Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Airberlin Umbuchungsgebühr Kundenservice

Erstellt von smile, 23.11.2011, 17:47 Uhr · 34 Antworten · 6.757 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202

    Airberlin Umbuchungsgebühr Kundenservice

    Hallo,

    ich habe letztes Jahr bei Airberlin einen Flug für Januar gebucht,damals war eine Umbuchungsgebühr von 50€ bei Langstrecken.
    jetzt habe ich letzte Woche umgebucht und musste 100€ Umbuchungsgebühr bezahlen,die habe da die Preisse erhöht.
    wo ich damals(jedenfalls meine Meinung)gebucht habe letztes Jahr,standen ja 50€ Gebühr drin,also muss sich Airberlin auch an diesen Vertrag halten!!!!ich habe telefonisch umgebucht,die haben mir gesagt das ich die 50€ wiederbekomme und mich beim Kundenservice melden soll.
    der Kundenservice ist ein Witz!!!!!
    03034341919
    ^^Airberlin Kundenservice
    da ist immer besetzt und nach 18Uhr kommt Ansage das die Öffnungzeiten von 8-18Uhr sind,hat da schon mal wer jemals einen erreicht?
    Email habe ich von 3Tagen geschrieben,keine Antwort!
    die unter der Nummer 01805737800 Airberlin können das nicht bearbeiten nachdem ich in der Warteschleife 2-3€ bezahlt habe!!!

    wie seht ihr den Fall?
    was kann ich tun?
    ich denke ich warte bis Ende der Woche und dann schreibe ich wieder eine Email,und anrufen versuche ich jeden Tag.

    ansonsten werde ich den Fall dem Verbraucherschutz meldenoder was meint ihr?
    kann alles schriftlich dokumentieren...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    wenn ich Deinen Stundenlohn berechne, den Du in dieser Angelegenheit haben wirst, bis Du die 50 € wieder hast, dürfte der bei 2 € liegen... ob das die verlorenen Nerven wert sind ?

  4. #3
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    wenn ich Deinen Stundenlohn berechne, den Du in dieser Angelegenheit haben wirst, bis Du die 50 € wieder hast, dürfte der bei 2 € liegen... ob das die verlorenen Nerven wert sind ?
    ist es mir wert!geht doch auch irgendwo ums Prinzip.
    das ist Abzocke.
    wenn ich einen Vertrag sagen wir mal mit einem Internet Provider mache über 1Jahr,und der in diesem Jahr die Preisse senkt(was oft vorkommt),bekomme ich auch kein Preissnachlass,weil ich muss mich an den Vertrag halten.und dazu sollte Airberlin auch in der Lage sein.

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Da ist sicherlich eine Preisanpassungsklausel in den AGB.

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    .... was meint ihr? kann alles schriftlich dokumentieren...
    moin,

    ..... ggf. die 50 treuro extra abdrücken und künftig, wie meiner einer, ab ausblenden.


  7. #6
    carsten
    Avatar von carsten
    Da kommt mal wieder der schoene und wahre Spruch "you get what you pay for" zum Vorschein.........

    Wer "Billigairline" (eigentlich low-cost-carrier) bucht, wird schlechten Kundenservice und Abzockgebuehren ernten.

    Das ist leider so und nicht anders.

    Die EUR 50,-- schreib am besten in den Wind, wirf ja kein gutes Geld dem schlechten nach!

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn man tel. nicht durchkommt, schreibt man einen Brief an den Kundenservice oder eine e-Mail, gibt an, wer dies im Kundenservice sagte, gibst deine Kto. Nr. an und bittest um Überweisung der 50.-- Euro auf dein Konto bis, ....

  9. #8
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027
    Mir haben sie mal den vollen Flugpreis abgezogen, obwohl ich unmittelbar nach der tel. Buchung auf Anforderung den Presseausweis gemailt habe (für Presserabatt, keine 2 Minuten später), die Rückzahlung des zuviel Gezahlten hat ca. 8 Wochen gedauert...ist halt 'ne Billigairline...mit beschränktem Service. Und der wird sich unter unserem Bahnzerstörer wohl nicht verbessern...

    Wenn man rechtzeitig bucht sind sie halt wirklich billig, besonders in der High Saison


  10. #9
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Wenn Du das schriftlich hast, mit den 50 Euro retour, dann bekommst Du die auch.
    VErbraucherschutz ist eine variante, aber da wirst DU nichts davon haben, nicht einmal erfahren ob die irgendwas unternommen haben.

    MAche es schriftlich setze eine Frist und drohe sonst mit anwaltlichem beistand ( finde ich zwar uncool ) aber irgendwie muss man sich ja helfen.
    ICh finde die "Billigflieger" alle unseriös, den diese versteckten Kosten, machen die Flüge oftmals teurer als wenn man direkt restplätze bucht und man hat null Service.
    Air BErlin, GErman Wings etc....nutze ich nur für Europa Kurzflüge und auch nur, wenn sie wirklich billger sind, was sehr selten ist.
    Immerhin Umbuchugsgebühren 100 Euro geht, ich musste bei Quatar 150 Euro berappen

  11. #10
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027
    Die Umbuchungsgebühren sind nun nicht gerade versteckte Kosten und machen damit AB unseriös......man muss schon sachlich bleiben.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betrug bei Airberlin?
    Von smile im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.02.12, 07:16
  2. Airberlin Buchungsklassen?
    Von smile im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.12, 14:38
  3. AirBerlin: Berlin > BKK 2 for 1
    Von Turntablerocker im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 19:33
  4. airberlin will LTU wieder verkaufen !?
    Von LosFan im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.09, 17:28
  5. Visaprobleme Airberlin
    Von atze im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.01.09, 10:14