Seite 37 von 56 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 556

Als Frau alleine durch Thailand

Erstellt von Mika76, 05.07.2007, 07:43 Uhr · 555 Antworten · 25.667 Aufrufe

  1. #361
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    Didda lebt halt in Muenchen der assoziert Laerm, Gestank und Glassscherben auf der Strasse als natuerliche Umgebung
    fuer Elefanten!

    Gruesse
    der
    Lothar aus Lembeck (im schoenen Muensterland)

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    Mika, der Anblick eines Babys, gleich welcher Art, loest bei Damen nicht einschaetzbare Reaktionen aus :-) .

    Ich will eigentlich nur das Beste fuer die Viecher, ganz egal wo. Ob die Verbannung aus der Stadt in jedem Einzelfall das Beste ist, ich weiss es nicht.

  4. #363
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    Zitat Zitat von Mika76",p="502262
    Allerdings finde ich die Assoziation zu diesem Thema hier nicht passend.

    lg
    Vielleicht nicht passend, aber realistisch.
    Sei es der Strandkoeter, oder ein niedlicher kleiner Elefant in Metropolis.
    Wer da nicht hingehoert, der geht unter...

    Chock dii, hello_farang

    p.s.: Elefantengucken besser in/bei Chiang Mai.
    Die gestressten Augen des kleinen Elefanten am Panthip Plaza , als ich ihm keine Bananen kaufte zum futtern, die werd ich nicht vergessen. Der Kamerad sah ueberhaupt nicht gluecklich aus, obwohl ihm zig japanische TouristenInnen haufenweisen Bananen in den Ruessel gaben, und dabei Blitzfotos machten. Pro Sekunde 10 flashlights, hinter ihm der tosende Strassenverkehr von BKK, das war fuer ihn mai sanuk (=kein Spass).
    Was haette ich ihm - oder dem Koeter auf Samui - sagen koennen, ausser: Es ist dein Karma, ertrage es.

    Zugucken will ich dabei so wenig wie moeglich. Du verstehst nun hoffentlich mein voriges posting?!

    Chock dii, hello_farang

  5. #364
    Mika76
    Avatar von Mika76

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    Dieter,

    deine Aussagen "hysterisch" und "Frauen kriegen bei jeden Babyaugen emotionale Schübe" (ich drück es mal so aus) lässt auf einen ziemlich verbohrten (nein, ich sage nicht 5existischen) Charakter hinweisen.

    Ob Babyelefant oder ausgewachsener Elefant ist wurscht.

    Und: ich bin froh, dass ich überhaupt noch Gefühle bei so was empfinde, anscheinend bei manchen nicht die Norm.

    Habe jetzt die Fotos und eine mail an ein Office in einem Elefantenpark in Thailand geschickt.
    Wenn da nix kommt, wende ich mich halt an jemand anderes.

    lg

  6. #365
    Mika76
    Avatar von Mika76

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    Hello Farang,

    ich verstehe, worauf du hinaus willst...
    Einige Dinge kann man nicht ändern, ich weiß.

    Menschen brauchen sich dann aber auch nicht zu wundern oder traurig darüber sein, wenn die Natur zurück schlägt...und das wird sie immer öfter tun.
    Also: Mitleid mit Opfern von Naturkatastrophen darf man auch nicht haben, sondern muss sagen: "sorry, aber es war dein Karma!"

    Gruß

  7. #366
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    @Mika, ich will Dir ja nicht zu nahe treten :schuettel:
    aber Du hast heftigst "Haare auf den Zaehnen" :-)

    Gruesse
    der
    Lothar aus Lembeck

  8. #367
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    die elefanten werden in den camps sehr gut und auch tierärztlich versorgt. denn viele der früheren besitzer sind nicht gerade zimperlich mit den tieren umgegangen. das die tiere so gut wie ganz aus den städten verschwunden sind, hat wenn viele es auch nicht glauben, sein gutes. die tiere bekamen alles zu fressen was den anschein hatte satt zu machen. eine artgerechte verpflegung gab es für die tiere nicht. viele der tiere waren auch verhaltensgestört, weil die tiere hauptsächlich zur schaulust der touristen durch das nächtliche treiben auf den strassen geführt wurden. elefanten sind sensible tiere und sehr sozial, wo sich mancher mensch eine scheibe von abschneiden könnte. das zur schaustellen der babyelefanten ist mit sicherheit nicht im sinne der queen von thailand und ohne ihr wissen. die ehemaligen elefantenbesitzer werden zwar für ihre tiere entschädigt, aber neue jobs finden viele nicht, weil sie eben nichts anderes kennen, können und auch nicht wollen. (man darf die thais in keinsterweise mit unserer mentalität vergleichen, in thailand laufen die uhren anders). viele sind zusammen mit den tieren gross geworden. einige werden in den camps umgeschult/umgelernt und anschliessend wildhüter in naturparks. aber eben auch nicht alle.

  9. #368
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    Zitat Zitat von big_cloud",p="502276
    @Mika, ich will Dir ja nicht zu nahe treten :schuettel:
    aber Du hast heftigst "Haare auf den Zaehnen" :-)
    Solche Member wie Mika brauchen wir hier mehr hier, da kommen wenigstens nicht ständig die gleichen einfältigen Fragen zu deutsch-thailändischen Beziehungen.

  10. #369
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    Nun, ich finde dieses "mit allen möglichen und unmöglichen Opfern Mitleid haben" auch etwas mühsam, speziell wenn man weder die Sache richtig in allen Facetten analysiert noch was konkret verbessert, sondern nur etwas mitleiden will. Soll nicht heissen dass einem ein Elephant oder irgend ein Viech egal sein soll, aber solange unsere Wauwaus teurer fressen als die Mehrzahl der Bevölkerung dieser Erde finde ich die Optik, das Verhältnis total verrückt. Es ist total ok die Lebensverhältnisse von Elephanten in Bkk zu verbessern oder die Tierquälerei in Laos anzuprangern aber solange es den Menschen teilweise noch dreckiger geht finde ich persönlich diese Hysterie etwas bizarr. Speziell dieses an den Pranger stellen von Leuten die evt. anders denken und so tun als wär man der grösste Unmensch der je existierte, so a la "Wer einer Spinne die Beine ausreisst solte selber die Beine ausgerissen werden"/"Wer Fell trägt sollte selber gehäutet werden..."

  11. #370
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Als Frau alleine durch Thailand

    es nichts hysterisch, der unmensch ist der mensch selbst. nur der mensch rottet aus.
    die tiere selbst sorgen nur für ein biologisches gleichgewicht.

    ich sage mal das weiter, was mir mal gesagt wurde.
    die natur braucht den mensch nicht. aber der mensch braucht die natur.
    dazu gehört die flora wie auch die fauna.

    es stimmt wirklich!!!

Seite 37 von 56 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alleine durch Thailand?
    Von j_eye im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.09, 00:51
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 16:48
  3. alleine
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.05, 14:13
  4. Frau alleine im urlaub
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.08.04, 12:02