Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 219

Ärger mit Thai Airways

Erstellt von Udo Thani, 12.03.2006, 01:29 Uhr · 218 Antworten · 13.883 Aufrufe

  1. #1
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Ärger mit Thai Airways

    Sorry ich finde den passenden thread nicht. Es gab da schon was

    Aber das hätte gut da rein gepasst:

    Unser Vorfall, über den wir uns maßlos geärgert haben, ereignete sich auf dem Rückflug von Bangkok nach Frankfurt am Main in der Business Class des Fluges TG 920 von Thai Airways am 12. Dezember des letzten Jahres.

    Wir hatten einen dermaßen schlechten Sitzplatz unter einer offensichtlich defekten Klimadüse und entsprechend starken und meist zu kalten Luftstrom im Kopf-, Hals und Schulterbereich, daß Decken, Kissen, Stirnbänder, Pullover und Schals nicht ausreichten und wir anstatt zu schlafen oder wenigstens zu entspannen streckenweise auf den Klapp-Notsitze der Crew ausweichen mußten. Was uns an den Rückflug erinnert, ist eine veritable Erkältung, ein hilfloses, "Sorry-Sorry-Lächeln" der Flugbegleiter und amüsierte, hämische Blicke der übrigen Passagiere.

    Wir haben uns am 20. Dezember 2005 sowie am 15. Januar 2006 mit einem Beschwerde-Schreiben an Thai Airways gewandt. Daraufhin wurden unsere Originalabschnitte des Fluges eingefordert, die wir umgehend weiterleiteten. Bei einer telefonischen Rückfrage mit der Bitte um eine abschließende Stellungnahme und einer entsprechenden Ersatzleitung wurde ich von der Airline-Mitarbeiterin abgekanzelt: "So wichtig sind Sie uns auch nicht, wir sind ein international tätiges Unternehmen."

    Am 4. März erhielten wir schließlich von der Fluggesellschaft dann eine Flasche Champagner als "Zeichen der Wertschätzung", wie uns mitgeteilt wurde. Wir haben die Flasche allerdings zurückgegeben, da dies für uns keine akzeptable Lösung ist.

    Dieter Pilgrim, via E-Mail
    Aus der Berliner Morgenpost vom 12. März 2006


    Quelle

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Ärger mit Thai Airways

    Als ehemaliger Pfadfinder hab ich immer ne Rolle
    Lassoband ( Klebstreifen) dabei aber es ist fuer Reisende der Business Class wohl zuviel verlangt selbst zu denken und zu handeln bzw zu tapen!
    watt nen Spinner :schuettel:


    Liebe Gruesse
    der
    Lothar aus Lembeck

  4. #3
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Ärger mit Thai Airways

    Hhmm .....
    da stellt sich mir als erstes die Frage, hast Du den Flug voll bezahlt ?
    Ich fliege nähmlich auch Business aber zu ca. 90% kosteloses Upgrade ohne Meilenverlust.
    Am meisten ärgere ich mich, wenn ich bezahle
    aber dann in einem Flieger sitze mit alter Einrichtung und müder unfreundl. Crew.
    Aber ich kann Dir versichern, das ist bei allen Airlines so.

    Wenn Du/Ihr den Business Flug voll bezahlt habt, dann ist das natürlich extrem ärgerlich aber nicht zu ändern.

    Was hattest Du erwartet als Entschädigung ?

    Du hast schon Recht
    .... aber als einer von tausenden von Fluggästen sind wir wirklich nur eine Nummer unter vielen.

    Über solche Dinge habe ich mich früher auch maßlos geärgert
    aber das bringt auch nix.

    Oder fliege mal nach USA mit einer Amerikanischen Gesellschaft,
    dann wirst Du merken, wie verwöhnt wir Europäer sind auf dem Flug nach Thailand !

