Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Achtung bei AirAsia

Erstellt von megabonsai, 09.01.2007, 08:22 Uhr · 62 Antworten · 7.162 Aufrufe

  1. #21
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Achtung bei AirAsia

    Zitat Zitat von seven",p="434614
    Was schleppt Ihr denn alles mit Euch in Thailand herum?
    Wir haben unsere Basistation bei der Familie, wo unser gepäck lagert.
    Wenn du aber keinen "familiären " Bezug in Thailand hast, dann fehlt Dir eben diese Basisstation. Und bei einem 3-wöchigen Aufenthalt brauch der eine oder andere schon einmal etwas mehr Gepäck zum überleben

    Gruß

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Achtung bei AirAsia

    Hi,

    typisch deutsch - kaum wieder zuhause aus LOS, fängt man mit dem Maulen an

    Nicht böse gemeint, wirklich nicht..

    Grüße

    Rainer

  4. #23
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Achtung bei AirAsia

    @olisch
    Wenn du aber keinen "familiären " Bezug in Thailand hast, dann fehlt Dir eben diese Basisstation. Und bei einem 3-wöchigen Aufenthalt brauch der eine oder andere schon einmal etwas mehr Gepäck zum überleben
    Ich weiß ja nicht wo Du in Th. übernachtest??
    Aber in jedem anständigen Hotel in Th. kannst Du Koffer od. Reisetasche deponieren, bis du wiederkommst.
    Mache ich zeit zig Jahren so. Und es ist noch nieee was abhanden gekommen??
    Also wo liegt Dein Problem ??

    Gruß
    Sammy

  5. #24
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Achtung bei AirAsia

    Zitat Zitat von Sammy33",p="434632
    Ich weiß ja nicht wo Du in Th. übernachtest??
    Aber in jedem anständigen Hotel in Th. kannst Du Koffer od. Reisetasche deponieren, bis du wiederkommst.
    Mache ich zeit zig Jahren so. Und es ist noch nieee was abhanden gekommen??
    Also wo liegt Dein Problem ??
    Das Problem entsteht dann, wenn Du in das Hotel nicht mehr zurückkommst, weil Du vielleicht eine Rundreise machst.

    Es kommt halt auf die Art des Urlaubs an

    Gruß

  6. #25
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Achtung bei AirAsia

    @olisch
    Sorry!!
    Die meisten haben doch ein Anlaufziel(Hotel) in Th.
    Dort lasse ich mein Koffer, und Reise mit einer Reise -Tasche, (Rucksack) weiter.Dem einen genügen 10Kg dem andern halt 15 Kg.
    Und:

    Klamotten kann ich in jedem Dorf waschen lassen, od. selber waschen.

    War letztes Jahr auch in Laos, denkst Du ich hätte da mein ganzen Gepäck mitgeschleift?? Nur das nötigste kam mit .

    Sammy

  7. #26
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Achtung bei AirAsia

    @ Sammy

    Zitat Zitat von olisch",p="434639
    Es kommt halt auf die Art des Urlaubs an
    wie gesagt, für Dich mag das passen. Für andere klappt das eben nicht.

    Natürlich kann man überall seine Klamotten waschen lassen (mache ich auch immer gerne), es soll aber Leute geben die mehr als nur 2 T-Shirts und eine Hose mit in den Urlaub nehmen.

    Wenn Du mit weniger Kleidungsstücken im Urlaub gut zurecht kommst als der druchschnittliche Thailandurlauber, dann ist das doch in Ordnung, nur solltest Du diesen Maßstand nicht für alle anderen zu Grunde legen.

    Gruß

    P.S. sorry für das Off-Topic

  8. #27
    Avatar von ferromat

    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    86

    Re: Achtung bei AirAsia

    Hallo,
    wir sind im August auch mit Air Asia von Surathani nach BKK geflogen und hatten für 4 Personen 65 kg Gepäck. Für die 5 kg Übergepäck mußten wir dann eben bezahlen. Das war ja nun wirklich noch aus dem Geldbeutel bezahlbar und auf 4 Personen verteilt auch kein Beinbruch. Da wir in Bangkok dann nochmals kräftig eingekauft hatten für 4 Personen, dachten wir dann, daß uns am Don Muang das gleiche Schicksal bei Etihad treffen würde. Doch diese Wiegevorrichtungen für`s Gepäck von 4 Personen zeigten nur 75 kg an bei erlaubten 80 kg, so daß eine der beiden Waagen wohl nicht ganz so genau funktioniert hat, da wir wie gesagt in Bangkok mächtig shoppen waren. Das Deutsche Eichamt ist ja in Thailand auch nicht handlungsbefugt, so daß man auch darüber hinweg sehen kann. Mai pen rai.
    Wegen der geplanten Einkaufsmöglichkeiten in Bangkok sind wir von Deutschland aus mit einem leeren Koffer nach Bangkok und Surathani geflogen. Die Taxifahrer und Koffer-Röntgenspezialisten konnten das nicht glauben.

