit den Vietnam-Amis. Mai mii panhaa. Ich kann das abendlich ewige "Hey you 5exy man?!!" aber einfach nicht mehr hoeren, und ich will es auch nicht mehr hoeren...

  8. #7
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Längerfristig gesehen, würde ich Pattaya aus Umweltschutzgründen ausschliessen. Die Wasserverschmutzung aus dem Großraum Bangkok wird sich immer weiter den Golf runterziehen, falls überhaupt, so kommt aus meiner Sicht für einen Wohnsitz nur der Abschnitt Richtung Koh Chang in Frage, oder eben die Andaman Seite, d.h. Phuket aufwärts, Khao Lak etc.

    Auch auf Phuket gibt es eine schweizer Expatriates, z.B. gibt es den Gold Digger in der Nähe des Flughafens (googlen) und in Kata kenne ich persönlich einen ehemaligen schweizer Bänkler, der sich bereits vor Jahre niederliess. Soweit ich weiß treffen sich die Expats im Sonnerhalbjahr morgens am Nordende des Kata-Beach, im Winter am Karon Beach unterhalb des Hilton zum Wassertreten und snaken.

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Zitat Zitat von hello_farang",p="456189
    Alle Nase lang von Damen und/oder Herren angesprochen zu werden,
    ob man nicht auf eine Nacht mitkommen kann zum Beispiel.....
    hmm hello,

    du meinst also meine ehefrau hat so ein furchteinflössendes äusseres,
    iss mir selbst noch gar net aufgefallen

    gruss

  10. #9
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    @Tira:
    Ich kenne Deine Frau nicht, und werde mich daher [s:27504de740]dies[/s:27504de740]ihrbezueglich einer Stellungnahme entziehen.
    Ich weiss jedoch, was ich als alleinreisender farang dort erlebt habe, und das war recht eindeutig. Eine der Spitzen war, das ich von mehreren Butterflies als "gee" -also schwul- bezeichnet wurde, nur weil ich keine der Ladies mit aufs Hotelzimmer nehmen wollte. Und das auf dem Weg vom Strand zurueck zum Hotel.

    Ich weiss nicht, aber sowas ist mir z.B. im Isaan oder in N.P. nie widerfahren.

    Chock dii, hello_farang

    p.s.:
    Natuerlich gibt es in PTT eine funxende ´deutsche´ Infrastruktur. Aber ob ich darauf als RentnerIn zurueckgreifen moechte? Nein Danke!

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Als Rentnerin in Jomtien und Umgebung?

    Jomtien ist relativ sicher, wenn man nicht ...

    Die dt.spr. Gemeinde ist relativ groß, was es möglich macht,
    in Pattaya auch deutsches Brot zu finden,
    eins der Hauptprobleme für Expats.

    Leider sind hier im Forum keine weiblichen Member, die in Pattaya / Jomtien wohnen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kho Chang mit Rentnerin
    Von JT29 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.10, 16:21
  2. manipulierter ATM in Jomtien
    Von fred2 im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.10.08, 03:22
  3. jomtien
    Von romanventi im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.07, 21:18
  4. Hotelempfehlung in jomtien
    Von romanventi im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 16:36