  5. #4
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Ärger mit Thai Airways

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="324677
    Aber ich kann Dir versichern, das ist bei allen Airlines so.
    Nein, ist es nicht. Wenn ich bedenke, wie sehr sich eine Stewardess und die zuständige Purserette umgehend gekümmert haben, als ich sie auf einen Rinnsal aus der air condition hinwies ... So geschehen bei EVA Air auf einem Flug mit einer MD11 von VIE nach BKK. Ich war damit beschäftigt, ein Tempo in die Verkleidung zu stopfen, als sie es bemerkten und sofort kamen sie mit mehreren Tüchern zu Hilfe, entschuldigten sich, dass kein anderer Sitz zum Ausweichen zur Verfügung stand und schenkten mir beim Aussteigen noch einen Kuli und einen Pin, mit nochmaliger Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

  6. #5
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Ärger mit Thai Airways

    Zitat Zitat von Jim Thompson",p="324699
    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="324677
    Aber ich kann Dir versichern, das ist bei allen Airlines so.
    ... schenkten mir beim Aussteigen noch einen Kuli und einen Pin, mit nochmaliger Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.
    Manch einer ist damit zufrieden, anderen reicht auch ne Flasche Schampus nicht aus

  7. #6
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Ärger mit Thai Airways

    BigCloud hat geschrieben:
    dabei aber es ist fuer Reisende der Business Class wohl zuviel verlangt selbst zu denken und zu handeln bzw zu tapen!
    Lothar, bei aller Sympathie, aber das ist ein bischen daneben, findest du nicht?
    Ich flieg fast immer Business und weiss mir auch sonst selbst zu helfen, wie andere sicher auch.
    Tatsache ist aber, und ich fliege viel mit unterschiedlichsten Gesellschaften, Thai, LH und Austrian (komisch, alle Star Alliance, gell ) sind am unfähigsten im Problemmanagement.
    Gulf und Emirates, Air France und KLM, die Ungarn und selbst die ehemalige Balkan Air waren im Problemfall immer freundlich, hilfsbereit und kompetent.
    die sind da einfach professioneller. Und wenn es echten Service nur dann gibt, wenn man Vielfliegender Vollzahler in der First ist, dann Tschau Bella.
    Günny
    PS: guckt mal unter Flugreport

  8. #7
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064

    Re: Ärger mit Thai Airways

    @Thai-Robert
    Wie kannst du 90% deiner Buisness-Class Flüge kostenlos upgraden ohne Meilenverlust?

  9. #8
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953

    Re: Ärger mit Thai Airways

    Vielleicht liegt es daran, dass ich nur einmal im Jahr fliege und deshalb bei den negativen Erlebnissen nicht mitreden kann.

    Habe mit Thai-Airways bisher ausschließlich positives erlebt.

    So saß ich am 01. Januar bsw. erstmals in der neu ausgestatteten Kabine. Auf dem 110/220V-Anschluss war kein Strom.

    Kurz nachdem ich mal dezent eine Stewardess angesprochen hatte, erschien der Purser mit einem dicken Buch unter dem Arm.

    Nachdem er sich ausgiebig entschuldigt hatte (mir war das schon fast peinlich), erklärte er mir, dass dies ein nagelneues Flugzeug sei und er sich erst mal kurz in die neue Technik einlesen müsste.

    Nach ca. einer halben Stunde kam er wieder, und verkündete mir sichtlich zufrieden, dass der Fehler nunmehr behoben war.

    Der für mich erstaunlichste Vorgang liegt dagegen schon etwas zurück.

    Ohne jeden Anlass (ich hatte nicht mal ein unausgeglichenes Gesicht gezogen, geschweige denn was gesagt), fragte mich die Purserette, ob ich mit der Kabinentemperatur zufrieden wäre.

    Immerhin war das Upper-Deck ziemlich gut besetzt gewesen, doch sie fragte offenbar sonst niemanden.

    Nach kurzem staunen, meinte ich, "na ja, wenn sie so fragen, die Temperatur könnte durchaus einen Tick niedriger sein".

    Sie versprach sofortige Abhilfe. Nach erstaunlich kurzer Zeit war es tatsächlich in der Kabine merklich kühler und sie kam auch prompt und fragte mich, ob es nunmehr angenehmer wäre.