    Wir werden wieder mit Air Asia fliegen !

    Servus

  9. #28
    Avatar von megabonsai

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    48

    Re: Achtung bei AirAsia

    Hallo Sammy33,

    das mit Deiner Theorie ist schon stimmig, das man während des Urlaubs nicht immer das ganze Gepäck mit sich herumschleppt. Und dass man in Thailand nicht die Welt an Klamotten braucht ist auch voll richtig. ---- A B E R!!!

    Irgendwann geht leider auch der schöne Urlaub in Thailand zu Ende. Und dass man in Thailnd gut und günstig was erwerben kann, hat sich auch herumgesprochen. Da ich keine Lust hatte, mit Pickup; Zug; und dann mit TukTuk zum Flughafen zurückzureisen (von Krabi aus), nahm ich halt, einfach aus bequemlichkeit, das Flugzeug. Und da ich (zu meiner eigenen Schande, und wie viele Anderen anscheinend auch), das Kleingedruckte nur Überflogen hatte, war ich etwas am Check In-Schalter überrascht.

    Zum Thema Wäsche waschen in Thailand: Ich lass grungsätzlich meine Wäsche in Thailand waschen, weil das genauso gut ist wie in Deutschland (natürlich gibts auch Ausnahmen, hüben wie drüben). Vorallem am Abreisetag, da braucht man daheim nur noch die Wäsche wieder verstauen!! :bravo:

    @olisch

    Hy olisch,

    doch, Du hast das ( ) falsch interprediert!! Aber lass stecken. Is scho in Ordnung.
    Ich brauch Euch doch wohl nicht zu erzählen, wie oft versucht (wie in fast allen anderen Urlaubsländern auch)wird, den Unwissenden zuerst mal etwas mehr Geld abzuluchsen. Und wie oft man dann, mit etwas Verhandlungsgeschick einen anderen Preis bekommt.
    Zum Beispiel auch hier: Ich hatte mich hier am Check-In-Schalter nur über die Bedingungen erkundigt, und dann nach einem sehr ernsten Gesicht, den Mehrpreis bezahlt. Die Personen hinter uns (Deutsche, Engländer u. Skandinavier)erkundigten sich bei uns warum es etwas länger dauert, und wir sagten ihnen, dass mit den 15 Kg, und alle fragten dann gleich nach dem Mehrpreis. Anscheinend traf es sie auch. Mehrere Reihen dahinter waren zwei italienische Ehepaare mit Kindern, die von hinten pöbelten, was es hier für Probleme gäbe. Die Ehemänner kammen dann sogar nach vorne, um uns klarzuumachen, wir sollten uns gefälligst beeilen. Wärend meine Frau zum Schalter von Thai Air Asia ging, um zu bezahlen, wartete ich am Check in. Als dann die Italiener dran waren, und die hatten etwas mehr an Übergewicht im Gepäck, da ging die Post ab. Die Italiener feuerten einen Wortschwall nach dem anderen ab, und zeigten immer erbost die Kinder dem Bedienstetem. Dann nach 5 min. Schimpfteraden, jetzt komischer Weise, ging das alles plötzlich mit einem Kopfnicken! Ohne Aufpreis.

    Ich sagte darauhin keinen Ton. Mir ging es nur um die Information!!

    Mir geht es jetzt nicht um verarsche oder sonstwas.

    Sondern nur um die Information für andere Reisende.

    Das nicht alles gleich bzw. jeder gleichbehandelt wird ist auch klar. Wahrscheinlich weil das Flugzeug komplett ausgebucht war, und es in der Peek-Season war, wurden die Angestellten angehalten, rigoros zu handeln.

    Wie gesagt, mir geht es nicht darum eine Airlaine zu difiamiern oder nicht, weil , wie Ihr schon seht, jeder andere Erfahrungen gemacht hat. Aber-- darum schreib ich es ja, dass in den Bedingungen halt nur 15 Kg stehen!!

    Nicht mehr und nicht weniger, wollte ich ausdrücken.

