Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 189

Als Rentner in Thailand

Erstellt von fred2, 06.11.2015, 08:50 Uhr · 188 Antworten · 17.637 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Jomtien, da waren mir zuletzt zu viele Russen, und ohne eigenes Fahrzeug hat man viele Fahrten mit dem Bahtbus.

    Also doch Pattaya für den alternden xxeo?!

    Vielleicht trifft man sich mal irgendwo auf einen Einspänner...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277
    Dachpool.JPG@Ironman, solchen Typen wie Horst gehe ich aus dem Weg. Wenn jemand in Thailand in einer Germany-Gemeinde leben will, soll er halt. Aber immerhin in der Villa Germany kann man gut essen.Der Restaurantchef ist Österreicher.

    @siamthai1, ich habe bei meinen Visa-Touren, Kampodscha, Laos, Malaysia und Vietnam bereist, aber meine Basis war immer Jomtien.
    In den Nachbarländern bekam ich immer Sehnsucht nach dem Pool und war immer froh ins 7/11-Paradies zurück zukehren.

  4. #13
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.496
    Mal eine indiskrete Frage, @fred2.
    Ich erinnere mich, dass du rentemässig nicht der Überflieger warst.
    Du hast die Highs und Lows doch am eigenen Körper gespürt.
    Wie war das für dich, bei Kursen von 1 : 50, bzw 1 : 37? Bei max. und min. war es doch ein einschneidender Minusbetrag. Wie hast du das kompensiert?

  5. #14
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277
    @Yogi,
    Ja das war hart, immerhin 20% Verlust.
    Deshalb wirtschaftlicher gelebt. Keine Restaurants mehr. Großen Kühlschrank gekauft um Sonderangebote speichern zu können.
    Keine Bars, kein Bier, also vernünftiger gelebt.
    2 Fahrräder gekauft, um die Abende am kühlen Strand in meiner großen Hängematte zu verbringen. Getränke und Snaks vom 7/11.
    Da kam Lebensqualität auf, war eine gute Zeit und habe das Wesentliche genossen.

    Schlimmer war es, wenn mir bei den Visatouren im Nachbarland der ATM am Wochenende, die Kreditkarte wegen technischen Mangel kassierte. Da lernte ich sparen, kein Freund weit und breit. Selbstbelegte Baguettes und Bananen waren die Verpflegung.
    Seitdem bei Reisen nur mehr mit Thaikarte an den ATM, die gabs für B 300 oder direkt in der Bank Geld geholt.

  6. #15
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277


    AirBerlin.jpg

    Jetzt habe ich den Dreh raus mit den Bildern

  7. #16
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277
    In Rente, Dein Lebensabend.
    Die Rente kann die schönste Zeit Deines Lebens werden.
    Auch wenn sie wenig Geld mitbringt, aber wenn man sich auf das Wesentliche Konzentriert und Prioritäten setzt ist Geld nicht das Wichtigste.
    Sondern Gesundheit und ein entspannter Lebensabend.

    Man ist endliche dem Hamsterrad entsprungen, muss seine Zeit und Arbeitsleistung nicht mehr einer Firma unterwerfen. Man sollte aber lernen mit seiner Zeit etwas Vernünftiges anzufangen. Nun hat man die Gelegenheit sich lang ersehnter Aufgaben zu widmen, etwas für sich zu tun. Wenn man sich jetzt einer gesunden Nahrung zuwendet und etwas Gymnastik betreibt ist man auf dem richtigen Weg.

    Wenn man noch vernünftige Freunde um sich hat, sollte keine Langeweile aufkommen.
    Auch für den Familiennachwuchs kann man sich nun ausgiebiger widmen.
    Wichtig ist, dass man sich seine wesentliche Gesundheit bis ins Rentneralter erhalten hat.

    Endlich ist man nicht mehr von einer Urlaubszeit abhängig und kann nun Reisen, die man immer verschoben hat nachholen.
    Für sehr viele Rentner ist das Leben nun in der Industriegesellschaft zu teuer und sie überlegen, wo sie günstiger und bei besserem Klima ihr Restleben verbringen können.

    Glücklich ist der, für den das Leben jetzt richtig beginnt.