    Dann half sie noch meinen Sitznachbaren an anderer Stelle unterzubringen (seine Freunde saßen irgendwo anders), so dass ich schließlich beide Plätze für mich hatte.

    Wir hatten während des Fluges noch manches nette Gesrpräch...

    Ich mag Thai-Airways. Ich mag Thailand !

  10. #9
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064

    Re: Ärger mit Thai Airways

    Auch ich bin früher immer mit Thai Airways geflogen, bis ich Emirates entdeckte, welche von der Flugzeugausstattung mehr Komfort bieten als Thai Airways.
    Jedoch war ich mit Thai Airways bis dahin immer sehr zufrieden, bis auf das mein Fensterplatz einmal Doppelt belegt war und ich dann in der Mittelreihe sitzen musste weil die Stewardesse mein Englisch anscheinend nicht verstand als ich mich beschwerte
    Dann kam einmal die Frage auf, ob ich soviel Alkohol überhaupt vertrage, als ich meinen 3(!!!) Campari Orange bestellte. Das grenzt bei mir als Kampftrinker der Leistungsklasse A schon an Majestätsbeleidigung ;-D
    Ansonsten ist Thai Airways bei uns bei Übergepäck immer sehr nachsichtig und lässt ohne Aufpreis mehr kg zu, das regelt aber immer meine bessere Hälfte
    Deswegen werden wir jetzt auch Ende Mai kein Problem haben mit dem Tschibo Angebot und Thai Airways nach LOS zu fliegen. Da können wir auch mal wieder unsere Meilen auffrischen

  11. #10
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Ärger mit Thai Airways

    O.K.
    Ich werde mal versuchen zu erklären.
    @Thai-Robert
    Wie kannst du 90% deiner Buisness-Class Flüge kostenlos upgraden ohne Meilenverlust?
    Punkt 1 : Ich habe in meinem ganzen Leben (58 Jahre !) noch nie einen Business Flug bezahlt !
    Irgend wann hat mich mal jemand dazu überredet doch eine Membercard zu beantragen.
    (ich halte nicht viel von diesen vielen Membercards).

    Naja, auf jeden Fall hatte ich innerhalb eine knappen halben Jahres schon so viele Meilen, daß ich die Goldcard bekam.
    Und damit hatte ich auch einige Vorteile.

    Und ein Vorteil davon ist, daß man mich ins Business oder Firstclass setzt,
    wenn Economy voll ist.
    Und seit Staralliance ist unten fast immer voll.
    Das heißt aber nicht, daß ich Meilen abgezogen bekomme oder etwas drauf zahlen müsste.
    Ich bekomme allerdings auch nur die Economy üblichen Meilen gut geschrieben.

    Ist allerdings in der Economy nicht voll, dann muß ich auch Economy fliegen ......oder draufbzahlen.
    Das entscheidet sich aber erst beim Einchecken.
    Und da kann ich nicht meine gesammelten Meilen benutzen.
    Die wollen Bargeld sehen ! (das sind z.Zt. eine Zuzahlung von ca.550,- Euro)
    ..... und wenn ich für einen Flug 550,- Euro zuzahlen muss,
    dann fliege ich lieber Economy. (aber nicht immer !)

    So und mehr verrate ich nicht. Sonst schnappt Ihr mir die Plätze in Business weg
    .... und dann muss ich immer First Class fliegen

    Übrigens: Wer viel fliegt (fliegen muss) für den ist auch Business fliegen kein Erlebnis mehr !

Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Airways
    Von younthaigus im Forum Touristik
    Antworten: 427
    Letzter Beitrag: 24.04.13, 08:21
  2. Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger
    Von nase im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 00:41
  3. THAI AIRWAYS
    Von Kurt im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.09, 19:06
  4. Thai-Airways in MUC
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.05, 21:05
  5. Thai Airways .... Sep./ Okt. EUR 470.-
    Von kesselgucker im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.04, 04:48