    Da ich aber schon viele mal geflogen bin (Lang-, Kurz-, Billig-, und Charter-, und Linienflug), habe ich schon gewisse Vergleichsmöglichkeiten. Hier bei diesem Flug, handelte es sich um 3 Kg Übergepäck pro Pers (18 Kg. - pro Pers.). Bei allen Airlines, musste ich erst an die Karte greifen, wenn es mehr als 5 Kilo (20 Kg Freigepäck)pro Person waren.

    Dass ist mein Vergleich.

    P.S Zu dem Hinweis auf andere Fluggesellschafften: Ich fliege meistens mit der Gesellschaft, die zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Flughafen anfliegt. Da ich kein Longstay bin, kann ich mir den Luxusfaktor Zeit nicht leisten

  10. #29
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Achtung bei AirAsia

    Zitat Zitat von megabonsai",p="435079
    Zum Beispiel auch hier: Ich hatte mich hier am Check-In-Schalter nur über die Bedingungen erkundigt, und dann nach einem sehr ernsten Gesicht, den Mehrpreis bezahlt. Die Personen hinter uns (Deutsche, Engländer u. Skandinavier)erkundigten sich bei uns warum es etwas länger dauert, und wir sagten ihnen, dass mit den 15 Kg, und alle fragten dann gleich nach dem Mehrpreis. Anscheinend traf es sie auch. Mehrere Reihen dahinter waren zwei italienische Ehepaare mit Kindern, die von hinten pöbelten, was es hier für Probleme gäbe. Die Ehemänner kammen dann sogar nach vorne, um uns klarzuumachen, wir sollten uns gefälligst beeilen. Wärend meine Frau zum Schalter von Thai Air Asia ging, um zu bezahlen, wartete ich am Check in. Als dann die Italiener dran waren, und die hatten etwas mehr an Übergewicht im Gepäck, da ging die Post ab. Die Italiener feuerten einen Wortschwall nach dem anderen ab, und zeigten immer erbost die Kinder dem Bedienstetem. Dann nach 5 min. Schimpfteraden, jetzt komischer Weise, ging das alles plötzlich mit einem Kopfnicken! Ohne Aufpreis.

    Ich sagte darauhin keinen Ton. Mir ging es nur um die Information!!
    So wird die Geschichte (zumindest für mich) dann schon etwas klarer.

    Hättest Du diese Anekdote schon im ersten Post gebracht, dann wäre ich wohl auch niemals auf die Idee gekommen, dass Du Dich abgezockt fühltest.

    Es ist aber leider nun einmal so, dass viele immer erst einmal die Schuld bei allen anderen suchen, bevor sie zu überlegen anfangen und dann vielleicht irgendwann feststellen: Mensch, ich hätte ja nur richtig lesen müssen.

    Von daher war Dein Eingangspost für mich missverständlich.

    Gruß

    P.S. mit den pöbelnden Touris lag ich aber gar nicht so verkehrt :P

  11. #30
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    437

    Re: Achtung bei AirAsia

    Meiner Meinung nach ist das groessere Problem mit den Billigfliegern die Verspaetungen.

    Ich bin diesen Urlaub 3 Mal mit OneTwoGo geflogen.
    Die hatten jedes Mal mindestens 1 Stunde Verspaetung, 1 Flug von Chiang Rai nach Bangkok sogar ueber 2 Stunden.
    Habe deswegen meinen Anschlussflug nach Phuket mit AirAsia verpasst und musste die Nacht im Flughafen verbringen
    Die Tickets sind natuerlich verfallen.

    Am naechsten Morgen gleich mit dem ersten OneTwoGo Flug nach Phuket geflogen, wieder mit 45 Min. Verspaetung.
    Diese Verspaetung holen die im Laufe des Tages nie wieder auf, es wird eher noch mehr.

    Betrifft aber nicht nur OneTwoGo, ein Freund ist 4 Mal AirAsia geflogen, jedes Mal ca. 1 Std. Verspaetung.

    Es ist auf jeden Fall sinnvoll bei der Heimreise einen Thaiairways Flug zu buchen, da ist das Risiko geringer irgendwo haengen zu bleiben.

    dschai jen

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AirAsia entdeckt Europa
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 15:34
  2. AirAsia Package
    Von Rainerle im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.06, 18:05
  3. AirAsia Sonderangebote
    Von Yala im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.06, 18:07
  4. AirAsia
    Von Felice im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.12.05, 15:05
  5. AirAsia
    Von nokopie im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.04, 15:57