Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 88

Aeon mal wieder

Erstellt von rot23, 04.08.2013, 12:36 Uhr · 87 Antworten · 6.423 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Ich behaupte nach wie vor: 150 Baht fuer VISA basierte Karten, 180 Baht fuer Mastercard basierte Karten.
    Ich habe in drei Jahren noch nirgends 180 Baht berechnet bekommen (DKB Visa).
    maeeutik: von welchem Verein ist deine Karte?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Seit ein paar Monaten werden zumindest hier in Bangkok von den meisten Banken bei Maestro-Karte (ehemalige EC-Karte) nicht mehr 150 sondern 180 THB berechnet. Dazu wird die maximale Summer auf THB 10.000 beschraenkt. Bei Kasikorn, Bangkok Bank sowie auch Krung Sri. Bei Abhebungen mit Visa Card keine diesbezuegliche Beschraenkung und nur THB 150 Gebuehren.

    Letzte Woche jedoch bei einem Automaten von TMB nur lediglich THB 150 bei Maestro Card und auch keine Beschraenkung.

    In Sachen Maestro-Card hat es wohl einige Einschraenkungen bei einigen Banken gegeben, wie meine Recherchen erbrachten. Ob letztendlich alle Banken nachziehen wird sich zeigen. Meine Empfehlung derzeit fuer Maestro Card, TMB-ATMs. Man wird aber vor die Wahl gestellt, ob in THB berechnet oder in Euro konvertiert werden soll. Natuerlich THB waehlen, da sonst ein Umrechnungskurs berechnet wird, der deutlich unter dem Tageskurs liegt.

  4. #63
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    An der Stelle kann man immer nur wieder den Tip geben, die jeweilige Maximalsumme zu ziehen. Also 20k+, die der ATM hergibt. Krungsri hat aktuell 30k ausgespuckt, siehe anderer Thread.

  5. #64
    Avatar von maeeutik

    Registriert seit
    11.02.2014
    Beiträge
    196
    Nun, meine diesbezueglichen...
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Ich behaupte nach wie vor: 150 Baht fuer VISA basierte Karten, 180 Baht fuer Mastercard basierte Karten.
    Ich habe in drei Jahren noch nirgends 180 Baht berechnet bekommen (DKB Visa)?...
    ...Erfahrungen sind andere. Das mag nun aber nicht bedeuten, dass "somtamplara's" Ausfuehrungen
    deshalb falsch waeren.

    Ich habe diese Ausschliesslichkeit 150Baht bei VISA und 180Baht bei MasterCard nicht angetroffen.
    "Terminalgebuehren" wurden zuletzt (d.h. mindestens waehrend den zurueckliegenden 12 Monate)
    fuer die Nutzung aller meine Karten gefordert. Anfangs brach ich den Auszahlungsvorgang noch ab,
    wenn man mir 150Baht berechnen wollte und ich sah mich nach einem alternativen ATM um.

    Das ging jetzt die ganze Zeit so - man hatte dann so seine Favoriten gefunden und ich bekam
    gebuehrenfreies Geld bis zum letzten Sonntag (wie zurueckliegend schon einmal geschrieben holte ich
    mir Geld vom AEON-ATM und dies gebuehrenfrei). AEON war jene Bank, bei der ich in BKK und zumindest
    noch ueberall da wo ich Geld mit Kreditkarte aus dem ATM gezogen habe, noch nie Gebuehren bezahlen
    musste.

    Bei Verwendung (Bargeldauszahlung) einer Kreditkarte von VISA, MasterCard, AMEX und schon etwas
    zurueckliegend auch DINERS CLUB wurden mir seit ca. 2 Jahren immer wieder auch Terminalgebuehren
    ausgewiesen die Anfangs ueberall (da wo sie erhoben wurden) bei 150 Baht lagen. Diese 150 Baht wurden
    jetzt (das erste Mal nahm ich es vor ca. 5 Monaten zur Kenntnis) sukzessive auf 180 Baht erhoeht.
    Dabei steht das Sukzessive nicht fuer eine Schrittweise Erhoehung der Gebuehren von 150 auf 180 Baht
    sondern auf die Schrittweise Umstellung der ATM von eben den 150 auf 180 Baht.

    Immer wenn es mir moeglich war/ist nahm/nehme ich ausschliesslich bei AEON-ATM's Bargeldentnahmen vor.
    Damit sind Bargeldabhebungen mit CC's bei anderen Banken in THA eher eine Ausnahme, aber da ich recht
    oft etwas Bargeld benoetige - allerdings nur kleinere Summen (<10K) - kommt dies vor, und zwar landesweit.
    Deshalb bin ich auch bis heute auf dem Laufenden was die Terminalgebuehren anbelangt - wie ich mich auch
    darueber aergere.

    Fazit
    Die Terminalgebuehren sind heute THA-weit ueblich. Deren Hoehe ist uneinheitlich mal 150 Baht oder 180 Baht.
    Bei Bargeldentnahme wird fuer jeden Typ von Kreditkarte diese Gebuehr faellig. Zumindest bei mir ist es so, dass
    alle von mir verwendeten CC's - am selben ATM - mit der gleich hohen Gebuehr (aber wie gesagt von ATM zu ATM
    jedoch verschieden hoch) belastet werden.
    Ein Uebel ist darueber hinaus, dass egal wie hoch der Betrag ist, der entnommen wird, diese Terminalgebuehr
    in Rechnung gestellt wird.

    Ausnahmen
    > AEON verlangte keine Gebuehren (Wissensstand 09.02.2014) - und zwar bei keiner meiner CC's.
    > Nutze ich die AMEX CCard, dann waren bis dato bei allen Banken in THA Bargeldentnahmen bis zu einer Hoehe
    von 10K Baht gebuehrenfrei.

