Seite 7 von 63 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 630

Absturz eines A320 von Germanwings ca.100km bei Nizza

Erstellt von pumlakum, 24.03.2015, 14:05 Uhr · 629 Antworten · 42.141 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Mehr Transparenz für die Kunden wäre zielführend. Wenn der Kunde beim Ticketkauf sehen könnte wie alt die Mühle ist mit welcher er fliegen soll könnte er besser entscheiden. Weiter könnten die Airlines verpflichtet werden die Wartungs und Reparaturberichte online zu stellen damit sich jeder ein Bild machen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    abend joachimröhl ! ich schätze deine beiträge die du schreibst,aber was ccc meint,so ist es gottseidank nicht, zumindesten nicht bei lufthansa.

  4. #63
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Hier geht's ja um die Billigtochter Germanwings! und Öldämpfe in der Kabine habe ich bei denen innerdeutsch auch schon erlebt. Wir erleben doch in unserem Lande immer mehr eins: es gibt fast nur noch hochpreisig teuer oder billig fast Schrott. Die gute alte deutsche Mitte bricht weg. Egal ob nun beim Autokauf, Bekleiden, Essen, Fliegen, Hausbau bis hin zum Versichern.

  5. #64
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Schon mal was von "Druck von oben" gehört, "Druck von Kollegen", "Druck von der Gewerkschaft"? Natürlich gibt es solche Fälle, wo man halt startet, obwohl man ein ungutes Gefühl hat. Genau das hat ein ehemaliger Lauda-Air-Pilot nach dem Absturz der Lauda-Air in Thailand in einer der unzähligen TV-Talkshows zum Thema auch so ausgedrückt.

    Starten darf er ohnedies nur, wenn alle Checks auf "go" stehen, aber so Dinge wie die erwähnten Öldämpfe, werden dabei ja nicht erfasst, die treten erst später auf. Man sieht als Pilot solche Dinge auch vielleicht zunächst nicht als gefährlich an, aber sobald etwas passiert, beginnt man sich Gedanken zu machen und untereinander zu reden und Schlussfolgerungen zu ziehen. Etwas derartiges vermute ich im konkreten Fall als Grund für die Flug"ausfälle" bei Germanwings.
    ja den druck gibt es, und der wird immer stärker,ja der ist sogar immens stark geworden. aber den gibts nichts erst seit gestern oder heute,den gabs auch schon vor 20jahren. und jetzt erst ist das unglück passiert.

  6. #65
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.742
    Innenminister de Maiziere hat verkündet, dass es keine Hinweise auf einen Terroranschlag gibt. Allerdings hat er nicht verkündet, ob es Hinweise gibt, dass es kein Terroranschlag war. Bitte nicht falsch verstehen, ich will hier keine Verschwörungsszenarien an die Wand malen, aber ein Terroranschlag ist momentan ähnlich möglich, wie ein Druckabfall oder andere Ursachen. Bundeskanzlerin Merkel sagte gestern, dass sich jede Spekulation über die Absturzursache verbietet. Wirklich? Und wenn ja, warum?

  7. #66
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    JR hat nicht unrecht mit der Belastung von Material auf Kurz und Mittelstrecke. So ein A320er startet und landet doch viel öfter als ein A340er auf Langstrecke. Bei Start und Landung sind bekanntlich die Belastungen am höchsten.- Da bleibt nur zu hoffen das da auch häufiger kontrolliert wird.
    Dafür fliegen aber auch deutlich mehr A320 als A340; dass so wenig bisher passiert ist spricht also doch sehr für diese Baureihe. Anfangs war die 737, die ja eine vergleichbare Rolle hat, übrigens deutlich häufiger abgestürzt.

  8. #67
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Innenminister de Maiziere hat verkündet, dass es keine Hinweise auf einen Terroranschlag gibt. Allerdings hat er nicht verkündet, ob es Hinweise gibt, dass es kein Terroranschlag war. Bitte nicht falsch verstehen, ich will hier keine Verschwörungsszenarien an die Wand malen, aber ein Terroranschlag ist momentan ähnlich möglich, wie ein Druckabfall oder andere Ursachen. Bundeskanzlerin Merkel sagte gestern, dass sich jede Spekulation über die Absturzursache verbietet. Wirklich? Und wenn ja, warum?
    Was bitte soll das für ein Terroranschlag sein, bei dem das Flugzeug in einen Sinkflug geht?

  9. #68
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Jedenfalls scheinen die Mitarbeiter sich nicht sicher zu fühlen und etwas zu vermuten. Ein einzelner Absturz ohne Vorgeschichte hätte diese Einstellung wohl kaum hervor gebracht.
    Warum fällt es denn so schwer einfach das naheliegende zu akzeptieren, dass die Besatzungen vom Tod ihrer Kollegen so sehr mitgenommen sind, dass sie erstmal nicht fliegen können?

    A320-Absturz: Germanwings-Piloten haben keine Sicherheitsbedenken - SPIEGEL ONLINE

  10. #69
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.742
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Was bitte soll das für ein Terroranschlag sein, bei dem das Flugzeug in einen Sinkflug geht?
    Einer bei dem evtl. die Piloten dazu gezwungen wurden tiefer zu fliegen und sie keine Möglichkeit mehr hätten, ein Notsignal zu senden. Anscheinend hast Du noch nicht mitbekommen, dass es Terroristen gibt, die mit Gewalt, oder Gewaltandrohung Menschen zu etwas zwingen. Ich erinnere da nur an die Anschläge vom 9.11. Ein Flugzeug flog ins World Trade Center, ein Flugzeug flog ins Pentagon und ein Flugzeug landete auf einem Feld, weil bei der Entführung etwas schief ging. Vielleicht sind diese Ereignisse seinerzeit an dir vorbeigegangen. Einfach mal googeln, da erfährt man manchmal Dinge, die man noch nicht wusste.

    So, und nun nochmal exclusiv für dich; ich behaupte nicht, dass dieses Unglück durch Terroristen herbeigeführt wurde. Nach jetziger Informationslage, würde ich auch eher auf irgendwelche technischen Probleme tippen. Aber ich kann eben nicht zu 100% ausschliessen, dass es ein Terrorakt war. Sicherlich gibt es auch Hinweise die gegen terroristische Aktivitäten sprechen. Zum Beispiel, dass sich noch keine Terrororganisation dazu bekannt hat.

  11. #70
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Nach der ersten Sichtung der Aufnahmen sind wohl keine Stimmen mehr zu hören, es wird angenommen, dass die beiden Piloten bereits bewusstlos waren.

    Trafin ilmailujohtaja: Turmakoneen äänitallenteita onnistuttu purkamaan ? lentäjät tajuttomina liu'un alkaessa - Germanwingsin lentoturma - Ulkomaat - Helsingin Sanomat (wer des Finnisch mächtig ist)


    Es stellt sich dann die Frage, gab es ein Strukturproblem oder sind wir bei Helios 2 .

    [Spekulativ]: Für mich sieht es so aus, als dass man den Emergency Descent noch auslösen konnte und der AP sich aufgrund der GPWS Warnung dann deaktivierte und man bereits zu tief war.

    Um 17.00 Uhr ist PK.

Seite 7 von 63 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Tag von Papa , die Wahrheit
    Von papa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.02.05, 08:26
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.04, 14:02
  3. ...mal wieder ein Tipp von mir
    Von waldi im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 10:44
  4. Ein Nachbar von Los
    Von HaveFun im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.03, 01:11
  5. ...ein bisschen von mir
    Von Kali im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.10.02, 09:17