  8. #17
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von fred2 Beitrag anzeigen
    Die Rente kann die schönste Zeit Deines Lebens werden...wenn man sich auf das Wesentliche Konzentriert und Prioritäten setzt ist Geld nicht das Wichtigste. Sondern Gesundheit und ein entspannter Lebensabend
    moin Fred - schön, mal wieder von Dir zu hören, mach' unbeirrt weiter so

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.822
    richtige Ernährung ist ein wichtiger Punkt,

    dazu gehört mindestens 1x die Woche in den Food Court des Central zu gehen,
    wo man sich im Kellergeschoss am Spagettistand, eine Spinat Lasange für 170 Baht gönnt.
    Wer nicht regelmässig Fisch isst, sollte unbedingt seinen Bedarf am Omega 3 Fettsäuren durch regelmässigen Spinat decken.
    Das ist nicht nur für Diabetiker wichtig.
    Thema Diabetiker in Thailand, zuckerfreie Ernährung,
    in Deutschland gibt es ein Teegetränk von Lipton, Lipton ZERO, welches der Arzt empfiehlt, und was man in Thailand vergebens sucht,
    da es nicht ratsam ist, sich auf Coke Zero, Pepsi MAX, oder EST Zero als tägliches 1 Liter Ergänzungsgetränk zu verlassen, denn nach 1 Liter Wasser am Tag, will man noch Geschmack trinken.

    Natürlich gibt es diverse japanische Teegetränke mit weisser Kappe,
    doch beim Grosseinkauf im Metro sollte man schon aufpassen, das man müllspahrende Grossflaschen in zuckerfreier Ausführung erwischt.

    Alle,
    die in den letzten Jahren die Pattayaforen verfolgten, und dabei gerne in Ratz Runde reinsahen,
    konnten verfolgen, wie ein doch junger Mensch plötzlich erheblich an Gewicht zu nahm,
    schliesslich gesundheitliche Probleme bekam und nach Deutschland zurück musste.

    Der Gang zum Arzt hat immer 2 Stufen - 1. Diagnostik Feststellen was einem fehlt, und 2. Behandlung.
    Bei sogenannten 08 15 Problemen, kein Problem,
    doch wenn der Arzt selber auch keinen Plan hat, - in Deutschland wird man dann glücklicherweise vom Hausarzt in ein Kompetenzzentrum von Fachärzten überwiesen, die dann Untersuchungen machen, um Erkrankungen auszuschliessen,

    doch in Thailand kann die Diagnostik eine Endlosspirale werden,
    da Weiterbildung oft ein Fremdwort ist, sind manchmal junge Ärzte auch kein Fehler,
    doch viele Betroffenden holen dann lieber ihre Diagnose in Deutschland ab, lassen sich dann medikamentös richtig einstellen, und kehren dann nach Thailand zurück.

  10. #19
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277
    Endlich ist die Rente da!

    Für viele ein Einschnitt ins Leben.
    Wie toll keine Arbeit mehr, aber doch langweilig.
    Keine Arbeitskollegen mehr.
    Aber viel Freizeit, also was tun?

    Reisen, ja das ist es! Monatelang.
    In den Sommermonaten kann man ja die Heimat und die Nachbarländer bereisen.
    Aber in den schrecklichen Wintermonaten?
    Auf die Kanaren überwintern, warum nicht?
    Auf Male ist es in den Wintermonaten auch nicht toll.
    Mit der Zeit kommen 2 Wohnsitze ganz schön teuer.
    Da kann man sich ja nach einem Land mit Ganzzeitwärme umsehen.


    Vielleicht hegst DU seit Langem den Wunsch in Dein Traumland zu reisen

    TRÄUME NICHT DEIN LEBEN, LEBE DEINE TRÄUME
    Zögere nicht lange, erfüll dir deinen Traum, solange es deine Gesundheit noch erlaubt.

    Wenn Du schon mal Urlaub in Thailand gemacht hast, dann hast Du ja eine Ahnung was dich dort erwartet. Das ganze Jahr warmes Klima (Rheuma hau ab).
    Allgemein günstige Preise und wunderbare tropische Früchte etc.
    Dann noch die billigen Reisemöglichkeiten um die interessanten Nachbarländer zu erkunden.

    Das passt ja! Am besten mal Probeleben in TH für ein Monat, also nichts riskieren. Mal sehen wie man mit der Kohle hinkommt, muss ja Zuhause auch noch einiges bezahlen. Man darf also nicht wie die Urlauber die Sau rauslassen, sondern sollte achten, dass man mit seinem Budget hinkommt.
    Wenn man sich dann sein eigenes Bild gemacht hat und Bilanz zieht zwischen den zwei verschiedenen Lebensweisen, kann man sich überlegen, reicht die Kohle für einen winterlichen Zweitwohnsitz, oder sagt man D Ade man lebt nur einmal.Endlich ist die Rente da!
    Für viele ein Einschnitt ins Leben.
    Wie toll keine Arbeit mehr, aber doch langweilig.
    Keine Arbeitskollegen mehr.
    Aber viel Freizeit, also was tun?
    Reisen, ja das ist es! Monatelang.
    In den Sommermonaten kann man ja die Heimat und die Nachbarländer bereisen.
    Aber in den schrecklichen Wintermonaten?
    Auf die Kanaren überwintern, warum nicht?
    Auf Male ist es in den Wintermonaten auch nicht toll.
    Mit der Zeit kommen 2 Wohnsitze ganz schön teuer.
    Da kann man sich ja nach einem Land mit Ganzzeitwärme umsehen.