    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    ...maeeutik: von welchem Verein ist deine Karte?
    Lufthansa/DKB - MasterCard,
    DEGUSSA Bank - MasterCard,
    Banco Santander - VISA,
    TARGO Bank - VISA
    AMEX Corporate
    AMEX (Private)

    maeeutik

  6. #65
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die könnten sich das Geld doch auf ein thaiändisches Bankkonto überweisen.
    Fuer Rentner bleibt die Moeglichkeit, sich die Rente auf ein DKB Konto in Deutschland ueberweisen zu lassen. Die Auslandsueberweisungs-Gebuehren und die Bearbeitungsgebuehr der empfangenden Bank koennen ganz schoen happig sein.

    Mit der DKB Visacard kann man am ATM der KUNGSRI (gelben) Bank auf einen Schlag 30,000 THB abheben. Die 150 THB Gebuehrenquittung sammelt man und rechnet alle 6 Monate mit der DKB ab. Die Gebuehr wird anstandslos erstattet. Zuerst dachte ich, die DKB holt sich das durch einen "schlechteren" Wechselkurs wieder rein, musste dann feststellen, dass der angewendete Tageskurs immer in einem sehr kulanten Rahmen lag.

    Meine Rechnung : 2 Abhebungen a 30,000 THB pro Monat = 60,000 THB, 300 THB Gebuehr (8.- Euro/Monat = billiger als die Ueberweisung der Rente von D nach TH) und die DKB erstattet es. Wer ne guenstigere Methode fuer den ATM kennt, soll doch bitte schreiben. Die AEON berechnet meines Wissens nach nun auch 150/180 THB Gebuehr, laesst aber nur Abhebungen bis maximal 20,000 zu. Das waeren 150/180 THB mehr fuer 60,000 THB als bei der "gelben" Bank.

  7. #66
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Man muss mal abwarten, wie lange das die DKB noch macht. Aber auch sonst ist die Gebür in einem erträglichen Rahmen, es sind 0,5% bei einer THB 30.000 Abhebung.

    Ansonsten bleibt immer noch die Überweisung, die ab bestimmten Beträgen auch recht kostengünstig zu bewrkstelligen ist. Auch hier die DKB als Beispiel: Diese verlangt EUR 12,50 pauschal pro Vorgang bis EUR 12500,--. Das sind bei einer Überweisung von EUR 12500 dann 0,1%. Die Thai-Banken verlangen 0,25% mit einem Minimum von THB 200 und einem Max. von THB 500. THB 500 sind bei derzeitigem Kurs ca. EUR 11,25, d.h. weitere 0,09%. Zusammenfassend: EUR 12500,-- lassen sich zu 0,19% Gebühren nach Thailand überweisen.

    Für "kleine" Beträge von unter EUR 5000 wird das dann allerdings zu teuer..... da nähern wir uns dann der 0,5% Marke (genau: 0,475%).

  8. #67
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    "Man muss mal abwarten, wie lange das die DKB noch macht. Aber auch sonst ist die Gebür in einem erträglichen Rahmen, es sind 0,5% bei einer THB 30.000 Abhebung"

    .... noch nie 0,5% Gebuehr bezahlt. Steht auch nichts davon im Preis/Leistungsverzeichnis (
    http://dok.dkb.de/pdf/plv_pk_aktuell.pdf )

    Vielleicht bei Verwendung der Maestro-Karte ??

    Die DKB macht das schon sehr lange, muss ja nicht schlecht laufen, sonst haetten sie es schon laengst abgeschafft. Das ist ein fester Teil Ihrer Werbestrategie . . so gewinnt man Kunden, mit denen verdient man Geld . . und das Rad hat sich gedreht.

    Da ich hier von der monatlichen Rente schreibe, gehoert Dein Rechenbeispiel von 12,500 Euronen nicht unbedingt zu den alltaeglichen Ueberweisungen an die deutsche Rentnerschaft in Thailand. Wohl eher geht es um Betraege von 1200 - 2400 Euro Rente pro Monat. Bei diesen Betraegen ist eine Ueberweisung von D auf ein Thai Konto schweineteurer als das Beispiel der Barabhebung am ATM. Man sollte es aber unterlassen, mit dieser Visacard bargeldlos einzukaufen.



  9. #68
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    0,5%
    Es geht hier nicht um Gebuehren in Deutschland, sondern um das Rechenexempel:
    30000 Baht am ATM, 150 Baht Gebuehr (der Thai Bank) = 0,5%.

  10. #69
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    0,5%
    Es geht hier nicht um Gebuehren in Deutschland, sondern um das Rechenexempel:
    30000 Baht am ATM, 150 Baht Gebuehr (der Thai Bank) = 0,5%.
    Ach so! Ich habe das unter 0% verbucht, da die 150 THB ja auf jeden Fall erstattet werden

  11. #70
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Wohl eher geht es um Betraege von 1200 - 2400 Euro Rente pro Monat. Bei diesen Betraegen ist eine Ueberweisung von D auf ein Thai Konto schweineteurer....
    Das heisst, wie sind die Kosten für auf diesem Weg überwiesene 1200 Euro?

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AEON Royal Orchid Platinum Card nur für Expats?
    Von Paedda im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.13, 12:52
  2. Da bin ich wieder...
    Von Dune im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 23.10.12, 19:02
  3. Mal wieder ...
    Von Lao Wei im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.09, 14:43
  4. EASY BUY, AEON- Kreditkarte
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.08, 05:49