Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Airberlin Umbuchungsgebühr Kundenservice

Erstellt von smile, 23.11.2011, 17:47 Uhr · 34 Antworten · 6.748 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    wenn die aktuellen Pläne der AB gereift sind werden (nach Verkauf des ganzen Haufens) die neuen Eigentümer Chinesen sein, von denen bekommst Du dann eine landessprachliche Antwort
    habe gelesen das Airberlin nächstes Jahr bei One World eintritt,und eventuell Langstreckenflügen an andere Airlines von Oneworld abgibt,und sich auf Europa konzentriert.
    vor 1Monat oder so gelesen....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Warum sollten die Chinesen so dumm sein, einen maroden Betrieb zu übernehmen?
    Der Kaufpreis dürfte sich dann wohl lediglich auf die Verbindungen der AB beziehen, nicht auf das Inventar.

  4. #23
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    das erstemal umgebucht.
    Rechnung ist vom 13.6.2011
    es steht nicht direkt das mit den Umbuchungsgebühren drauf,aber es steht drauf das die geltenen Tarife usw auf der Webseite nachzulesen sind,und zu der Zeit waren die 50€
    ok, dann ist der neue Zeitraum eben teurer als der urspruenglich gebuchte. Mit Betrug hat das wirklich nichts zu tun.
    Billigtarife sind nur dann billig wenn man sie abfliegt wie gebucht.

  5. #24
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Ich fliege auf Thai - seit 25 Jahren.

  6. #25
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ich fliege auf Thai - seit 25 Jahren.
    thai ist weniger marode als AB?

    @ smile.

    sind die Tarife mittlerweile teuerer? Wurdest du auf eine andere Buchungsklasse umgebucht? Könnte sein, dass du mit deinen 100 Euro noch sehr kulant wegkamst.

  7. #26
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Umbuchungsgebühr von 100 € ist doch völlig ok. Es hängt doch immer von deiner Buchungsklasse ab. Einen Vollflex Flug kannst du bei fast allen Airlines kostenlos umbuchen.
    Billigtarife dagegen zum Teli gar nicht, zum Teil gegen gewisse Gebühren. Die Airlines müssen ja auch planen können und eine Maschine lohnt sich bei einer Airline nunmal nur bei guter Auslastung.

    Wenn ich mir nicht sicher bin ob ich die Flugttermine auch einhalten kann/will, schaue ich mir vorher immer die Umbuchungsgebühren/Stornobedingungen an und wechsel dann lieber die Buchungsklasse.

  8. #27
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Habe jetzt auch 100 Euro bezahlt. So ganz ok finde ich das nicht.

  9. #28
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Habe jetzt auch 100 Euro bezahlt. So ganz ok finde ich das nicht.
    also ich schon. Da Du Dich nicht an den Vertrag gehalten hast ( Vertragsbruch ) , steht dem Vertragspartner eine Entschädigung zu. So is das halt in einer Demokratie.

  10. #29
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Vertragsbruch :-)
    Oh diese verschlagenen Fluggäste, Fliegen wollen und noch Ansprüche haben, wie Änderungen der termine, am Ende noch verlangen, das die Flieger pünktlich abfliegen.

    Wenn Ankunft 22.11.11 19:00 Uhr im Ticket steht, der Kunde aber 2 Stunden später ankommt, ist das auch Vertragsbruch?
    Ne höhere Gewalt bestimmt.

    Was solls, bei den hohen Steuern und angesicht der tatsache, das wenn die Flugpreise zu sehr steigen, wesentlich weniger fliegen...müssen die Airlines ja irgendwie noch was einnehmen können. Der Duty Free Kauf in den Wolken funktioniert ja nicht wirklich, Buisness und First Class ist meisten leer....was sollen die Airlines machen?

    Im Grunde, man weiss es ja....Umbuchung falls überhaupt machbar, kostet eben 150,- oder 100,- Euro.
    Ich habe das Umbuchen dann sein lassen, war es nicht wert.

  11. #30
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir nicht sicher bin ob ich die Flugttermine auch einhalten kann/will, schaue ich mir vorher immer die Umbuchungsgebühren/Stornobedingungen an und wechsel dann lieber die Buchungsklasse.
    das habe ich gemacht!und damals waren die 50€ wo ich gebucht habe!jetzt habe ich umgebucht,und die haben die Umbuchungsgebühr um das doppelte erhöht!da ich aber zu den alten Umbuchungstarifen gebucht habe,steht mir eigentlich auch der alte Tarif zu,finde ich jedenfalls.

    ein Beispiel:du hat einen Internet Vertrag für 2Jahre für 19,99€
    jetzt senkt dein Provider den Preiss auf 14,99€ nach einem Jahr!für dich heisst es du muss deinen Vertrag einhalten und musst 19,99€ volle 2Jahre bezahlen.
    und genau daran hält sich Airberlin nicht.ist genau das gleiche nur umgekehrt.denn die Umbuchungsgebühr von 50€ steht ja so gesehen mit drin(Datum,Tarif)
    ich sehe das jedenfalls so

    binn mal gespannt ob ich überhaupt eine Antwort bekomme von AB

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betrug bei Airberlin?
    Von smile im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.02.12, 07:16
  2. Airberlin Buchungsklassen?
    Von smile im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.12, 14:38
  3. AirBerlin: Berlin > BKK 2 for 1
    Von Turntablerocker im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 19:33
  4. airberlin will LTU wieder verkaufen !?
    Von LosFan im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.09, 17:28
  5. Visaprobleme Airberlin
    Von atze im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.01.09, 10:14