    Vielleicht hegst DU seit Langem den Wunsch in Dein Traumland zu reisen

    TRÄUME NICHT DEIN LEBEN, LEBE DEINE TRÄUME
    Zögere nicht lange, erfüll dir deinen Traum, solange es deine Gesundheit noch erlaubt. Im Rentenalter wurde schon so mancher von einer Erbkrankheit böse überrascht.
    Wenn Du schon mal Urlaub in Thailand gemacht hast, dann hast Du ja eine Ahnung was dich dort erwartet. Das ganze Jahr warmes Klima (Rheuma hau ab).
    Allgemein günstige Preise und wunderbare tropische Früchte etc.
    Dann noch die billigen Reisemöglichkeiten um die interessanten Nachbarländer zu erkunden.
    Das passt ja! Am besten mal Probeleben in TH für ein Monat, also nichts riskieren. Mal sehen wie man mit der Kohle hinkommt, muss ja Zuhause auch noch einiges bezahlen. Man darf also nicht wie die Urlauber die Sau rauslassen, sondern sollte achten, dass man mit seinem Budget hinkommt.
    Wenn man sich dann sein eigenes Bild gemacht hat und Bilanz zieht zwischen den zwei verschiedenen Lebensweisen, kann man sich überlegen, reicht die Kohle für einen winterlichen Zweitwohnsitz, oder sagt man D Ade man lebt nur einmal.


  11. #20
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277
    wasa hat auf das Thema 'Als Rentner in Thailand' im Forum 'Touristik' bei Thailand Forum - Nittaya.de geantwortet.

    Pass mal bitte auf,dass Du dich nicht zu sehr wiederholst.
    Deine Lebensgeschichte und Erlebnisse hast Du uns ja schon vor Jahren hier ausfuehrlich geschildert.

    Hallo @wasa,

    das stimmt, ich hatte gleich als ich 2006 in TH ankam Berichte verfasst, über meine Auswanderung. Damals musste ich noch ins Internetcafe gehen. Einzelne Threads erreichten 125.000, bzw. 166.000 Aufrufe.
    Es ist unnötig diese Berichte zu wiederholen, obwohl es möglicherweise neuen Lesern interessieren würde.
    Ich schreibe nun wie ich jetzt lebe, zwar bin ich immer noch im selben Hotel, habe mich aber mit der Zeit bequemer eingerichtet. Seit 2014 habe ich ein Moped und mache damit Ausflüge.
    Auch drehe ich seit 2014 Videos.
    Meine phylosophische Einstellung als Rentner (freier Mann) hat sich nur verstärkt.

    Ich bin der Meinung, man soll in TH das Gute suchen und Schöne genießen. Ein Teil der Rentner säuft in der Frühe schon am Steintisch und meckert nur rum, oder sie verkommen im Suff. Die haben nicht gelernt selbst ihr Leben zu gestalten. Jetzt wo sie von ihrer Arbeitsmoloche befreit sind fallen sie in ein Loch.

    Deshalb versuche ich aufzuzeichnen welche neuen interessanten Möglichkeiten wir hier haben. Natürlich werde ich nichtmehr von meinen Reisen nach Laos, Kambodscha, Vietnam und Malaysia, sowie die Kurzreise nach Singapur schreiben.

    Das Thema ist hier Thailand, so werde ich doch Videos aus Bangkok in den Thread stellen. Auch werde ich die Veränderungen in Jomtien dokumentieren. ZB. den Umbau der Strandpromenade und ihren Zusammenbruch nach dem ersten Regen.


    Nach dem Abzug der russischen Touristen hat sich beträchtlich was geändert und wird noch weitere Folgen haben, auch der Einfluss der Militärregierung regelt jetzt die Ordnung im positiven Sinn. Wir sind hier auch neugierig, wie das mit den vielen leerstehenden Immobilien weiter geht.
    Ich bleibe am Ball (der Reporter vor Ort).

    Servus fred2

Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Als Rentner nach Thailand?
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 00:19
  2. Farangs als Jäger in Thailand
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.07.07, 19:49
  3. «Frische Luft» als Souvenir in Thailand
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.07, 17:51
  4. Als Farang in Thailand leben ist schön, aber gibt es einen G
    Von thai norbert im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 11:33